Home > BLOG
Das Eis. Die beste Eis in ganzen Welt!

BLOG





So lecker kann gesund! Grüne Smoothies gibt es viele, jetzt auch als Speiseeis von DasEis: das Green Smoothie Sorbet der Wiesbadener Eismanufaktur healthy planet wird mit viel Obst und reichlich Gemüse (Spinat, Grünkohl, Ingwer) hergestellt, ausschließlich mit Agavendicksaft gesüßt und ist deswegen ernährungsphysiologisch sehr hochwertig. Erhältlich ist die neue Sorte im 125 ml-Impulseisbecher (1 VE = 24 Stk.) und in der 5l-Gastro-Wanne./// DasEis ist außerdem mit weiteren Super Premium-Eiskreationen auf der Internorga präsent: Der Siegeszug der Blaubeere findet seinen Niederschlag in der neuen veganen 'Extravaganz'-Sorte Vanille Blueberry Applepie, die alle Verköstigungen als Testsieger abgeschlossen und folgerichtig ihren Weg in den kompostierbaren Familienbecher gefunden hat. Außerdem neu im praktischen 500ml-Familienbecher mit kompostierbarem Löffel im Deckel: Mango Dragon mit neuer Rezeptur. Die Sorte 'Alphonso' - auch bekannt als Königin unter den Mangos - verleiht diesem Sorbet (Fruchtanteil: 76%) den unvergleichlichen Geschmack. Die neue Rezeptur beinhaltet außerdem die Zugabe von Goji-Beeren - der angesagten Superfrucht aus der Mongolei in zertifizierter Bio-Qualität - und ist ebenfalls in der 5l-Gastro-Wanne verfügbar. Die Sorte ist bio, vegan und laktosefrei, die Herstellung erfolgt klimaneutral. Das feine DasEis-Mandeleis im kleinen Impulseisbecher hat so viele Freunde gefunden, dass diese Sorte nun im großen Becher als 'Orange küsst Mandel' neu aufgelegt wird. Die Zugabe von in Dicksaft eingelegten kleinen Orangenstückchen macht sie noch schmackhafter. Ab sofort gibt es diese Sorte Straciatella Veganza in der 5L-Wanne - ein veganes Eis mit ebenso veganen Schokoladenstükchen. Vorgestellt werden die neuen Sorten auch noch bis zum 14. Februar auf der BioFach-Messe in Nürnberg (Halle 9, Stand 247). www.daseis.eu Quelle: BS-Redaktion food-service/gv-praxis, 13.02.2015

2015-03-06

Kommentare

2016-03-03 18:41:041
1
2016-03-09 22:36:161
1
2016-03-09 22:36:401
1
2016-03-10 08:56:171
1
2016-03-14 15:13:121
-1'
2016-03-14 15:46:081
1
2016-03-17 19:38:041
1
2016-03-18 03:46:051
1
2016-03-21 10:02:265
5
2016-03-25 19:58:49cheap_cialis
Hello! viagra for sale , cialis for sale , cheap viagra , cheap cialis ,
2016-03-29 15:49:15purchase_cialis
Hello! viagra pills , cialis pills , purchase viagra , purchase cialis ,
2016-03-30 18:57:17viagra
Hello! buy viagra online , buy generic cialis softtabs onlinebuy soft cialis , buy viagra online , buy generic cialis softtabs onlinebuy soft cialis ,
2016-03-30 19:28:18generic
Hello! viagra for sale , cialis generic overnight shipping , viagra for sale , cialis generic overnight shipping ,
2016-04-04 22:06:48cheap
Hello! viagra for sale cheap , cialis for sale , buy cheap viagra online canada pharmacy , cheap cialis online pharmacy ,
2016-04-06 12:43:37order_cialis
Hello! order viagra , order cialis , viagra dosage , dosage of cialis ,
2016-04-07 03:15:41viagra_dosage
Hello! viagra online , cialis online , viagra dosage , generic cialis ,
2016-04-12 06:57:46fast
Hello! viagra pills online , cialis sale , cialis fast delivery , viagra professional , canadian cialis ,
2016-04-13 08:24:15cialis
Hello! order cialis , viagra pills , cheap cialis online pharmacy , cialis ,
2016-04-13 09:25:24active
Hello! cheap viagra , super active cialis , sildenafil citrate , tadalafil ,
2016-04-13 14:43:51order_cialis
Hello! order cialis , viagra pills , cheap cialis online , cialis ,
2016-04-13 18:00:58cialis
Hello! viagra online pharmacy , cialis online pharmacy , viagra , cialis ,
2016-04-20 16:50:54viagra
Hello! viagra from india , cialis india , buy viagra without doctor prescription , buy cialis cheap ,
2016-04-21 22:49:30buy_tadalafil
Hello! sildenafil , buy tadalafil , viagra canada , cialis canada ,
2016-04-26 07:29:16cialis
Hello! viagra , cialis , cialis pills , viagra pills ,
2016-04-26 15:16:07Smithk868
I'm glad that it turned out so effectively and I hope it will continue in the future because it is so worthwhile and meaningful to the community. degkdckeafkagegd
2016-04-27 06:22:36Pharmc491
Very nice site! cheap goods
2016-05-02 12:16:21from
Hello! cialis from india , viagra , viagra online pharmacy , buy cialis , buy cialis ,
2016-05-02 14:52:26cialis
Hello! generic cialis from india , viagra , viagra online pharmacy , cialis online pharmacy , buy cialis generic ,
2016-05-02 14:52:57cialis
Hello! cialis from india , generic viagra , online pharmacy viagra , buy cialis , buy cialis canada ,
2016-05-05 02:56:32for
Hello! viagra side effects , cialis side effects , viagra for sale in canada , cialis for sale in canada ,
2016-05-05 08:11:48viagra
Hello! viagra , purchase cialis cheap , buy cialis generic , purchase viagra cheap , cialis for sale cheap ,
2016-05-05 09:33:57cialis
Hello! viagra online pharmacy , purchase cialis online canada , buy cialis generic tadalafil , purchase viagra without a doctor prescription , cialis for sale in united states ,
2016-05-07 08:41:00buy
order viagra online | Viagra Information | Viagra Alternatives | Viagra for Women | Misusing Viagra . cialis buy generic ed rx website - Our DrugStore is The Best Choice For You! Buy Online order viagra online In Pakistan made b)' the government in institutions for tubercu- lous patients. Pack your cialis buy generic ed for some romance and fun with these vacation ideas that fit in almost any budget.
2016-05-07 09:30:00for
Hello! viagra , purchase cialis , buy cialis from canada , purchase viagra , cialis for sale cheap ,
2016-05-07 15:18:45generic
Hello! cialis generic safety , cialis generic safety , cialis generic safety , cialis generic safety , cialis generic safety ,
2016-05-10 00:59:28cialis
Hello! cialis online pharmacy , cheap cialis fast delivery , cheap cialis fast delivery , cheap cialis usa , viagra without a doctor prescription online pharmacies ,
2016-05-10 17:38:49online
Hello! viagra online pharmacy , purchase viagra , cheap cialis , cialis fast delivery , cheap cialis ,
2016-05-13 21:37:41viagra
Hello! viagra , cialis , buy viagra , buy cialis ,
2016-05-15 05:25:38generic
Hello! erectile dysfunction viagra , cialis generic pharmacy online , cialis generic pharmacy online , cialis generic pharmacy online , erectile dysfunction viagra ,
2016-05-16 00:11:30viagra
Hello! viagra , tadalafil , cialis super active , order cialis , viagra online ,
2016-05-16 12:58:07from
Hello! viagra from canada , cheap cialis generic , cheap cialis generic , cheap cialis generic , viagra from canada ,
2016-05-16 15:57:56side
Hello! viagra online , viagra side effects , cialis for sale , viagra for sale in usa ,
2016-05-16 21:37:35for
Hello! viagra online without script , viagra side effects , cialis for sale cheap , viagra for sale without prescription ,
2016-05-18 00:40:27cialis
Hello! buy cheap viagra online canada pharmacy , cheap cialis generic , viagra india , cialis from india ,
2016-05-20 17:22:43viagra
Hello! discount viagra online , discount cialis online , buy viagra , buy cialis ,
2016-05-24 11:16:43pharmacy
Hello! cheap cialis , online pharmacy viagra , purchase cialis , purchase viagra , buy cialis online without script ,
2016-05-24 16:24:30cialis
Hello! cheap cialis online pharmacy , viagra , purchase cialis , purchase viagra , buy cialis cheap ,
2016-05-24 21:36:43cialis
Hello! cheap cialis , cheap cialis online , viagra online pharmacy no pres needed , cialis online pharmacy , purchase viagra ,
2016-05-26 10:30:36cialis_sale
Hello! viagra sale , cialis sale , order viagra , order cialis ,
2016-05-26 18:48:47cialis
Hello! viagra , cialis , viagra , cialis ,
2016-05-27 03:48:41for
Hello! generic cialis , cialis , viagra for sale , buy cialis canada , purchase cialis ,
2016-05-27 10:31:05viagra
Hello! viagra , cialis , viagra , order cialis ,
2016-05-28 19:58:58viagra
Hello! viagra , cialis , viagra , tadalafil ,
2016-05-29 21:12:03cialis
Hello! buy cialis from canada , cialis super active , purchase viagra , cialis online , purchase viagra ,
2016-05-31 02:06:33viagra
Hello! cheap viagra , cheap cialis , cialis , viagra ,
2016-05-31 11:07:54by
Hello! buy by cialis money order , buy by cialis money order , buy by cialis money order , buy by cialis money order , viagra online uk ,
2016-05-31 12:14:19for
Hello! cialis super active , cialis for sale cheap , cialis super active , purchase viagra , cialis for sale cheap ,
2016-06-01 10:45:46cialis
Hello! buy cialis canada , generic cialis fast delivery , viagra for sale in canada , cialis , tadalafil ,
2016-06-02 16:58:21viagra_pills
Hello! purchase cialis , viagra for sale cheap , generic cialis fast delivery , viagra pills , cheap viagra ,
2016-06-04 07:48:23dysfunction
Hello! erectile dysfunction viagra , us prescription cialis , erectile dysfunction viagra , us prescription cialis ,
2016-06-09 05:26:301
1
2016-06-11 07:35:18viagra
Hello! purchase viagra without a doctor prescription , purchase cialis online canada , viagra fast and cheap , canadian cialis fast delivery ,
2016-06-13 10:25:14viagra
Hello! generic viagra , generic cialis , viagra , cialis ,
2016-06-14 07:04:57canadian_cialis
Hello! sildenafil citrate , tadalafil , canadian viagra , canadian cialis ,
2016-06-15 14:28:48cialis_online
Hello! cialis online , cialis online , cialis fast delivery , cialis online , cheap viagra canada ,
2016-06-15 15:52:59cialis
Hello! cheap cialis tablet , cheap cialis tablet , cheap cialis tablet , cheap cialis tablet , get viagra online ,
2016-06-15 20:35:52cialis
Hello! sildenafil , viagra pills , tadalafil , viagra without prescription , cheap cialis online ,
2016-06-16 02:47:24cialis
Hello! sildenafil , viagra pills , tadalafil , viagra without prescription , cheap cialis online ,
2016-06-21 09:40:50side
Hello! viagra side effects , cialis side effects , viagra for sale without prescription , cialis for sale ,
2016-06-24 18:45:45online
Hello! europe online sale viagra , cialis dosage online , europe online sale viagra , cialis dosage online ,
2016-06-24 21:45:17order_cialis
Hello! order viagra , order cialis , buy viagra , buy cialis ,
2016-06-28 19:52:58viagra_online
Hello! viagra without a doctor prescription , cialis without a doctors prescription canada , viagra online , cialis online canada pharmacy ,
2016-06-29 10:55:13online
Hello! viagra without prescription , cialis without prescription , viagra online pharmacy , cialis online pharmacy ,
2016-07-01 02:51:53viagra_price
Hello! viagra , cialis , viagra price , cialis price ,
2016-07-05 10:27:11fast
Hello! generic viagra , cialis india , cialis fast delivery , cialis fast delivery , cheap pills of cialis ,
2016-07-05 16:01:36viagra
Hello! generic viagra , generic cialis , viagra , cialis ,
2016-07-05 22:51:43viagra
Hello! generic viagra , generic cialis , viagra , cialis ,
2016-07-08 02:43:39for
Hello! viagra side effects , cialis side effects , viagra for sale , cialis for sale ,
2016-07-08 14:47:45for
Hello! viagra side effects , cialis side effects , viagra for sale in canada , cialis for sale in united states ,
2016-07-09 00:08:17generic_viagra
Hello! viagra fast delivery , purchase viagra , generic viagra , cialis , cheap cialis ,
2016-07-11 15:36:34price
Hello! cialis price online , cialis price online , cialis price online , cialis price online , cialis price online ,
2016-07-13 04:37:06cialis_india
Hello! cheap cialis usa , cheap viagra online canada pharmacy , viagra pills for sale , cialis india , cialis fast delivery ,
2016-07-13 05:45:56pills
Hello! cheap cialis canada , buy cheap viagra online canada pharmacy , viagra pills for sale , generic cialis from india , canadian cialis fast delivery ,
2016-07-13 09:04:45online
Hello! purchase viagra , purchase cialis , viagra online pharmacy , purchase cialis , buy viagra ,
2016-07-16 09:22:25viagra
Hello! buy viagra , buy cialis canada , free viagra pills , cialis pills cheap ,
2016-07-17 08:51:24cheap_viagra
Hello! buy cialis , cialis , cialis , viagra , cheap viagra ,
2016-07-18 20:08:06viagra
Hello! cheap viagra usa , cheap cialis , viagra from india , cialis india ,
2016-07-20 15:56:32viagra_equivalent
Hello! viagra equivalent , prescription cialis , viagra equivalent , prescription cialis ,
2016-07-23 21:44:59cialis_price
Hello! viagra , cialis , viagra price , cialis price ,
2016-07-26 10:01:04super
Hello! cialis online , cheapest cialis , where to buy viagra , cialis super active , order viagra ,
2016-07-26 12:23:34cialis
Hello! tadalafil , buy cialis , cheapest place to buy viagra , cialis , viagra ,
2016-08-03 03:45:33viagra
Hello! generic viagra sale , cialis overnight us pharmacy , generic viagra sale , cialis overnight us pharmacy ,
2016-08-04 22:07:22cialis
Hello! cialis side effects , purchase cialis online canada , cheap viagra , viagra , cialis ,
2016-08-04 22:12:32discount_viagra
Hello! discount viagra , discount viagra , discount viagra , discount viagra ,
2016-08-04 22:13:09discount_viagra
Hello! discount viagra , discount viagra , discount viagra , discount viagra ,
2016-08-06 04:34:39order_viagra
Hello! viagra online canada pharmacy , cialis price , order viagra , cialis , viagra for sale cheap ,
2016-08-06 15:39:21side
Hello! cialis side effects , purchase cialis , cheap viagra , viagra , cialis ,
2016-08-07 06:26:06generic
Hello! viagra , purchase viagra cheap , sildenafil generic india , generic viagra ,
2016-08-08 20:43:04viagra_alternative
Hello! viagra alternative , viagra alternative , viagra alternative , viagra alternative ,
2016-08-09 01:40:11viagra_price
Hello! viagra online , cialis , viagra price , cialis price ,
2016-08-15 08:03:47cialis
Hello! buy cialis generic tadalafil , purchase cialis cheap , viagra , buy generic viagra , cheap viagra pills ,
2016-08-15 23:25:00cialis_pills
Hello! buy viagra online canada pharmacy , buy cialis cheap , viagra pills , cialis pills ,
2016-08-16 08:17:20cialis_pills
Hello! buy viagra without doctor prescription , buy cialis online without script , viagra pills , cialis pills ,
2016-08-16 13:09:57viagra_pharmacy
Hello! viagra pharmacy , cialis dosage splitting pills , viagra pharmacy , cialis dosage splitting pills ,
2016-08-17 12:58:56Walter
Hi Buy xeloda ,,, viagra online in Australia ,,,, viagra online in Australia ,,,,, cialis online in Australia ,,,, cialis online in Australia ,,,, cialis online in Australia ,,,, cialis online in Australia
2016-08-19 02:07:49generic
Hello! buy viagra in london england , cialis generic versus brand name , buy viagra in london england , cialis generic versus brand name ,
2016-08-19 02:19:20prescription
Hello! non prescription viagra , order cialis online not fakeorder quality cialis , non prescription viagra , order cialis online not fakeorder quality cialis ,
2016-08-23 09:25:37online
Hello! viagra without a doctor prescription from canada , buy viagra without prescription , viagra online pharmacy no pres needed , cialis online purchase ,
2016-08-23 20:59:43viagra_india
Hello! viagra india , cialis from india , discount viagra online , discount cialis online ,
2016-08-24 13:34:42to
Hello! alternative to viagra ,
2016-08-24 14:22:10restpharm_com
Hello! restpharm com ,
2016-08-25 09:54:33european
Hello! where to buy viagra online , cheap european cialis , where to buy viagra online , cheap european cialis , cheap european cialis ,
2016-08-25 18:12:14viagra_dosage
Hello! viagra dosage , overnight generic cialispharmacy cialis buy , viagra dosage , overnight generic cialispharmacy cialis buy , viagra dosage ,
2016-08-26 12:18:55order_viagra
Hello! order viagra , cheapest cialis india , order viagra , cheapest cialis india , order viagra ,
2016-08-26 20:52:02for
Hello! cialis order , viagra for sale without prescription , cheap cialis , cialis online pharmacy , purchase viagra ,
2016-08-31 16:08:44fast
Hello! cheap cialis , viagra fast delivery , buy viagra online , buy cialis from india ,
2016-09-01 02:10:29with
Hello! buy cialis ebay find tadalafil , buy cialis ebay find tadalafil , problems with viagra , buy cialis ebay find tadalafil ,
2016-09-01 17:07:51viagra
Hello! cheap cialis , generic cialis , cheap viagra online , purchase cialis online ,
2016-09-01 17:08:46viagra
Hello! cheap cialis , generic cialis , cheap viagra online , purchase cialis online ,
2016-09-02 12:24:14pharmacy
Hello! cheap cialis , cialis online pharmacy , indian pills , buy cialis , online pharmacy cialis ,
2016-09-02 12:33:41cialis
Hello! cheap cialis , cialis , generic cialis from india , cialis , cialis ,
2016-09-02 17:41:54cheap_cialis
Hello! cheap cialis , canadian cialis , indian pills , cialis professional , generic cialis ,
2016-09-02 17:58:18cialis
Hello! buy cialis online on sale , buy cialis online on sale , buy cialis online on sale , buy cialis online on sale , buy cialis online on sale ,
2016-09-03 02:50:58super
Hello! cialis super active , cialis , cialis india , cialis , cialis ,
2016-09-06 09:52:51vs
Hello! cialis vs viagra , cialis generic soft tab , cialis vs viagra , cialis generic soft tab , cialis generic soft tab ,
2016-09-07 00:37:23buy_cialis
Hello! order viagra , buy cialis , viagra for sale , cheap cialis , buy cialis ,
2016-09-07 08:23:38viagra_online
Hello! generic cialis , viagra online pharmacy , cheap cialis online , viagra online , order cialis ,
2016-09-07 18:53:09order_cialis
Hello! generic cialis , viagra online pharmacy , cialis side effects , viagra online , order cialis ,
2016-09-13 01:51:23Islamic Quotes
Islamic Quotes
2016-09-13 01:51:42Islamic Quotes
Islamic Quotes
2016-09-14 07:22:34cialis
Hello! buy cialis generic , buy cialis , purchase cialis without a script , viagra for sale in usa , buy viagra online ,
2016-09-14 13:16:48cheap_viagra
Hello! buy cialis , cialis online , purchase cialis cheap , viagra for sale , cheap viagra ,
2016-09-14 16:45:54for
Hello! buy cialis generic tadalafil , buy cialis online , purchase cialis , viagra for sale without prescription , buy viagra ,
2016-09-21 10:14:10buy_viagra
Hello! sildenafil citrate , cheap cialis , buy viagra , viagra pills , order viagra ,
2016-09-21 23:49:03order_viagra
Hello! sildenafil citrate , cheap cialis , buy viagra , viagra pills , order viagra ,
2016-09-22 10:59:19for
Hello! generic for viagra , generic cialis available in united states , generic for viagra , generic cialis available in united states ,
2016-09-22 12:46:52viagra
Hello! buy viagra without prescription , cialis without a doctors prescription canada , viagra online without script , cialis online canada pharmacy ,
2016-09-27 01:03:07cialis_online
Hello! online viagra , discount viagra , vagra without prescription , cialis online , cialis online ,
2016-09-27 11:07:07viagra
Hello! purchase viagra online , purchase viagra online , purchase viagra online , cialis generic effectiveness , cialis generic effectiveness ,
2016-09-30 02:27:15cialis_online
Hello! cialis online , order viagra , cialis online , viagra for sale without prescription , buy cialis ,
2016-10-04 23:15:37purchase_cialis
Hello! buy cialis online , buy viagra , cialis online , buy viagra online , purchase cialis ,
2016-10-04 23:16:21purchase_cialis
Hello! buy cialis online , buy viagra , cialis online , buy viagra online , purchase cialis ,
2016-10-05 09:16:35cialis
Hello! purchase cialis online , buy viagra generic , online pharmacy cialis , buy viagra , purchase cialis ,
2016-10-05 17:35:27cialis
Hello! buy viagra , cheap cialis , cialis , viagra online pharmacy , cialis ,
2016-10-06 06:04:59no
Hello! viagra equivalent , cheap no prescription cialis , cheap no prescription cialis , viagra equivalent , cheap no prescription cialis ,
2016-10-11 19:55:25online
Hello! cialis without prescription , cialis online pharmacy , discount viagra , viagra for sale , cialis side effects ,
2016-10-12 01:38:33order_viagra
Hello! cialis without a doctors prescription canada , cialis online canada pharmacy , order viagra , viagra online , cheap cialis online ,
2016-10-13 19:34:44from
Hello! viagra india , cialis from india , viagra , cialis ,
2016-10-18 17:07:08cheap_viagra
Hello! cheap cialis , purchase cialis online , cheap viagra , online pharmacy cialis , buy viagra ,
2016-10-18 17:16:02generic_viagra
Hello! cialis pills , buy cialis online , generic viagra , cialis online , buy viagra ,
2016-10-19 21:23:11cheap_cialis
Hello! viagra for sale without prescription , viagra online pharmacy , cheap cialis , buy cialis generic , buy viagra online ,
2016-10-20 15:00:49cheap_cialis
Hello! viagra for sale in canada , viagra online , cheap cialis , buy cialis generic tadalafil , buy viagra ,
2016-10-28 15:32:09purchase_viagra
Hello! purchase viagra , generic viagra , cialis without prescription , buy viagra , cialis without prescription ,
2016-10-29 05:48:56cialis_online
Hello! viagra online pharmacy , generic viagra , cialis online , vagra without prescription , cialis online ,
2016-11-01 16:10:50generic_cialis
Hello! buy cialis , purchase cialis , viagra pills , generic cialis , buy viagra online ,
2016-11-09 05:24:38cialis_online
Hello! cialis for sale , buy viagra , buy cialis canada , cialis , cialis online ,
2016-11-09 09:16:01cialis
Hello! cialis for sale , buy viagra , buy cialis online without script canada , cialis online , cialis online ,
2016-11-16 04:33:49discount_viagra
Hello! cialis india , discount viagra , cheap cialis , order viagra , buy cialis ,
2016-11-22 16:09:27cialis
Hello! cheap cialis online , canadian cialis , viagra for sale , buy cialis canada , cialis fast delivery ,
2016-11-22 21:08:45cialis
Hello! buy cialis cheap , buy cialis cheap , free viagra sample , buy cialis cheap , buy cialis cheap ,
2016-11-24 05:57:50fast
Hello! buy viagra without prescription , cialis from india , discount cialis online , viagra fast delivery , cialis online purchase ,
2016-11-24 08:31:00cialis
Hello! cialis without a doctors prescription canada , cialis from india online pharmacy , cialis , viagra fast delivery , cialis online canada pharmacy ,
2016-11-25 04:23:251
1
2016-11-25 08:35:44purchase_viagra
Hello! buy viagra , purchase viagra , discount cialis , purchase viagra , cialis ,
2016-11-25 13:03:07without
Hello! vagra without prescription , purchase generic viagra , discount cialis , purchase generic viagra , order cialis ,
2016-12-01 15:00:13purchase_viagra
Hello! cialis online canada pharmacy , viagra for sale , purchase viagra , viagra online pharmacy no pres needed , cialis ,
2016-12-01 18:57:23for
Hello! cialis online pharmacy , viagra for sale without prescription , purchase viagra , viagra online , cialis ,
2016-12-05 08:06:01generic
Hello! cialis generic order online bad experience , natural viagra alternatives , cialis generic order online bad experience ,
2016-12-05 20:16:29generic
Hello! purchase cialis , cheap generic viagra fast delivery , cialis fast delivery ,
2016-12-09 11:58:39side
Hello! viagra side effects , cialis side effects , viagra for sale without prescription , cialis for sale in united states ,
2016-12-09 16:13:47for
Hello! viagra side effects , cialis side effects , viagra for sale cheap , cialis for sale in canada ,
2016-12-10 04:05:14viagra
Hello! viagra , generic cialis pills , viagra , generic cialis pills ,
2016-12-13 02:41:27viagra
Hello! viagra , order cialis , buy viagra , buy cialis ,
2016-12-13 03:27:30viagra_alternative
Hello! viagra alternative , online cialis prescriptions , viagra alternative , online cialis prescriptions ,
2016-12-13 13:16:52viagra_price
Hello! viagra online , cialis , viagra price , cialis price ,
2016-12-13 17:07:15without
Hello! viagra , viagra fast delivery , cialis without a doctors prescription canada , purchase cialis , viagra fast delivery ,
2016-12-13 17:34:53viagra
Hello! viagra , buy viagra fast delivery , cialis without a doctors prescription , purchase cialis without a script , buy viagra fast delivery ,
2016-12-13 23:41:40fast
Hello! viagra , viagra fast delivery , cialis without a doctors prescription , purchase cialis , viagra fast delivery ,
2016-12-14 22:33:42without
Hello! viagra without a doctor prescription , cialis without prescription , viagra online , cialis online pharmacy ,
2016-12-15 12:38:48without
Hello! viagra without a doctor prescription online pharmacies , cialis without a doctors prescription , viagra online canada pharmacy , cialis online ,
2016-12-15 12:43:41for
Hello! viagra for sale without prescription , cialis for sale in canada , cheap viagra , viagra for sale without prescription ,
2016-12-15 18:39:131
1
2016-12-15 18:39:481
1
2016-12-15 20:32:26for
Hello! viagra for sale , cialis for sale , cheap viagra , viagra for sale ,
2016-12-19 12:22:26viagra
Hello! free viagra sample , cialis price online cialis price , free viagra sample , cialis price online cialis price ,
2016-12-19 21:50:30prescription
Hello! viagra prescription buy , ordering generic cialis from india , viagra prescription buy , ordering generic cialis from india ,
2016-12-20 16:14:46super
Hello! viagra professional , cialis super active ,
2016-12-20 17:05:39viagra_professional
Hello! viagra professional , cialis super active ,
2016-12-26 10:02:47canadian_cialis
Hello! sildenafil citrate , tadalafil , canadian viagra , canadian cialis ,
2016-12-26 14:18:25cheap_tadalafil
Hello! sildenafil online , cheap tadalafil , cheap viagra , cheap cialis ,
2016-12-30 05:02:49cheap_cialis
Hello! buy viagra without prescription , cialis online canada pharmacy , cheap cialis , discount cialis , cheap viagra ,
2016-12-30 06:57:17cheap_cialis
Hello! viagra without a doctor prescription , cialis online purchase , cheap cialis online , cheap cialis , purchase viagra ,
2017-01-03 16:05:081
-1'
2017-01-03 16:06:001
1
2017-01-03 16:06:371
1
2017-01-04 11:15:15fast
Hello! purchase viagra cheap , purchase cialis cheap , viagra fast delivery , cheap cialis fast delivery ,
2017-01-04 22:07:16fast
Hello! purchase viagra cheap , purchase cialis cheap , viagra fast delivery , cheap cialis fast delivery ,
2017-01-05 10:25:55cialis
Hello! viagra 6 free samples , generic cialis from india , viagra 6 free samples , generic cialis from india ,
2017-01-09 16:52:43cialis
Hello! viagra from india , cialis india , buy viagra canada online without script , buy cialis online without script canada ,
2017-01-09 19:55:34viagra
Hello! female viagra alternative , cialis online prescription , female viagra alternative , cialis online prescription ,
2017-01-13 11:20:11for
Hello! viagra side effects alcohol , cialis side effects cialis vs viagra , viagra for sale in canada , cialis for sale in canada ,
2017-01-13 16:40:14for
Hello! viagra side effects , cialis side effects , viagra for sale , cialis for sale ,
2017-01-13 23:48:34for
Hello! viagra side effects alcohol , cialis side effects cialis vs viagra , viagra for sale cheap , cialis for sale ,
2017-01-16 13:38:56without
Hello! viagra without a doctor prescription from canada , cialis without a doctors prescription , viagra online pharmacy no pres needed , http://genericv1online.com/ cialis online ,
2017-01-16 17:21:30without
Hello! viagra without a doctor prescription , cialis without a doctors prescription , viagra online , http://genericv1online.com/ cialis online ,
2017-01-18 12:53:55active
Hello! purchase cialis , viagra india generic , cialis , super active cialis , viagra ,
2017-01-19 05:07:32active
Hello! purchase cialis without a script , sildenafil generic india , cialis , super active cialis , viagra ,
2017-01-19 13:48:11fast
Hello! viagra fast and cheap , purchase cialis online canada , viagra fast and cheap , viagra without a doctor prescription from canada ,
2017-01-20 08:37:12viagra
Hello! discount viagra fast delivery , purchase cialis cheap , discount viagra fast delivery , viagra without a doctor prescription from canada ,
2017-01-20 13:12:37dysfunction
Hello! erectile dysfunction viagra , c-pill cheap cialis , erectile dysfunction viagra , c-pill cheap cialis ,
2017-01-20 19:41:12viagra
Hello! buy viagra in great britain , cialis online sale , buy viagra in great britain , cialis online sale ,
2017-01-22 20:11:46for
Hello! generic cialis , purchase viagra , viagra for sale in usa , purchase cialis ,
2017-01-22 22:40:09purchase_cialis
Hello! cheap cialis , purchase viagra , viagra for sale , purchase cialis ,
Dein Name:
Inhalt:

"GENUSS MIT GUTEM GEWISSEN"





///Die Manufaktur Healthy Planet produziert in Erbenheim Bio-Eis der Premium-Sorte/// Hmmm, wie das schon riecht. In der Eismanufaktur von Healthy Planet in Erbenheim hängt der Duft von Zitronengras in der Luft. Am Vorabend haben es die Mitarbeiter in Bio-Sahne aufgekocht und Zitronenöl und Agavendicksaft zugegeben. Eismacher Bob gießt jetzt die abgekühlte Sahne und Bio-Joghurt in einen riesigen Eimer und schaltet den Turbomixer ein. Konditorin Nicole streicht derweil mit dem Spatel frisch gemachtes Mangoeis in einer stählernen Eisschale glatt - Nachschub für den firmeneigenen Laden an der Hasengasse in Frankfurt. Während die Konditorin den Eisbehälter in den Schockfroster bringt, schütten Bob und sein Kollege Kai den Joghurt-Sahne-Mix in den Pasteurisierer. Darin wird die Masse erst hocherhitzt, dann schnell auf vier Grad heruntergekühlt und dabei automatisch gerührt. Der Temperatursturz mache das Eis cremig, erläutert Produktionsleiter Karim Teufel, einer der vier Firmengründer. "Daheim im Gefrierfach dauert das Frosten zu lange, dadurch bilden sich Eiskristalle." Die gekühlte Masse läuft aus dem Pasteurisierer direkt in die Eismaschine und ruht für fünf bis zehn Minuten, bevor sie durch einen Gefriertunnel getrieben wird. Eismacher Kai kontrolliert am Zapfrohr die Konsistenz: noch zu flüssig. Nicole stellt kleine Eisbecher, Steigen und eine fahrbare Kühltruhe zurecht. Das Eis kommt mit einer Temperatur von minus zehn Grad aus der Eismaschine. Kai beginnt, die Becher zu füllen. Nicole drückt die Deckel darauf, stellt die Becher in die Steigen in der Kühltruhe. Die beiden arbeiten zügig, die Eisbecher müssen schnellstens aus der Gefriertruhe in den Schockfroster. Alle Sorten der Marke "Das Eis" von Healthy Planet enthalten keine Stabilisatoren. Auch Soja ist in keiner der Sorten drin. "Nicht jeder mag Soja", sagt Karim Teufel und sein Blick sagt, dass er selbst ebenfalls kein Fan ist. Außerdem seien der Anbau und die in Soja enthaltenen Phytoöstrogene nicht unproblematisch. Vegane Eiscreme stellt Healthy Planet auch aus Mandel-, Haselnuss- oder Hafermilch her. Die Sorbets haben einen Fruchtanteil von bis zu 76 Prozent und werden nur mit Agavendicksaft gesüßt. Die Erbenheimer Eismacher geben ihren Produkten keinen Glukosesirup zu, wie es bei anderen Bio-Eisherstellern durchaus üblich ist. Erst recht verwenden sie in der Manufaktur kein Palmfett. Daher habe das Eis im Vergleich zu industriellen Produkten nur halb so viele Kalorien, erläutert Karim Teufel. "Industrieeis hinterlässt wegen des darin enthaltenen Palmfetts einen Klebefilm am Gaumen und redet hinterher gern mit einem", ergänzt Florian Mayr. Er gründete mit Karim Teufel, Kai Cornehl und Guido Jörg 2007 die Firma. Die zwei Kommunikationsdesigner und zwei Informatiker sind seit ihrer Wiesbadener Studienzeit miteinander befreundet und wohnten in WGs zusammen. Die Hobbyköche Karim Teufel und Guido Jörg machten damals schon Eis. Was ihnen schmeckte, kam auch bei anderen gut an. Daraus entstand die Idee, professionell Eis herzustellen. Mit Ende 30 waren die Vier beruflich erfolgreich, aber sie wollten etwas verändern: statt besser zu wissen, selbst besser machen. "Und zwar so erfolgreich, dass die anderen Hersteller uns kopieren und sich etwas dreht", sagt Florian Mayr. Vier Auszeichnungen gewannen sie für ihr Eis bereits, für vier weitere sind sie aktuell nominiert. Sie produzieren ohne Atomstrom und sind gerade als erster klimaneutraler Bioeishersteller Deutschlands zertifiziert worden. Eisbecher und Löffel sind kompostierbar. Die Zutaten werden möglichst regional eingekauft. Mangos wachsen allerdings nicht am Warmen Damm, die Fruchtpürees kommen jedoch mit dem Schiff. Eine bis zweieinhalb Tonnen Eis produziert die Eismanufaktur jeden Tag. In der Hochsaison arbeiten 15 Kräfte in drei Schichten. An seinem Arbeitstisch kratzt Bob nun Vanille aus den Schoten. Sie stammen aus Ndali in Uganda, wurden fair gehandelt und wie alle Zutaten für "Das Eis" biologisch angebaut oder erzeugt. Bob holt frisches Eigelb aus der Kühlung und füllt es in den Eimer. Er misst Fruchtzucker und Milch ab, kurz darauf kreischt wieder der Turbomixer. "Wir verwenden kein Milchpulver, kein Wasser und keine künstlichen Aromen", sagt Florian Mayr. Die Industrieprodukte holen den Geschmack nicht aus den Zutaten, fügt Karim Teufel hinzu. Im Gegensatz zu ihrem eigenen Eis. ///KLEINE SORTENKUNE/// Die Leitsätze für Speiseeis definieren die verschiedenen Sorten und Herstellungsanforderungen. In Deutschland dürfen seit 1998 alle Zutaten, die allgemein für Lebensmittel erlaubt sind, auch für Speiseeis verwendet werden. Milcheis enthält mindestens 70 Prozent Milch, Cremeeis mindestens 50 Prozent Milch und auf einen Liter Milch mindestens 270 Gramm Vollei oder 90 Gramm Eigelb. Sahne- oder Rahmeis wird aus Sahne hergestellt und enthält mindestens 18 Prozent Milchfett. In Fruchteis beträgt der Anteil an Frucht mindestens 20 Prozent, bei Zitrusfrüchten mindestens 10 Prozent. Bei Fruchteiscreme liegt der Milchfettanteil bei mindestens 8 Prozent und sie muss einen deutlichen wahrnehmbaren Fruchtgeschmack aufweisen. Industrielle Speiseeisprodukte enthalten meist Milchersatzfette, künstliche Aromen und Geschmacksverstärker, Luft und Wasser - das spart Herstellungskosten. Sie werden schlicht mit "Eis" bezeichnet. Die Marke "Das Eis" von der Manufaktur Healthy Planet gibt es in Wiesbaden in der Bäckerei Klein, bei Bioland ProNatur, Denn's, Globus (ab Herbst ), Hof Erbenheim, Hof Rosenköppel, Kakaobaum und an der Shell-Tankstelle an der Schiersteiner Straße stadtauswärts zu kaufen: www.daseis.eu. Quelle: Frankfurter Rundschau, 25.08.2014

2015-03-06

Kommentare

2015-10-18 15:51:32Wolfgang und Gunda Pirko
Würden uns sehnlichst das Köstliche "Das Eis" in Österreichs Tiefkühlregalen wünschen. Ja, andernfalls müssen wir halt nach Wiesbaden kommen! Herzliche Gratulation, lieber Flo samt Kollegen und -innen, zur Auszeichnung.
Dein Name:
Inhalt:

"'DAS EIS' FÜR MODELS UND MINISTER"





///Handarbeit /// Wiesbadener Manufaktur setzt auf Bio und puristische Rezepte/Premium-Produkt kommt auch im Ausland an/// WIESBADEN. Das Verteidigungsministerium ruft an und braucht dringend Nachschub. Kein Wunder, schließlich beträgt die Außentemperatur fast 30 Grad. In solchen Notfällen genügt schon ein kurzer Anruf in Erbenheim: "In Berlin haben wir viele Stammkunden, acht Ministerien und auch die deutsche parlamentarische Gesellschaft gehören dazu", sagt Florian Mayr, einer der vier Chefs von "Das Eis". Hinter dem Produktnamen steht die "Qoobee GmbH division healthy planet", die 2007 gegründet wurde und heute - je nach Jahreszeit - zwischen zehn und 15 Mitarbeitern hat. Etwa eine Tonne Eis wird pro Tag in Erbenheim produziert. Erst kürzlich ist das Unternehmen in neue Räume gezogen und hat ein ehemaliges Sägewerk nach seinen Bedürfnissen umgebaut. "Das-Eis"-Liebhaber finden sich nicht nur in politischen Kreisen, auch die Google-Kantine gehört zu den Abnehmern, und beim Staffel-Finale von "Germanys next Topmodel" kam die kühle Köstlichkeit ebenfalls gut an. Unter anderem in Frankfurt, am Flughafen und in Aschaffenburg gibt es eigene Eis-Shops, abgepackte Impulsbecher vertreiben bundesweit ausgewählte Partner. Das Unternehmen hat noch nie einen einzigen Euro für Marktforschung und Werbung ausgegeben und setzt statt dessen auf Events, Messeauftritte und die Teilnahme an Wettbewerben. Die Lob-Liste ist lang: Eine Auszeichnung vom Feinschmecker, der Fairtrade-Award und der Zukunftspreis der Leitmesse für den Außer-Haus-Verkauf (Internorga) sowie "Trendprodukt des Jahres", vergeben von der Kölner Gastronomiemesse Barzone. Weitere Nominierungen laufen. ///Nische statt Masse/// In Relation zum Gesamteisverbrauch in Deutschland von knapp zwei Millionen Liter pro Tag besetzt "Das Eis" nur eine klitzekleine Nische. Doch gerade mit dieser Besonderheit wollen Mayr und seine Kollegen punkten: "Wir machen keine Kompromisse, weder bei der Qualität der Zutaten noch beim Produktionsprozess oder der Positionierung der Marke", sagt Mayr. Bio- und Fairtrade-Labels sollen diesen Anspruch verdeutlichen, die komplette Produktpalette ist bio, je nach Sorte auch noch vegan sowie laktose- und glutenfrei. Die Eisbecher sind kompostierbar, der Löffel besteht aus Maisstärke. Wenn es geht, wird regional eingekauft: "Die Milch für unser Eis liefert die Domäne Mechthildshausen", sagt Mayr. Und weil kein einziger Schokoladenkeks auf dem Markt den Wünschen und Anforderungen der Erbenheimer Eis-Macher gerecht wurde, haben sie die Wiesbadener Bäckerei Klein mit der Cookies-Herstellung beauftragt. "Unsere Rezepte könnten industriell gar nicht produziert werden", sagt Mayr, was allerdings auch dem Wachstum natürliche Grenzen setze. Verkauft wird "Das Eis" in Fünf-Liter-Behältern, in kleinen 125-ml-Bechern und seit Kurzem auch in der 500-ml-Packung. Letztere sollen vor allem über Bioläden vermarktet werden - für 6,49 Euro. Der Preis zeigt, dass die Konkurrenz nicht Langnese oder Schöller heißt, sondern eher Häagen-Dazs und Ben & Jerry's. Wo sehen Mayr und sein Kollege Karim Teufel - zuständig für die Produktion - das Unternehmen in fünf Jahren? Ziel sei eine organisch wachsende Manufaktur, bei der dann vielleicht nicht mehr zwölf, sondern 30 Personen arbeiten, sagen die Chefs, zu denen auch noch Guido Jörg (Shopmanagement) und Kai Cornehl (operative Geschäftsführung) gehören. Basis des Erfolgs: Nicht möglichst viele, sondern gute Kunden - durchaus auch im Ausland. ///Ohne Zusatzstoffe/// Derzeit löffeln bereits Menschen in Österreich, Belgien, der Schweiz und Ungarn "Das Eis". Beim Verkaufsstart in der Ukraine sorgte das puristische Rezept für Verwirrung: "Die zweisprachig ausgefüllten Formulare wurden uns mit Hinweis zurückgeschickt, dass wir die Zusatzstoffe vergessen hätten - aber in unserem Eis gibt es gar keine", erzählt Mayr. Begonnen hat die Eis-Geschichte im Übrigen in der WG von Guido Jörg, der dort mit einer geerbten Ein-Liter-Eismaschine experimentierte und gerne seine Freunde zum Probeschlecken einlud. ///KNAPP ACHT LITER/// Der Pro-Kopf-Verbrauch von Speiseeis lag im vergangenen Jahr in Deutschland bei rund 7,8 Litern. Davon entfallen etwa 6,3 Liter auf industriell hergestelltes Eis und rund 1,5 Liter auf Eis aus gewerblicher Produktion, das zum Beispiel in Eisdielen verkauft wird. Bildunterschrift: Während ein Mitarbeiter in Handarbeit die Eisbecher füllt, widmet sich Karim Teufel der Qualitätskontrolle - eine tägliche Pflichtaufgabe für alle vier Chefs von "Das Eis". Quelle: Wiesbadener Kurier, 26.07.2014

2015-03-06
Dein Name:
Inhalt:

"KOMPROMISSLOSIGKEIT AUF ALLEN EBENEN"





... haben sich die vier Gründer des Wiesbadener Unternehmens "Das Eis" bei ihrem Start 2007 geschworen. Inzwischen schleckt die Stammkundschaft im "Citystore" neben der Frankfurter Kleinmarkthalle Sorten wie Vanille-Balsamico oder Ananas-Petersilie - auch im Winter. In Wiesbaden-Erbenheim wird Eis hergestellt. Milcheis, Fruchtsorbets, Frozen-Joghurts. In großen Mengen. Wie viel genau, will Florian Mayr nicht verraten. Der Mittvierziger hat im Jahr 2007 mit seinen drei Freunden die "Qoobee GmbH division healthy planet" gegründet, heute bekannt unter dem Produktnamen "Das Eis". Mayr ist zuständig für Marketing, Vertrieb und Expansion. Guido Jörg kümmert sich ums Shopmanagement. Er war es, der die Geschäftsidee dank jahrelanger Eisproduktion an der elterlichen Privat-Eismaschine auf den Weg brachte. Karim Teufel leitet die Produktentwicklung und die Produktion. Und der vierte im Bunde - Kai Cornehl - trägt die Verantwortung für die operative Geschäftsleitung. Die vier Freunde haben vor der Firmengründung in den Bereichen IT, Medien, Innenarchitektur und Design gearbeitet, teils zusammen. "Manche von uns haben auch mal zusammen gewohnt oder geurlaubt", sagt Florian Mayr. "Man hätte uns so casten müssen, wenn es uns nicht schon gäbe." Null Euro haben die Gründer bisher nach eigenen Angaben in Werbung investiert. Alle Öffentlichkeitsarbeit laufe über redaktionelle Berichterstattung, erklärt Marketing-Chef Mayr. "Seit der Gründung vor fünf Jahren geht es bergauf. Rückschlagslos." Wie sie das machen? Die Wiesbadener sorgen mit Innovationen für Nachrichtenwerte: All ihre Fruchtsorbets seien bio, vegan, laktosefrei, glutenfrei, ausgewählte Sorten zudem ausschließlich aus Fairtrade-Zutaten hergestellt. Der Becher ist kompostierbar und wenn man den Deckel eingräbt, wächst aus dem eingebauten Samen eine Blume. "Diesen Deckel haben wir zwei Jahre lang entwickelt, das ist eine Weltinnovation", sagt Florian Mayr. "Mutter Theresa von einer Süßspeise" nannte das Stadtmagazin "Sensor Wiesbaden" denn auch das Produkt. "Wir machen kein milchpulverbasiertes Eis mit Erbenheimer Leitungswasser, sondern bei uns kommt die Milch aus der Kuh", erklärt Mayr. Das Fruchteis bestehe zu vier Fünfteln aus Fruchtpüree. Den Namen "Das Eis", haben sie gewählt, weil es die "Kompromisslosigkeit auf allen Ebenen des Unternehmens" ausdrücke. Auf drei Vertriebsstandbeinen steht die Qoobee GmbH inzwischen: Filialen gibt es in Frankfurt und Aschaffenburg, demnächst kommen eine weitere in Frankfurt und eine in Freiburg dazu. Der zweite Vertriebskanal sind "Impulsbecher", die es abgepackt bei Gastronomiepartnern gibt und Fünf-Liter-Einweg-Wannen für Firmenkantinen, Caterer und natürlich die eigenen Geschäfte. Inzwischen löffeln Menschen in Österreich, Ungarn und sogar der Ukraine das in Wiesbaden hergestellte Eis. Als drittes bietet das Unternehmen Eis-Catering an, überwiegend für Mittelständler und Konzerne, aber auch mal für ein Sommerfest einer kleineren IT-Firma. Das Unternehmen beschäftigt inzwischen eine Mitarbeiterzahl im unteren zweistelligen Bereich. Gerade sind sie umgezogen und haben "die Fläche vervierfacht", sagt Mayr, "wir haben noch was vor." Schöner Nebeneffekt der Gründung für den Vertriebschef: Jeden Morgen um 11 Uhr steht der erste Becher Eis auf seinem Schreibtisch. Frisch aus der Maschine. Und, wie er beteuert, natürlich nur zur Qualitätssicherung. Quelle: IHK Magazin, 06/2013

2013-06-18
Dein Name:
Inhalt:

"BLUMENSAMEN IN DER KOMPOSTIERBAREN VERPACKUNG"





Die besten Eismanufakturen für Genießer auf Reisen //// DasEis.//// Genuss für Mensch und Wiese - "DasEis." ist in den Läden in Frankfurt und Aschaffenburg in abgepackter Form, mit Blumensamen in der kompostierbaren Verpackung zu finden: Gutes Eis mit guter Idee. //// DasEis. Hasengasse 1-3 60311 Frankfurt www.daseis.eu Quelle: Savoir Vivre, 06/13

2013-07-11
Dein Name:
Inhalt:

"DASEIS. GEWINNT WAHL ZUM BARZONE TRENDPRODUKT DES JAHRES"





Besucher- und Ausstellerzuwachs bei der Gastro Trend & Trade Show, am 27. und 28. Mai 2013 in Köln: Die Leitmesse der Trendgastronomie in Deutschland konnte mit 5.813 Fachbesuchern, 111 Ausstellern und einer ausgebuchten Messehalle ihre Erfolgsgeschichte fortschreiben. //// Trendprodukte des Jahres 2013 //// Bei der Wahl zum BARZONE Trendprodukt des Jahres stellten sich 58 Kandidaten dem Urteil der Fachbesucher. {...} Food-Trendprodukt des Jahres darf sich die ungewöhnliche Eismarke DasEis (www.daseis.eu) nennen {...} Quelle: http://www.szene-drinks.com/news/30-05-2013

2013-06-28
Dein Name:
Inhalt:

"FROZEN YOGHURT HOLUNDERBLÜTE KAM BEI DEN BESUCHERN BESTENS AN"





In der Kategorie "Food" darf sich DasEis. über die Auszeichnung zum BARZONE-Trendprodukt des Jahres 2013 freuen. Die Geschmacksrichtung Frozen Yoghurt Holunderblüte kam bei den Besuchern bestens an. Herzlichen Glückwunsch! Quelle: https://www.facebook.com/Barzone 03. Juni 2013

2013-06-28
Dein Name:
Inhalt:

"HOLUNDERBLÜTEN ALS BLUMIGES BEIWERK IN DEN NEUEN EISKREATIONEN VON DASEIS."





10 Dinge, die sie über Eis wissen sollten //// 1) Sommerzeit ist Eiszeit: Durchschnittlich 7,7 Liter Eis genießen wir im Jahr. Neben den stets beliebten Klassikern Vanille, Erdbeer und Schokolade boomen 2013 ausgefallene Sorten wie New York Cheesecake, Pflaume-Açaí oder Espresso-Baobab - und die am liebsten in Bioqualität. {...} Die Eismanufaktur Healthy Planet geht noch einen Schritt weiter. Bei derMarke DasEis basieren auch die Becher auf Biobasis und die Löffel sind CO2-neutral. Dafür gab's gerade den Zukunftspreis 2013. {...} 7) Holunderblüten haben sich als Basiszutat des In-Getränks Hugo einen Namen gemacht, schmecken aber auch als blumiges Beiwerk in den neuen Eiskreationen von DasEis. Quelle: Shape 06.13

2013-07-01
Dein Name:
Inhalt:

"AUSGEFALLENE KREATIONEN BRINGEN ABWECHSLUNG IN DEN BECHER"





Eis, Eis, Baby! Schoko und Vanille? Langweilig! Diese Eisdielen bringen mit ihren ausgefallenen Kreationen Abwechslung in den Becher: Japanische Kirschblüte auf Vanille oder Jasminblüte in grünem Tee - der Frankfurter Eissalon "Das Eis" setzt ganz auf den köstlichen Einfluss aus Fernost. Quelle: Petra, 06/2013

2013-06-25
Dein Name:
Inhalt:

"UMWELTFREUNDLICHES SPEISEEIS IST EINZIGARTIG"





Florian Mayr verkauft sein Bio-Eis auch in seinem neuen Shop im Scheck-in-Center Frankfurt //// Florian Mayr kann gar nicht anders, als sein Produkt unentwegt anzupreisen. "Unser Eis ist aus echter Milch von der Kuh, nicht aus dem Hahn." Aus dem Hahn? "Meines Wissens sind wir die einzigen, die kein Milchpulver mit Leitungswasser vermengen." Die Früchte (Anteil: 80 Prozent) sind biologisch angebaut und von bester Qualität. Für das Mango-Sorbet kommt nur die teuerste Mangosorte aus Indien in Frage. Neben Klassikern wie Schokolade gibt es einzigartige Sorten wie Espresso-Baobar, Yoghurt- Lemongrass oder Mate-Rum. Die Eissorten sind bio, gluten- und laktosefrei, und die Zutaten sind fair gehandelt. Damit liegen Mayr und seine Mitarbeiter voll im Bio-Trend. "Wir sind aber noch besser: In unseren Verpackungsdeckeln stecken kleine Pflanzensamen. Mit jedem Eis kann man also sogar eine Blu- menwiese wachsen lassen." Der 44-jährige Geschäftsführer von "Das Eis" ist überzeugt, dass sich sein innovativer Öko-Anspruch durchsetzt. Das Wiesbadener Unternehmen mit einem Laden in Frankfurt und einem Stand im Scheck-in- Center an der Hanauer Landstraße ist authentisch. "Wir finden kompostierbare Verpackungen geil. Wir nennen uns nicht nachhaltig, sondern vorbildlich. Wenn einer anfängt, umweltfreundliche Verpackungen zu machen, müssen große Hersteller bald nachziehen." Quelle: FNP 23.05.2013

2013-05-24

Kommentare

2015-10-25 16:35:211
-1'
2015-10-25 16:36:021
1
2015-10-30 22:13:361
1
Dein Name:
Inhalt:

"NACHHALTIG NASCHEN"





Zukunftspreis für Eismanufaktur /// Nachhaltig naschen /// Sommerzeit ist Eiszeit - auch in diesem Bereich gibt es mittlerweile immer mehr Alternativen im Bio- und Nachhaltigkeitssegment. Ein Beispiel ist die Junge Eis-Manufaktur 'healthy planet', die mit ungewöhnlichen Sorten wie Ananas-Petersilie, Joghurt Lemongrass oder Espresso-Baobab aufwartet. Sein Einsatz für mehr Nachhaltigkeit brachte dem Wiesbadener Unternehmen jüngst den renommierten Zukunftspreis der Hamburger Branchenmesse Internorga ein. Die Innovationsfreude der Eismacher betrifft nicht nur die Rezepturen und die hochwertigen Zutaten, die Bio, glutenfrei und teilweise Fairtrade-zertifiziert sind, auch in Sachen Verpackungen wurde weitergedacht. Diese sind nicht nur kompostierbar - neuerdings gibt es bei bestimmten Sortimenten sogar einen Eisdeckel aus Pappe, den man einpflanzen kann und aus dem eine Wildblumen-Mischung wächst. Quelle: Info 3, 06/2013

2013-06-18
Dein Name:
Inhalt:

"ECHTE MILCH, BIO-SAHNE UND BIO-EIER UND FRUCHTPÜREES STATT KÜNSTLICHER AROMEN"





Healthy planet versteht sich als wachstumsorientiertes Unternehmen, das soziales Engagement, fairen Handel und ökologisch verträgliche Prozesse als selbstverständliche Grundlage allen Handelns begreift. DasEis. von healthy planet fügt sich in dieses stimmige und glaubwürdige Gesamtkonzept perfekt ein und ist in allen Facetten der Umsetzung von hoher Kreativität geprägt. So wachsen etwa aus dem kompostierbaren Deckel dank eingearbeiteter Samen Wildblumen. Umweltschonende Produktion und Tierschutz bilden die Basis der Produktionsphilosophie. Sämtliche Rohstoffe werden bioökologisch erzeugt und kommen aus fairem Handel. Verwendet werden echte Milch, Bio-Sahne und Bio-Eier und Fruchtpürees statt künstlicher Aromen. DasEis. ist gluten-, laktose-, tiermehl-, raffinade- und gelatinefrei. Quelle: Gastgewerbe Magazin, 04/2013

2013-06-11
Dein Name:
Inhalt:

"HEALTHY PLANET WILL ZEICHEN SETZEN: KEINE ZUSATZSTOFFE, KEIN ATOMSTROM, CO2-ARM, MIT KOMPOSTIERBAREM BECHER"





"Als einziger Hersteller produziert die Wiesbadener Firma Healthy Planet bio-, glutenfrei-, vegan- und Fairtrade-zertifiziert. Gegenüber der Ein-Euro-Standardkugel zahlt man für die kleine Portion mit zwei Sorten zwei Euro. 'Das Eis' lockt Kundschaft mit Faible zum Ungewöhnlichen. Mango-Chilli, Vanille-Balsamico und Himbeer-Rote-Beete-Ingwer beeindrucken farblich wie geschmacklich. Joel arbeitet in der Frankfurter Filiale und wartet noch auf seinen Sortenvorschlag: Kirsche-Basilikum. Kaum verwunderlich bei so viel Innovation. Healthy Planet will Zeichen setzen: keine Zusatzstoffe, kein Atomstrom, CO2-arm, mit kompostierbarem Becher, der seit neuestem sogar Samen zum Einpflanzen enthält. Verwunderlich ist vielmehr, dass es noch keinen Wiesbadener Salon gibt. 'Das Eis' bekommt man aus mobilen Dielen oder abgepackten Bechern: 'Augen und Ohren offenhalten und Ausschau nach einem Das Eis-Fähnchen halten - es werden immer mehr!', empfiehlt Gründer Florian Mayr und weist darauf hin, dass es - auch wenn das viele denken - keinen Fabrikverkauf in der Firmenzentrale gibt. Wir haben das Fähnchen zum Beispiel im 'Kakaobaum' in der Neugasse entdeckt." Quelle: Sensor 05/13 S.19

2013-05-02

Kommentare

2015-10-14 08:39:371
-1'
2015-10-25 16:39:581
-1'
2015-10-25 16:40:111
1
2015-10-30 22:16:581
-1'
2015-10-30 22:19:521
1
Dein Name:
Inhalt:

"NACH DEM EISGENUSS KANN DER DECKEL IN DIE ERDE GESTECKT WERDEN UND ES WACHSEN WILDBLUMEN"





"Was macht ein Eishersteller, der schon alle Bio- und Nachhaltigkeitslabel hat? Er arbeitet in den Deckel der Becher Blumensamen ein. Nach dem Eisgenuss kann der Deckel in die Erde gesteckt werden und es wachsen Wildblumen." DasEis. war mit seinen Samenkorn-Deckeln in der HEUTE-Sendung!! Quelle: Heute Journal 08.03.2013 http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/1857930/ZDF-heute-Sendung-vom-8-März-2013

2013-04-04

Kommentare

2015-10-14 08:42:091
-1'
2015-10-14 08:43:291
1
2015-10-25 16:41:181
-1'
2015-10-25 16:41:201
1
Dein Name:
Inhalt:

"SPEISEEIS IN EXOTISCHEN GESCHMACKSRICHTUNGEN WIE ANANAS-PETERSILIE, APFEL-NANAMINZE ODER HIMBEER-ROTE-BEETE-INGWER"





"Auffällig sind die ausgeklügelten Marketingkonzepte der jungen Unternehmer, viele von ihnen Branchenfremde, die mit ihren Inno- vationen mutig an den Start gegangen sind: Wie der ehemalige Mediendesigner Florian Mayr, der sein preisgekröntes 'Das Eis' promotet: ein Speiseeis in exotischen Geschmacksrichtungen wie Ananas-Petersilie, Apfel-Nanaminze oder Himbeer-Rote-Bete-Ingwer. 80 Prozent Frucht seien mindestens drin, dazu Agavensirup statt Raffineriezucker. 'Unsere Sorbets sind darüber hinaus vegan-zertifiziert.' Die eiskalte (sehr gelungene) Geschmacksexplosion ist hochpreisig, doch das liege nicht nur an 'besten Ingredienzien', sondern auch an den kompostierbaren Bechern, Deckeln und Löffelchen. 'Der Umweltgedanke kostet uns fast schon mehr als der Inhalt', sagt Mayr. Quelle: Hamburger Abendblatt 11.03.2013

2013-04-03

Kommentare

2015-10-25 16:42:161
-1'
2015-10-25 16:43:461
1
Dein Name:
Inhalt:

"ABSOLUT PREISVERDÄCHTIG"





Internorga - ein Ort für Innovation////Auf der Internorga werden auch Produkte und Dienstleistungen präsentiert, die absolut preisverdächtig sind. Auch in diesem Jahr wurde ein Unternehmen mit dem Zukunftspreis 2013 der Internorga ausgezeichnet. So ehrte eine Jury das Unternehmen "healthy planet" für die Entwicklung von "Das.Eis". Die Firma überzeugt durch soziales Engagement, fairen Handel und ökologisch verträgliche Prozesse. Und das Eis schmeckt ganz hervorragend. Quelle: EatSmarter, 10.März 2013

2013-04-05
Dein Name:
Inhalt:

"DASEIS. VON HEALTHY PLANET IST IN ALLEN FACETTEN DER UMSETZUNG VON KREATIVITÄT GEPRÄGT"





Der Internorga Zukunftspreis für den deutschen Außer-Haus-Markt wurde Mitte März 2013 verliehen. {...} Ausgezeichnet wurde u.a. Das.Eis. - ein Bio-Eis aus der Tiefkühltruhe (Top Runner Angebot Lebensmittel). Die Dachmarke healthy planet versteht sich als wachstumsorientiertes Unternehmen, das soziales Engagement, fairen Handel und ökologisch verträgliche Prozesse als selbstverständliche Grundlage allen Handelns begreift. Alle erwirtschafteten Gewinne werden zu 100 % in Research und Entwicklung neuer ökologischer Innovationen investiert. Produkte und Dienstleistungen von healthy planet verbinden innovative Technologien mit traditionellen Herstellungsmethoden. DasEis. von healthy planet ist in allen Facetten der Umsetzung von Kreativität geprägt. So wachsen etwa aus dem kompostierbaren Deckel dank eingearbeiteter Samen Wildblumen - vorausgesetzt, man gräbt diesen in der Erde ein. Umweltschonende Produktion und Tierschutz bilden die Basis der Produktionsphilosophie. Sämtliche Rohstoffe werden ökologisch erzeugt und kommen aus fairem Handel. Verwendet wird echte Milch statt Milchpulver, Bio-Sahne und Bio-Eier, Fruchtpürees statt künstliche Aromen. DasEis. ist gluten-, laktose-, tiermehl-, raffinade- und gelatinefrei. Quelle: www.Bio-Markt.info 30.03.2013

2013-04-04

Kommentare

2015-03-04 17:38:581
-1'
Dein Name:
Inhalt:

"DASEIS - BIO, VEGAN, FAIR-TRADE, LAKTOSEFREI"





"DasEis - Bio, Vegan, Fair-Trade, Laktosefrei, Glutenfrei, ohne jegliche, komische Zusätze - nur purer Geschmack. Eis, welches so intensiv nach der jeweiligen Geschmacksrichtung schmeckt, hatte ich auch noch nie. Lecker!" Quelle: Foodblog Herzfutter 15. März 2013

2013-04-03
Dein Name:
Inhalt:

"AUSGEZEICHNET WURDEN {...} DIE MARKE DAS EIS, EIN KREATIVES BIO-EIS AUS DER TIEFKÜHLTRUHE"





Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der diesjährigen Fachmesse Internorga wurden in der Hamburger Handelskammer die Internorga-Zukunftspreise verliehen. {...} "Bewertet wurden dabei die Nachhaltigkeitsqualität, das Vervielfältigungspotenzial, die Innovationshöhe, die Originalität und Attraktivität sowie die Transparenz und Informationsdichte", heißt es in einer Pressemitteilung der Hamburg Messe. Ausgezeichnet wurden {...} die Marke Das Eis, ein kreatives Bio-Eis aus der Tiefkühltruhe (Kategorie Angebot Lebensmittel) {...}."Nachhaltigkeit ist eines der zentralen Themen in Medien, Gesellschaft und Wirtschaft", so Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH. "Ohne Nachhaltigkeit beim Handeln wird die Zukunft nicht nur weniger lebenswert, auch Unternehmen selber werden ohne eine langfristige Ausrichtung darauf immer weniger Chancen haben." {...} Quelle: AHGZ online 08.03.2012

2013-04-03
Dein Name:
Inhalt:

"80% FRUCHT UND AUCH IN DEN MILCHEISEN ECHTE VOLLMILCH, KEIN PULVER"





"1200 Aussteller gibt es hier insgesamt auf der Internorga und einmal im Jahr wird auch der Zukunftspreis hier verliehen und zwar an besonders herausragende Produkte und Innovationen. In diesem Jahr hat den Preis eine Firma gewonnen, die Eis herstellt. {...} Was ist das Besondere an Ihrem Eis? - Wir geben uns Mühe, nur die besten Zutaten in unser Eis zu tun, die Ananas-Petersilie zum Beispiel, unser Sorbet, sehen Sie hier {...} ist einfach wahnsinnig fruchtig, weil es nur aus Frucht und Agave besteht, genauso wie Mango und Himbeere usw. - Das heißt, da ist jetzt auch kein Mangoaroma drin, sondern die echte Mango? - Genau, 80% Frucht und auch in den Milcheisen echte Vollmilch, kein Pulver, einfach nur das Beste. Und auch mit der Verpackung versuchen wir uns Mühe zu geben, dass wir wenig Müll produzieren. Wir haben einen Samenkorndeckel entwickelt, den man aufreißen kann und nachher einpflanzen kann. - Das heißt, hier in diesem Deckelchen sind kleine Samen drin? - Samenkörner genau und die, wenn man sie schön gießt, werden dann zur Wildblume." Quelle: NDR Hamburg Journal 12.03.2013 http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal_1800/media/hamj25675.html

2013-04-04
Dein Name:
Inhalt:

"ECHT SAULECKER, DAS EIS. AUßERDEM IST DER BECHER KOMPOSTIERBAR..."





DasEis. Echt. Da kann man auch schon mal auf die Idee kommen, es würden Angaben auf dem Etikett fehlen. Zutaten Himbeersorbet: Himbeeren, Agavendicksaft. Sonst nix. Wir haben die Sorten Mangosorbet, Pistazie-Nougat und Schokolade probiert. Echt saulecker, das Eis. Außerdem ist der Becher kompostierbar und im Pappdeckel verstecken sich kleine Blumensamen und warten auf das Einpflanzen zu Hause. Derzeit in ausgewählten Cafés und Restaurants erhältlich. Quelle: Gourmet Guerilla 13.03.2013

2013-04-05
Dein Name:
Inhalt:

"VOR ALLEM DAS AUSGEZEICHNETE BIO-EIS HAT ES UNS ANGETAN. SPITZENPRODUKT!"





Der Zukunfstpreis für Nachhaltigkeit 2013 goes to: DasEis. {...} Die INTERNORGA ist die führende Fachmesse für Gastro und Hotellerie. RK hat sich in das Getümmel gestürzt und alle Probehäppchen wie Kekse, Cupcakes, Burger, Kaffees, Chai-Lattes, Limonaden, Dips probiert. Vor allem das ausgezeichnete Bio-Eis hat es uns angetan. Spitzenprodukt! {...} "And the winner is..." Was der Oscar für die Filmbranche, ist der NTERNORGA Zukunftspreis für den deutschen Außer-Haus-Markt. Der begehrte Nachhaltigkeitspreis wurde am Donnerstagabend im Rahmen der festlichen INTERNORGA Eröffnungsveranstaltung in der Hamburger Handelskammer verliehen. Im Mittelpunkt standen Unternehmen, die Lebensmittel herstellen oder weiterverarbeiten, ebenso wie beispielsweise gastronomische Einrichtungen und Hersteller von Küchentechnik. 2011 das erste Mal vergeben, hat sich der INTERNORGA Zukunftspreis längst zu einem der wichtigsten Branchenpreise gemausert. Eine unabhängige Expertenjury hat auch 2013 wieder aus über 80 Bewerbungen die Finalisten gewählt, um daraus die "TopRunner" der Branche zu küren: Unternehmen, die höchste Ansprüche an die Nachhaltigkeit ihrer Produkte und das eigene Unternehmen stellen und damit in ihrer Branche eine Leuchtturmfunktion einnehmen. Bewertet wurden dabei die Nachhaltigkeitsqualität, das Vervielfältigungspotenzial, die Innovationshöhe, die Originalität und Attraktivität sowie die Transparenz und Informationsdichte. Ausgezeichnet wurden während der Eröffnungsveranstaltung der Leitmesse INTERNORGA {...} Das.Eis. - ein kreatives Bio-Eis aus der Tiefkühltruhe (Top Runner Angebot Lebensmittel) {...} DasEis. von healthy planet (Qoobee GmbH)
 Unter der Dachmarke healthy planet verbirgt sich ein Unternehmen, das es sich zum Ziel gesetzt hat, durch kleine Schritte die Welt nachhaltig zu verändern. Healthy planet versteht sich als wachstumsorientiertes Unternehmen, das soziales Engagement, fairen Handel und ökologisch verträgliche Prozesse als selbstverständliche Grundlage allen Handelns begreift. Alle erwirtschafteten Gewinne werden zu 100% in Research und Entwicklung neuer ökologischer Innovationen investiert. Produkte und Dienstleistungen von healthy planet verbinden innovative Technologien mit traditionellen Herstellungsmethoden und einem hohen Anspruch an Design, Geschmack, Qualität und Genuss. DasEis. von healthy planet fügt sich in dieses stimmige und glaubwürdige Gesamtkonzept perfekt ein und ist in allen Facetten der Umsetzung von hoher Kreativität geprägt. So wachsen etwa aus dem kompostierbaren Deckel dank eingearbeiteter Samen Wildblumen ? vorausgesetzt natürlich, man gräbt diesen nach dem Eisgenuss in der Erde ein. Umweltschonende Produktion und Tierschutz bilden die Basis der Produktionsphilosophie. Sämtliche Rohstoffe werden bioökologisch erzeugt und kommen aus fairem Handel. Verwendet wird echte Milch statt Milchpulver, Bio-Sahne und Bio-Eier, Fruchtpürees statt künstliche Aromen. DasEis. ist gluten-, laktose-, tiermehl-, raffinade- und gelatinefrei. {...} Quelle: Restaurant-Kritik.de

2013-04-04
Dein Name:
Inhalt:

"AROMEN, FARBSTOFFE ODER KONSERVIERUNGSMITTEL SIND TABU"





{...} Aber es geht auch anders. Auf einigen Eiscremesorten der Firma Healthy Planet prangt das Fairtrade-Siegel ebenso. "DasEis." nennen die Macher ihre Kreationen, die inzwischen in mehreren hundert Verkaufsstellen, seien es Cafés, Kantinen oder Feinkostgeschäfte, erhältlich sind. Wer sich durch das komplette Angebot der etwa 40 Sorten probieren möchte, kann dies vorerst an zwei Orten tun: in einem Eisgeschäft in Frankfurt und einem in Aschaffenburg. Ausschließlich BioZutaten kommen in die Becher, die allesamt das Bio-Siegel tragen. Aromen, Farbstoffe oder Konservierungsmittel sind tabu, auch wenn der eine oder andere Zusatzstoff im Bio-Eis erlaubt wäre. "Wir haben einen ganz eigenen Qualitätsanspruch", sagt Florian Mayr, Mitgründer von Healthy Planet. "Wir wollen mehr als nur ein Bio- oder ein Fairtrade-Eis sein. Uns kommt es auf Nachhaltigkeit an", so Mayr. Und so verlassen die Wiesbadener Produktionsstätte, in der ehemals Strümpfe vom Laufband liefen, heute kompostierbare Becher, befüllt mit leckerem Eis versteht sich. Den Strom für die Produktion erzeugt man selbst - mit Sonnenenergie. Ist Energie übrig, geht sie zurück ins Netz. Bräuchte es hierfür nicht ein ganz eigenes Label? "Gutes Eis" vielleicht? Quelle: Schwäbische Zeitung 08/2012

2013-03-01
Dein Name:
Inhalt:

"JOGHURT-LEMONGRASS, HIMBEER-HOLUNDERBLÜTE UND WEIßE SCHOKOLADE MIT ERDBEERE SIND DIESEN SOMMER SEHR BELIEBT", SAGT GUIDO JÖRG, INHABER DER EISDIELE "DASEIS"





Region-Rhein-Main - Sommerzeit ist Eiszeit. Egal, ob fruchtig, cremig oder schokoladig - ein Eis geht immer. Der EXTRA TIPP verrät die neuen Eissorten für diesen Sommer. Ob im Schwimmbad, im Eiscafé oder einfach mal schnell zwischendurch - die kleinen, runden Kugeln sind einfach lecker und erfrischend. Neben den Klassikern wie Vanille und Schokolade gibt es mittlerweile weit aus mehr. "Joghurt-Lemongrass, Himbeer-Holunderblüte und weiße Schokolade mit Erdbeere sind diesen Sommer sehr beliebt", sagt Guido Jörg, Inhaber der Eisdiele "DasEis" in Frankfurt. "Aber auch Apfel-Minze, Pistazie-Honig und Cocos-Beach lieben die Leute." Bei Jörg gibt es alle Eissorten in Bio-Qualität. "Da ist nur das drin, was auch rein gehört". Also keine Farbstoffe, Aromen, künstliche Stabilisatoren, Konservierungsmittel oder industrielle Zuckerzusätze. Selbst die Becher basieren auf Bio-Basis und sind kompostierbar. Und die Löffel sind CO₂-neutral. Von seinen 50 verschiedenen Eissorten hat er immer 25 vorrätig. "Der Renner des Sommers ist Zitrone-Quitte." {...} Quelle: Rhein-Main EXTRA TIPP 07/2012

2013-03-01
Dein Name:
Inhalt:

"FAIRTRADE® AWARD IN BERLIN. DER NAME IST SCHLICHT: DASEIS. EIN ZUSATZ IST NICHT NÖTIG."





Grüne Produktneuheiten ///// SOMMER ///// So geht Eis: saisonale Sorten aus Bio-Milch, ohne Farbstoffe und ohne Atomstrom hergestellt. Dafür gab's 2012 auch den Fairtrade® Award in Berlin. Der Name ist schlicht: DasEis. Ein Zusatz ist nicht nötig. www.daseis.eu ///// Quelle: RAL6010, 06/2012

2013-03-01
Dein Name:
Inhalt:

"FÜR DAS KONZEPT BIO, GLUTENFREI, VEGAN, FAIRTRADE® UND SOLARSTROM-HERSTELLUNG IN EINER MASKE ZU KOMBINIEREN WURDE HEALTHY PLANET IM MÄRZ SOGAR MIT DEM FAIRTRADE® AWARD GEEHRT"





{...} Healthy Planet mit der Marke DasEis. war dieses Jahr nicht in Nürnberg vertreten, zählt aber ebenfalls zur Gruppe der jungen Kreativen. Das Unternehmen ist schon länger als BizziIce auf dem Markt und überrascht immer wieder mit pfiffigen neuen Sorten. Der Clou für diesen Sommer sind Frozen Flowers, das heisst echte Blüten im Eis, und reizvolle Sorten-Kombinationen. Dazu gehören unter anderem Japanische Kirschblüte auf Vanille, Jasminflower an grünem Tee sowie Schoko-Aronia oder Espresso Baobab. Seinen intensiven aromatischen Geschmack verdankt das Eis hochwertigen, möglichst saisonalen und regionalen Zutaten. Auch bei den Materialien werden hohe Ansprüche an den Ressourcenschutz gestellt. Für das Konzept bio, glutenfrei, vegan, Fairtrade® und Solarstrom-Herstellung in einer Marke zu kombinieren wurde Healthy Planet im März sogar mit dem Fairtrade® Award geehrt. Geliefert wird bundesweit an den Ausser-Haus-Markt und an Bio-Läden. Zwar habe man es nicht eilig, in den Einzelhandel zu kommen. Wer allerdings proaktiv auf sie zukomme, werde selbstverständlich gerne bedient, meint man bei Healthy Planet. Quelle: BIOPRESS, 71/2012

2013-03-01
Dein Name:
Inhalt:

"ECHTE BLÜTENSTÜCKE, Z.B. VON HOLUNDER ODER VEILCHEN, STECKEN IN DEN SORTEN VON DASEIS."





Eis mit Extras! Neue Saison, neue Sorten! Und die haben einiges zu bieten - so wie diese drei feinen Newcomer: 1. Echte Blütenstücke, z.B. von Holunder oder Veilchen, stecken in den Sorten von "DasEis." - bio-zertifiziert und ohne Farb- und Aromastoffe (2,95/125ml; in ausgewählten Läden, Infos: www.daseis.eu) {...} Quelle: Brigitte 12/2012

2013-02-25
Dein Name:
Inhalt:

"WENN MAN DIE QUALITATIV BESTEN ZUTATEN MÖCHTE, LANDET MAN AUTOMATISCH BEI BIO"





Florian Mayr ist Mitgründer des Bio-Eisherstellers "DasEis.". In Frankfurt am Main gibt es eine eigene Eisdiele. ////// Ist Bio immer gleich? ////// Nein, man muss zwischen einzelnen Bio-Eisen unterscheiden. Nur "Bio" ist uns bei "DasEis." nicht genug: Unser Eis ist auch gluten- und laktosefrei. Ausserdem bestellen wir die Zutaten nur bei Fairtrade®-Händlern. ////// Warum kaufen die Verbraucher immer mehr Bio-Eis? ////// Wenn man die qualitativ besten Zutaten möchte, landet man automatisch bei Bio. Hat der Kunde erst einmal die Preishürde übersprungen, kauft er Bio-Eis immer wieder. Das liegt daran, dass zum Beispiel unser Mango-Eis wirklich wie eine echte Mango schmeckt. Denn der Fruchtanteil beträgt 80 Prozent. ////// Die beliebtesten Bio-Eissorten? ////// Der Eismarkt ist traditionell: Zwei Drittel bestehen aus Vanille, Schokolade und Erdbeere. Das ist bei Bio-Eis nicht anders. Unsere Top 3 sind: Schoko, Vanille und Mango. ////// Kann man Bio-Eis selbst machen? ////// Das ist ganz einfach: Tiefkühlfrüchte mixen, Agavendicksaft hinzugeben und einfrieren. Quelle: EatSmarter 4/2012

2013-02-25
Dein Name:
Inhalt:

"Auf ausgefallene Kombinationen setzt auch der Frankfurter Eissalon DasEis."





{...} Auf ausgefallene Kombinationen setzt auch der Frankfurter Eissalon "DasEis." Zu den neuen Sommersorten 2012, die er auf seiner Homepage anpreist, gehört etwa Japanische Kirschblüte an Vanille. "Das ist mit Sicherheit eine Weltneuheit", sagt Florian Mayr vom Betreiber, einem Wiesbadener Eishersteller. Außerdem gibt es Lindenblüte in Karamell, Pistazie-Honig und Jasminflower in grünem Tee. {...} Quelle: Butzbacher Zeitung 16.03.2012

2013-02-25
Dein Name:
Inhalt:

Abenteuer Leben - täglich wissen / Hoffmann on Tour auf Kabel 1





ALLE "TOP"-CLIPS IN DER ÜBERSICHT ///// Die verrücktesten Gadgets, die skurillsten Delikatessen, die neuesten Trends... In den "Täglich Wissen"-Top-Clips fassen wir für Sie das wichtigste zu einem Thema in einer spannenden Hitliste zusammen

2011-12-19
Dein Name:
Inhalt:

"Bio im Blumenstrauß" / Kritik und Produkte von der Anuga - die Biohalle im Focus"





http://www.die-biokueche.de Meinungen, Kritik, Produkte und Konzepte von der Ernährungsmesse Anuga 2011. Im Interview die Unternehmen "Das Eis" { ... } ///// Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=FrVTq19hhZM&lr=1&feature=mhee

2011-12-19
Dein Name:
Inhalt:

"Macht süchtig: Das Eis."





Die Trends: Neue Öko-Produkte ///// Gesund, praktisch, lecker - auf in den nächsten Bioladen. Es gibt viele neue Öko-Produkte zu entdecken. Hier ist unsere Auswahl, frisch von der Bio-Messe. Ohne Zusatzstoffe, Aromen und Zucker. Ohne Atomstrom hergestellt, nur mit Energie aus Wasserkraft. Im Angebot sind Schokolade, Vanille, Walnuss mit frischer regionaler Bio-Milch und Fruchtsorbets aus Saison-Früchten und mit satten 80 Prozent Fruchtanteil (üblich sind 40 %). Große Klasse: die Sorte mit den gefriergetrockneten Holunderbeeren. Von Healthy Planet ///// Quelle: http://www.brigitte.de/figur/ernaehrung/oeko-produkte-1083646/#comments

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

"Die mit dem Eis dealen"





Der Sommer kommt bestimmt wieder zurück! Wir glauben ganz fest daran. Damit die Hitze Sie nicht unvorbereitet trifft, stellen wir Ihnen hier schon einmal die besten Eisdielen der Stadt vor. ///// Für Naturburschen: Umweltschonendes und körperbewusstes Schlecken ist hier das Motto. Alle Köstlichkeiten werden ohne Farbstoffe und aus saisonalen Bio-Produkten hergestellt. Viele Eissorten sind deshalb nur zu bestimmten Jahreszeiten erhältlich. In diesem Sommer gibt's neu auf der Karte: Apfel-Minze, Holunder-Karamell und Orange-Mirabelle. Honig-Kürbis-Eis etwa gibt es ausschließlich im Herbst. Ohne Aroma- und Konservierungsstoffe werden auch die Sorbets produziert: Lediglich aus frischen Früchten und Säften besteht der fast schon gesunde Gaumenschmaus. Und als sei das alles nicht genug, sind die Becher kompostierbar, die Servietten ungebleicht und die Löffel klimaneutral hergestellt. Neu im Programm: die Bio-Getränke ChariTea und LemonAid. ///// DasEis., City, Hasengasse 1-3, Tel. 74731409, www.daseis.eu, Mo-Sa 11-19, So 13-18 Uhr.

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

"Charity-Event EIS FÜR REIS"





DasEis. sammelt für bedürftige Kinder in Afrika und Indien über die gemeinnützige Organisation PLAN Deutschland. ///// Infos: www.daseis.eu und www.plan-deutschland.de ///// Also: am 11. & 12.10. gratis bei uns Eis schlemmen, so viel ihr könnt & gerne auch freiwillig spenden, soviel ihr wollt. ///// Quelle: http://frankfurt.prinz.de/termine/veranstaltungen/eis-fuer-reis-special-events-stadtleben,1197673,1,EventSchedule.html

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

"Riesenportionen Premium-Bio-Eis für Promigäste"





(aus der BIONADE-Biografie von Bettina Weiguny) Da lädt Reinhold Beckmann zur "Nacht der Legenden" in Schmidt's Tivoli auf die Reeperbahn - und tischt seinen Promigästen Riesenportionen Premium-Bio-Eis der Marke Healthy Planet aus Wiesbaden auf" ///// Quelle: http://www.eichborn.de/index.php?id=96&tx_commerce_pi1[showUid]=42611

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

"Hier gibt's das Anti-Atom-Eis"





Frankfurt - Die Zutaten, die Herstellung, die Waffel und sogar der Löffel - bei "Das Eis" in der Frankfurter Hasengasse verdient fast alles das Prädikat Öko und Bio. Seit wenigen Tagen ist die beliebte Eisdiele unweit der Kleinmarkthalle wieder geöffnet. Für Offenbach suchen die Eismacher noch Vertriebspartner. Von Norman Körtge ///// "Ananas-Petersilie war eigentlich nur ein Spaß", erzählt Guido Jörg, doch der für ein Eis ungewöhnliche Geschmack traf den Nerv seiner Kunden und so ergänzt er lächelnd: "Wenn ich das jetzt von der Karte nehmen würde, würde ich wahrscheinlich Strafanzeigen bekommen." Der Shop-Manager von "Das Eis" in der Frankfurter Hasengasse findet seine Kundschaft abseits der "Ich hätte gerne zwei Bällchen Vanille"-Zielgruppe. Die gibt es bei Jörg zwar auch, aber die meisten probieren lieber Mango-Chili, Honig-Mohn, Himbeer-Rote-Beete-Ingwer oder "Frozen Stöffche" - Apfelwein als Eis. ///// Aber nicht nur mit den ungewöhnlichen Geschmäckern punktet "Das Eis". Denn schon lange bevor die Öko-Bio-Anti-Atomkraft-Welle rollte, setzte die Mutterfirma von "Das Eis", Healthy Planet in Wiesbaden, auf diese Aspekte und nennt sich deshalb auch voller Stolz die "Erste deutsche Bio-Eismanufaktur mit Fairtrade-Siegel". Die Fakten, die dazu gehören, zählt Guido Jörg auf: Die Mango kommt mit dem Schiff, nicht mit dem Flugzeug; die Herstellung ist so CO2-neutral wie möglich und es wird Ökostrom benutzt; das Eis enthält keine Aroma, Farb- oder chemischen Zusatzstoffe sowie keinen industriellen Zuckerzusätze; der Fruchtanteil beträgt über 80 Prozent. Selbst die Löffel und die Eisbecher sind kompostierbar. Wer will in Offenbach das Anti-Atom-Eis anbieten? ///// Auch in Offenbach soll es bald "Das Eis" geben. Zwar nicht als Filiale, sondern in Restaurants, Bars und Cafés. "Wir sind auf der Suche nach Partnern", verrät Florian Mayr von Healthy Planet. ///// Quelle: http://www.extratipp.com/nachrichten/regionales/rhein-main/hier-gibts-anti-atom-eis-1205299.html

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

"Das grüne Eis"





"Schlicht DasEis nennt ein Unternehmen sein nachhaltiges Speiseeis. Ohne jegliche Farbstoffe, mit saisonalen Bio-Zutaten und serviert in der Bio-Waffel, im kompostierbarem Einwegbecher oder im Mehrwegglas, mit klimaneutralem Löffel und ungebleichter Serviette. Ach ja: Und auf Atomstrom wird natürlich auch verzichtet. Mittlerweile gibt es DasEis in 26 Städten in Deutschland." ///// Quelle: http://www.love-green.de/blog/2011/05/das-grune-eis/

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

"Der Sommer. Die Erfrischung. Das Eis."





Sommer, Sonne, Hitzewelle. Auch wenn sich der Sommer dieses Jahr von seiner wechselhaften Seite zeigt, mindert das nicht die Lust auf eine kalte Erfrischung. DasEis, eine Bio-FairTrade-Eismanufaktur sorgt hier mit Eisklassikern und ausgefallenen Eissorten und Sorbets für den kühlen Kick. ///// dasEis - DIE Bio-Erfrischung des Sommers 2011 ///// Woran erkennt man ein gutes Eis? ///// Ja, es muss kalt sein. Und erfrischend und lecker, keine Frage. Und als echter Lohas möchte man natürlich auch beim Eis, das alle Zutaten eine hohe Bio-Qualität besitzen. Aber ein richtig gutes Eis erkennt man auch daran, dass "alle Zutaten" genau 2 sind. Nämlich Frucht für Geschmack und Farbe und was Süßes für die Konsistenz und die Naschlust. ///// 2 Zutaten für ein perfektes Eis ///// Lecker & eiskalt: dasEis ist Bio und Fair Trade ///// Auf einen Hinweis per E-Mail vom Hersteller von dasEis, sind wir natürlich neugierig geworden und haben uns prompt in Berlin auf den Weg gemacht um testzuschlecken und probezukosten. ///// Im Café "Hilde" im Berliner Szenebezirk Prenzlauer Berg haben wir uns dann zu dritt versammelt und uns für die 3 Sorten Erdbeer (der Klassiker), Mango (der exotische Erfrischer) und Grüntee Matcha (das Außergewöhnliche) entschieden. Es gibt noch zahlreiche weitere Sorten von dasEis, zwar nicht alle immer und überall, aber auf der Webseite kann man nachlesen welche und wo. ///// DasEis selbst präsentiert sich recht schnörkellos im recyclebaren Einwegpappbecher mit integriertem klimaneutralem Plastik-Löffel. Ist also auch perfekt für einen Kurzausflug in den Park oder zu Wald&Wiese. ///// Die Testsorten Mango und Erdbeer sind dabei eigentlich keine klassischen Eiscremes sondern Sorbets. Und das Mango-Eis ist es auch welches wirklich mit nur 2 Zutaten auskommt: Mango und Agavendicksaft (=süüüüßer Agavensirup). Das Erdbeer-Sorbet besteht aus Erdbeeren und ebenso Agavendicksaft und zusätzlich noch aus Apfel, den man jedoch nicht herausschmeckt. Das Matcha-Eis ist das einzige Sahne-Eis unserer Testkandidaten, und enthält noch eine handvoll weiterer Zutaten*, die zwar alle Bio sind, aber ob die wirklich rein müssen? ///// Geschmacklich sind die beiden Fruchtsorbets perfekt. Erdbeere ist erdbeer-ig, Mango extrem mango-ig, beide vielleicht etwas süß und klebrig. Das Matcha-Grüntee-Eis ist auf den ersten Schleck etwas gewöhnungsgedürftig, aber mundet mit jedem Stück mehr. Es ist auch nicht so klebrig wie die Sorbets, sondern hat die "klassische Eiskonsistenz" Alle 3 Sorten befriedigen den sommerlichen Drang nach Naschen und Erfrischung perfekt und durch die Größe der Portionen wird man wirklich final-beglückt. ///// Fazit ///// DasEis: Auf jeden Fall eine Top-Empfehlung für den Sommer 2011 (und hoffentlich auch noch für alle folgenden)! A-Loha Lohas! wünscht dem Hersteller Healthy Planet eiskalten Erfolg. ///// Quelle: http://www.a-lohas.de/blog/der-sommer-die-erfrischung-das-eis/#.Tu5ayWCw5DF

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

"Diese Mutter Theresa von einer Süßspeise heißt "DasEis."





"DasEis."-Bus, Am Winterhafen ///// Wenn Eis ein Statement sein kann, dann dieses. Aufgepasst: Ohne jegliche künstliche Zusätze (nicht einmal industriellen Zucker), nur aus Bio-Zutaten, in Bio-Waffel, kompostierbarem Becher oder Mehrwegglas, alles atomstromfrei hergestellt. Diese Mutter Theresa von einer Süßspeise heißt "DasEis." und kommt von der Wiesbadener Firma healthy planet. Zu viel Bio kann abschrecken, wissen die Unternehmer über Erfahrungen in Frankfurt zu berichten. Mal sehen, ob die Mainzer weniger Berührungsängste haben. Jedenfalls wird DasEis. seit Kurzem in einem süßen braun-weißen Bus am Winterhafen feilgeboten. Sorten wie Ananas-Petersilie oder Cocos-Rahm bieten neuartige Zungenerlebnisse. { ... } Sicher ist: Ein täglicher Fahrrad-Ausflug in den Winterhafen verbunden mit dem Bio-Eis könnte beim nächsten Italienflug das Nachhaltigkeits-Gewissen beruhigen. Oder man bleibt im schönen Mainz und verdrückt in rauhen Mengen italienische Kaltspeisen - nach unserer Erfahrung entspannter als jeder Kurzurlaub. ///// Quelle: sensor-Magazin 07/2011

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

"Essen ohne Gentechnik - Einkaufsratgeber für gentechnikfreien Genuss"





Das bietet dieser Ratgeber ///// Verbraucher wollen keine Gen- technik. Weil Gen-Pflanzen im Essen abgelehnt werden, gibt es in Deutschland heute kaum ei- nen Hersteller, der Lebensmittel mit Zutaten aus Gen-Pflanzen produziert. Diese müssten auf dem Etikett unter den Inhaltsstoffen gekennzeichnet sein. Die Kennzeichnungsvorschrift hat jedoch Lücken. Ein Großteil der weltweit angebauten gentechnisch veränderten Pflanzen wird zu Tierfutter verarbeitet. Produkte wie Milch, Fleisch und Eier von Tieren, die Gen-Pflan- zen gefressen haben, müssen jedoch nicht gekennzeichnet werden. ///// Das bietet der Ratgeber nicht /////Bei der Herstellung von tierischen Produkten wie Eiern, Fleisch und Milch gibt es beson- ders in der Massentierhaltung eine Vielzahl von Problemen. Greenpeace ist sich durchaus bewusst, dass artgerechte Tierhaltung eine zentrale Forderung bei Fleisch- und Milcherzeugung sein muss. In diesem Ratgeber geht es jedoch ausschließlich um das Thema Gentechnik im Essen. Leider können wir hier keine Aussagen darüber treffen, wie genannte Firmen mit dem Thema Tierschutz umgehen. Informationen speziell dazu finden Sie unter: www.tierschutzbund.de/ tierschutzlabel.html

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

"Naschen ohne Reue - Bioeis erobert die Schlemmerherzen"





Healthy Planet : Gesunde Erde, so haben vier kreative Männer ihre Bioeisfirma genannt: Alles ökologisch produziert, ohne Industriezucker, Bindemittel oder Geschmacksverstärker. Ihr Motto: Mit "ohne", im Sinne von: Weniger ist mehr.das heißt: Weniger Zusatzstoffe, mehr reiner, natürlicher Geschmack. Produziert werden die gesunden Verführungen in einer alten Strumpffabrik in Wiesbaden. Himbeer-Holunder-Eis zum Beispiel besteht nur aus reinem Himbeerpüree, Agavendicksaft und Holunderbeeren. ///// Das Angebot an Bioeis ist edel und ausgefallen: Grüner Tee, Zitrone-Quitte, Schoko-Kürbiskerne oder Apfel-Minze. Alle Rohstoffe, die verarbeitet werden, kommen - wenn möglich - aus nächster Umgebung. Doch nur Bio reicht den Gründern von healthy planet nicht. Alle Zutaten müssen auch von Betrieben kommen, die faire Löhne zum Beispiel garantieren. Und so darf das Wiesbadener Bioeis auch mit dem Fair Trade Siegel werben. ///// Mit einem Preis von zwei Euro für einen kleinen Becher ist das Eis nicht gerade ein Schnäppchen. Doch die vielen Käufer, die wir bei unseren Dreharbeiten Käufer getroffen haben, waren sich einig: "Lieber esse ich weniger, aber dafür was richtig Gutes." ///// In Rheinland-Pfalz kann man bisher das Bioeis nur in Mainz, an einem Eisbus am Winterhafen und in dem Bistro "Mamas Liebe" im Fort Malakoff kaufen. Aber mehr und mehr Großkunden entdecken es für sich. Und so ist eine schnelle Verbreitung nicht ausgeschlossen! ///// Quelle: SWR-Sendung vom Dienstag, 31.5. | 18.10 Uhr | SWR Fernsehen in Rheinland-Pfalz ///// http://www.swr.de/im-gruenen-rp/-/id=100810/nid=100810/did=8046618/7eav0g/index.html

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

"Sagen Sie mal, Herr Mayr - wer isst denn Kirscheis an Hirschbraten?"





Konsequent bio, nachhaltig, atomstromfrei und fair gehandelt ? die Wiesbadener Manufaktur "DasEis." macht keinerlei Kompromisse. Und geht auch bei der Erfindung neuer Aroma-Kombinationen ihr eigenen Wege. ///// Herr Mayr, Ananas-Petersilie oder Cocos-Hanf sind nicht gerade die klassischen Geschmacksrichtungen für Eis. Wie kommen Sie auf sowas? ///// Vanille; Schokolade oder Erdbeer kann ja jeder. Wir vier Gründer von "DasEis." sind ambitionierte Hobbyköche und experimentieren gern. Das tun wir in unserem Laden in Frankfurt. Was dort bei den Kunden ankommt, geht in die Produktion. Wir finden, es lohnt sich, konsequent eigene Wege zu gehen. So ist schliesslich auch unsere Manufaktur entstanden: Wir kennen uns schon lange und haben teils schon vorher in anderen Zusammenhängen zusammen gearbeitet. Einer von uns macht seit 30 Jahren Eis. Also tüftelten wir dieses Konzept aus. Angefangen haben wir ganz klein, auf Festivals. Sozusagen als Garagenfirma. ///// Ihr Eis beschert ja nicht nur interessante Geschmackserlebnisse, sondern muss auch noch total öko sein. Warum? ///// Wenn man sich in unserem hohen Qualitätsbereich bewegt, dann geht eigentlich nur bio. Da haben wir unser eigenes Reinheitsgebot entwickelt. Die anderen Standards ? z.B. Produkte nur aus fairem Handel, nachhaltig hergestellte und umweltfreundliche Verpackungen, kompostierbare Löffel, CO2-arme Transporte, Webseitenpflege auf Ökostrom-Servern usw. ? liegen uns einfach am Herzen. Wir haben einen ganzheitlichen Anspruch und leben den auch. Wir finden, ein zeitgemäßes Produkt muss so sein. Der Erfolg gibt uns recht. Und wir haben heute als einziger Bio-Eis-Hersteller Deutschlands ein Fairtrade®-Zertifikat. ///// Da kann man ja guten Gewissens losschlecken. Wo gibt es denn Ihr Eis? ///// In unserem Laden in der Frankfurter Hasengasse, aber auch in Hotels, Restaurants, bei Caterern, in Betriebskantinen. Wer es will, muss nach unserem Eisfähnchen Ausschau halten. Dort gibt's vielleicht auch unser Rosmarin-Kirscheis an Hirschbraten. ///// Wer isst denn so etwas? ///// Eigentlich jeder, der es mal probiert hat." ///// Quelle: meine Land Küche Juli/August 2011

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

"Wo schleckt Frankfurt am besten?"





"Alles bio! Absoluter Retro-Geschmack. Sehr weich. Köstlich. Gesüsst wird mit Rohrzucker. Sorbet mit Agavendicksaft. 22 Sorten! Besonderes: Ananas-Petersilie, Himbeer-Rote-Bete-Ingwer, Frozen Stöffche. Service: ultranett." ///// Quelle: BILD Frankfurt 06/07/11

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

August 2011 | healthy planet





"Was wir bieten? Deutschlands einziges Bioeis mit Fairtrade®-Zertifikat kommt aus Wiesbaden & von hier aus vetreiben wir es an den Handel - bio & konventionell, Gastronomie oder Gemeinschaftsverpflegung von Firmen wie Google, Deutsche Bank, PWC und die Parlamentarische Gesellschaft zu Berlin. Das Eis ist seit 2008 atomstromfrei, seit 2011 glutenfrei und Medien wie der Feinschmecker behaupten, es sei das beste seiner Art. Bezugsquellen: facebook.com/daseis.eu." ///// Quelle: www.wiesbaden.de

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

"Exotischer Geschmack"





Healthy Planet startet mit neuen Sorten der Bio- und Fairtrade-Marke "DasEis." in die Sommersaison. es soll einen Fruchtanteil von bis zu 80 Prozent haben, lactosefrei sein, kein Wasser enthalten und mit Agave anstelle von industriell raffiniertem Zucker gesüsst sein. die neuen Varianten sind Apfel-Weizengras, Holunderbeeren in Himbeersorbet, Cocoscream mit Ananas, Mango-Acerola, Vanille mit gerösteten Kürbiskernen oder Schokolade mit karamelisierten Mandelsticks. Weil der Becher seinen Löffel direkt im Deckel hat, eignet es sich als to-go-Produkt ebenso wie für Tischgäste." ///// Quelle: Catering inside 04/11

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

Süße Versuchung / TREND EIS





Eine eiskalte Besonderheit steckt hinter dem Namen ?dasEis?von healthy planet: Als erste deutsche Bio- eismanufaktur mit Fairtrade Siegel bestechen die erfrischenden Köstlichkeiten nicht nur mit den sorgfältig ausgewählten Zutaten, sondern auch mit einem Fruchtanteil mit bis zu 80%. Neben verschiedenen köstlichen Eissorten, wie CocosCream mit Ananasbits bietet healthy planet auch vegane Sorbets an. Das bringt jede Naschkatze zum schnurren. ///// www.DasEis.eu ///// Quelle: rolling pin April 2011

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

hr2-kultur Wissenswert ///// Vom Computer in die Küche - die neuen Aussteiger





Hessischer Rundfunk hr2-kultur Wissenswert ///// Vom Computer in die Küche - die neuen Aussteiger von Martin Maria Schwarz ///// { ... } ///// Florian Meyer aus Wiesbaden war wie Wolfram Sorg in der IT-Branche tätig, bevor er sich mit drei Freunden entschloss, einen Eis-Salon mit eigener Produktion mitten in Frankfurt zu eröffnen. Diese Liste ließe sich beliebig lang fortsetzen. Verteilt über die ganze Republik stehen hinter gastronomischen Neu-Projekten überraschend häufig Menschen, die ihre anspruchsvollen, oft auch kreativen und einträglichen Berufe aufgegeben haben. Was bewegt diese neuen Aussteiger? { ... } ///// Auch Florian Meyer, der Ex-ITler und nunmehr Eissalonbetreiber hat einen anderen Anspruch an seine Arbeit entwickelt. ///// O-Ton 5 Meyer: Wenn man in der Produktion von Medien ist, dann bleibt es bei der Form, bei der Oberfläche. Je länger man sich damit beschäftigt, umso unergiebiger ist es. Dann möchte man auch gern mehr in die Tiefe gehen, da was entdecken und sich mit Inhalten auseinander setzen. Gerade wenn man so aus dem Bereich von komplexen Dienstleistungen kommt, ist das Einfache natürlich wunderbar. Das Gefühl, wenn jemand Dich anschaut und sagt, das ist das Beste, was er je gegessen hat. Das ist genau das, warum wir das eigentlich tun. ///// Keiner der Neu-Gastronomen begnügt sich damit, lediglich ein eigenes Produkt zu schaffen oder den bestehenden Einrichtungen irgendein weiteres Restaurant, ein weiteres Schokoladengeschäft, eine weitere Kaffee-Bar oder Eisdiele hinzuzufügen. Für alle gilt, dass sie ihren Weg mit einem kompromisslosen Qualitäts-Anspruch beschreiten und dabei Ware herstellen, die sich dezidiert abhebt vom Durchschnittsangebot. So hat sich der Frankfurter Wolfram Sorg Zugänge zu Roh-Kaffee-Anbietern in aller Welt verschafft, deren Ware nicht einmal auf dem großen Kaffee-Umschlagplatz Hamburg gehandelt wird. Das tut er, um sicherzustellen, dass seine Bohnen aus hochwertigen Anbaugebieten stammen und keine Industriemischungen sind. Auch Florian Meyer und sein Team haben ihren Eissalon von Grund auf so konzipiert, dass er mit dem überlieferten Muster italienischer Eisdielen nur noch wenig gemein hat. ///// O-Ton 7 Meyer: Das ging los beim Thema Bio. Das ist ja eine ganz starke Eingrenzung, was die Verfügbarkeit der Zutaten angeht. Darüber hinaus könnte ich jetzt noch diverse Faktoren auflisten von A wie atomstromfrei bis Z wie ohne industrielle Zuckerzusätze. Wir haben da sehr viel entwickelt. Bei uns im Laden gibt es 100% Recycling-Glas, alles ist Ökostrom, kompostierbare Verpackungen und und und.. Wir haben es sehr weit getrieben und ich kenne eigentlich auch niemanden in der Branche, der das so exzessiv gemacht hat. ///// Woher kommt diese Entschlossenheit, sowohl in Angebot wie auch in der Betriebsführung Neuland zu betreten? Ist sie allein den üblichen Feldstudien geschuldet, um als Neuankömmling auf dem dicht gedrängten Markt überhaupt eine Chance zu haben? Das sicher auch, aber es gesellen sich noch andere Gründe hinzu: die Generationenprägung scheint eine nicht unwesentliche Rolle zu spielen. Die Umsteiger sind meist in einem Alter zwischen Mitte dreißig und Mitte vierzig. Werte wie Naturnähe in der Erzeugung, Nachhaltigkeit und fairer Handel sind bei ihnen keine Floskeln, sondern werden offensiv umgesetzt. Nicht nur reden - sondern handeln wollen sie. ///// Kaum eines der Erzeugnisse, ob es nun das spezielle Bio-Eis, der Gourmetkaffe oder das konzentrierte Speiseangebot aus Hamburg und Umgebung ist, bedient den Massenmarkt. All ihre Erzeuger arbeiten für eine Nische, darüber sind sie sich im Klaren. Und noch eines scheint von Vorteil zu sein: ohne Gastronomen-Familie im Hintergrund oder Lehre im Gastronomie-Bereich, lässt sich augenscheinlich unbefangener an ein neues Projekt herangehen. Tradition im Rücken kann schließlich auch ein Hemmschuh für unternehmerische Initiative sein. ///// Die Unbefangenheit, mit der die Seiteneinsteiger ihr neues Metier betreiben, trägt auch noch auf anderen Ebenen Früchte. Der Standesdünkel fehlt, wenigstens in der Anfangsphase. Generell lässt sich unter den Newcomern eine Art gelassener Aufgeschlossenheit gegenüber der Kritik von außen feststellen, die Florian Meyer für sein Unternehmen sogar einfordert: ///// O-Ton 15 Meyer: Wir sind auf dem Weg und so wollen wir auch verstanden werden, es ist ja nicht so, dass wir schon alles wüssten, deswegen möchten wir auch dass unsere Kunden uns sagen, wenn etwas nicht stimmt. Und in gleicher Weise lässt sich feststellen, dass mit der eigenen Geschäftsidee keine Abschottung betrieben wird. Geheimniskrämerei oder misstrauisches Beäugen der Konkurrenz scheinen einer Grundhaltung gewichen zu sein, in der Kooperieren vor Konkurrieren steht. ///// Auf diese Weise entstehen inmitten der gastronomischen Landschaft nicht nur alternative Einzelbetriebe, sondern, bei günstigem Verlauf, regional übergreifende Systeme. Einen Bewußtseins- und Strukturwandel imBereich von Ernährung und Esskultur können wir uns nur wünschen. Ihre Kundschaft haben die kulinarischen Quereinsteiger bislang jedenfalls gefunden und auch wenn bürokratische Hindernisse und soziale Reibungen zu überwinden waren, so haben sich doch im Kern die Wünsche und Hoffnungen, die mit dem Seiteneinstieg verbunden waren erfüllt, jedenfalls für Florian Meyer, den Bio-Eisdielenbesitzer: ///// O-Ton 18 Meyer Das geht schon kontinuierlich nach oben. Für mich war interessant zu erfahren, dass es in der Nahrungsmittelproduktion andere Hürden und Wachstumsbedingungen gibt. Wenn man aus dem Dienstleistungsbereich kommt ist es einfacher skalierbar. Man kann doppelt so viel arbeiten, dann schläft man halt halb so viel. Das ist im Bereich Eis nicht möglich. Da ist man begrenzt, Du hast deinen Maschinenpark und kannst nur so oder so viel herstellen. Das ist eine ganz andere Skalierungsgröße. Aber das Ergebnis ist nach wie vor positiv, mit allen Abstrichen. Der Zuspruch von außen ist so groß und wir haben intern immer noch die Kraft, Innovationen zu entwickeln und so lange das so ist, weiß ich, dass wir auf dem richtigen Weg sind. ///// Quelle: Sendung: 04.03.2011, 08.30 Uhr, hr2-kultur

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

gab | Juni 2011





"DasEis." an der Kleinmarkthalle ///// Nicht minder kreativ geht es bei "DasEis." zu. Das junge fröhliche Team hat mit seiner Eck-Eisdiele unterhalb des Osteingangs der Kleinmarkthalle einen sehr guten Standort für den Spontan-Schleck gefunden. Hier sind die zertifizierten Bio-Eiossorten bereits sinnvoll und leidenschaftlich kreiert, so dass man nur auf die saisonal angebotenen Geschmacksrichtungen zeigt und verschiedene Einzelkugeln wählt. Das muss auch sein, denn die Neuhier zwingt zur Vielfalt: Mango-Koriander, Himbeer-rote Bete, Ananas-Petersilie (eine Kugel 2, zwei für 3,50 etc.). diese Sorten erweitern den Eishorizont enorm und lassen die Geschmacksknospen frohlocken. Natürlich gibt es auch die einfachen Sorten ohne Holunder oder Ingwer, aber zumindest ein, zwei Exoten sollte man ausprobieren. Lohnt sich absolut. ///// gab | Juni 2011

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

bioPress Mai 2011





Echte Geniesser schlecken Bio-Eis ///// "Healthy planet, die ausserdem die modernen Internet-Plattformen intensiv zum Marketing nutzen, präsentierte pünktlich zur neuen Saison wieder mehrere innovative Sorten. Beispielsweise ergänzen sie das leuchtend gelbe Mango-Sorbet, Walnusseis und andere Renner im Bechersortiment durch Sorten mit BioBits, das heisst Frucht- oder Nussstücken." ///// bioPress | Mai 2011

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

APFELWEIN 2.0 - Die Eisprinzen





Die Eisprinzen / Karim Teufel und Guido Jörg, DasEis. - Frozen Stöffche ///// Die Frankfurter allgemeine Zeitung schrieb: "DasEis. ist der Club unter Frankfurts Eisdielen." Sehr treffend bemerkt! Das innovative Versuchslabor zum Thema Genuss und Nachhaltigkeit gibt es seit 2008 nahe der Frankfurter Kleinmarkthalle, dem "Bauch" der Main-Mtropole. Das Produktportfolio von "DasEis." listet BioEis, BioSoftEis, BioEiSmoothies, BioKaffee BioKuchen und BioSuppen. Alles 100-prozentig biozertifiziert. "Hergestellt wie früher, aber mit dem Gescchmack von heute", sagt der Produktentwickler Karim Teufel ? und meint damit beim Eis extravagante Geschmackserlebnisse wie "Rote bete-Himbeer-Ingwer-Eis", das er als ambitionierter Koch gern zu Hirschrückenfilet serviert. Ebenfalls nicht nur zum schlecken, sondern auch als Beilage zu Hauptgerichten, wurden Sorbets mit Kräutern kreiert: So passt das "MangoChili-Sorbet" ausgezeichnet zu einem Seeteufel. "Die Sorbets sind sehr erfrischend und geschmacksintensiv. Wir verwenden nämlich nur frische Kräuter, beispielsweise beim "SauerkirschRosmarin-Sorbet". Da explodieren die Aromen geradezu am Gaumen und zum geschmacklichen Erlebnis kommt das sensorische, wenn man auf ein Stückchen Ingwer oder Rosmarin beisst." ///// Apfelwein zum Schlecken ///// Referenz der Eismacher an die hessische Apfelwein-Metropole: das "Frozen Stöffche". In Äppler-Town hat man die Wahl: manche Hessen essen zum Apfelwein Handkäse mit Musik (delikate Käsespezialität mit Essig und Zwiebeln), andere nehmen ihn genüsslich als "BioApfelweinEis" oder Sorbet zu sich. Das "Frozen Stöffche" zählt mittlerweile zu den Klassikern auf der Eiskarte von DasEis. die Idee dazu entstand bei einer Apfelweinkostprobe bei "Marsch & Brei", der ersten hessischen Apfelweinkommune, die seit 1978 aus nichts anderem als Äpfeln von Streuobstwiesen und jeder Menge Spaß naturrreine Ökoapfelweine produziert. Was lag also für die Eismänner näher, als das hessische Nationalgetränk in einem Sorbet zu verarbeiten? "Das Frozen Stöffche ist ein sehr regionales Produkt. Das können wir in Hamburg oder München kaum, verkaufen. Den Leuten fehlt einfach die Verbindung und die Assoziation zum Apfelwein", sagt Karim Teufel. "Dafür läuft das gefrorene Stöffche in Frankfurt und Hessen umso besser!" ///// Hier gibt's was auf die Waffel ///// Die Waffel, aus der man das Eis geniesst, ist nicht nur Bio und aus Vollkorn. Sie schmeckt auch lecker. Das beste daran ist aber das Eis darin. Bei einem Fruchtanteil von über 80 Prozent (normal bei Speiseeis sind 25-30 Prozent) glaubt man, die Früchte oder andern Zutaten würden einem direkt in den Mund fallen. dabei kommt das Bio-Eis ohne jegliche Farbstoffe, Aromen, künstliche Stabilisatoren, Konservierungsmittel oder industrielle Zuckerzusätze aus ? das freut allergische Zeitgenossen und Weight Watchers gleichermassen. Denn bei DasEis. sind die Sorbets zu 100 Prozent milch- und damit lactosefrei. ///// Genuss ohne Chemie ///// Die Mutterfirma von DasEis., healthy planet, versteht sich als wachstumsorientiertes Unternehmen, das soziales Engagement, fairen Handel und ökologisch verträgliche Prozesse als selbstverständliche Grundlage allen Handels begreift. Als Unternhmen versuchen sie dabei Gewinne zu erwirtschaften, die zu 100 Prozent in Research und Entwicklung neuer ökologischer Innovationen reinvestiert werden. Logisch, dass die Zutaten für DasEis. ausschliesslich aus biodynamischer Landwirtschaft kommen: Milch, sahne und Joghurt liefert die Domäne Mechtildshausen, die sozusagen um die Ecke der Eismanufaktur nachhaltig und ökologisch wirtschaftet. Die exotischen Fruchtpürees kommen möglichst klimaschonend mit dem Schiff und die Mitarbeiter gerne auch mal mit dem Fahrrad zur Arbeit. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. "Unsere Produzenten und Lieferanten werden ebenso wie wir von unabhängigen Instituten regelmässig überprüft. Zusätzlich befragen wir unsere Lieferanten zu den Themen Transport, Energie und fairen Umgang mit den Herstellern und Bauern. die Ergebnisse veröffentlichen wir auf unserer Webseite", erläutert Karim Teufel die Firmenphilosophie. ///// Apfelwein 2.0 | April 2011 | Umschau Buchverlag Neustadt a.d. Weinstrasse

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

BIORAMA - HOCHSAISON IM EISSALON





Der Sommer hat seinen Höhepunkt erreicht und so läuft auch das Geschäft der Eismacher wieder auf Hochtouren. Micky Klemsch haben einige Bio-Eissalons und Frozen Yoghurt-Läden für euch besucht. Der erste reine Bio-Eissalon, den ich kennenlernte, war Das Eis in Frankfurt. Die Geschäftsidee entsprang kreativen Köpfen in Wiesbaden, mittlerweile gibt es mehrere davon und Ihre Eissorten werden von Händlern und Gastronomen in ganz Deutschland geführt. Die Grundprinzipien lauten: Alle Zutaten sollen zertifizierter Bioqualität entsprechen, keine Farbstoffe, Aromen, künstliche Stabilisatoren, Konservierungsmittel oder industrielle Zuckerzusätze sollen verwendet werden. Und so wird aus frischer Biomilch, Eis mit rein saisonalen Zutaten hergestellt. Auch bei der Verpackung geht man alternative Wege: Das Eis isst man in einer Biowaffel oder aus einem kompostierbaren Einwegbecher mit CO2-neutralem Löffel, sogar die Servietten sind ungebleicht. Das ist alles sehr schön und gut, aber was ich keinesfalls verschweigen mag: Das Eis schmeckt auch hervorragend! Die hohe, natürliche Qualität der Zutaten kann man wirklich schmecken und im Salon in der Frankfurter Hasengasse sitzt es sich auch noch gemütlich. { ... } BIORAMA 21.07.2011

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

RTL Hessen





DasEis-Rtl-Hessen-Beitrag-2011-04-11.mp4

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

PRINZ Frankfurt 06/07/11





"DAS EIS FÜR BIO GOURMETS - Wer hierher kommt, darf sich auf konsequente Bio-Qualität freuen. Sogar die Löffel sind CO2-neutral. Besonders die experimentellen Kombinationen a la Ananas-Petersilie begeistern uns. Die Fruchtsorbets schmecken so intensiv wie nirgendwo sonst, und gesüsst wird nur mit Bio-Dicksäften. Großen Wert wird auf saisonale Verfügbarkeit gelegt: ist keine Erdbeer-Zeit, gibt's auch kein Erdbeereis. Unsere Lieblingssorte: Zitrone-Quitte-Sorbet." PRINZ Frankfurt 06/07/11

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

SUEDZEIT 2011





Das Eis - Erfrischend, "bio" und bald auch "fair": "DasEis" . Hergestellt wird die kalte Kästlichkeit in der Bioeis- Manufaktur Healthy Planet. Das Eis schmeckt ohne Farbstoffe, Aromen, Konservierungsmittel oder industrielle Zuckerzusätze, dafür mit saisonalen Bio-Zutaten. Das Unternehmen arbeitet atomstromfrei und bemüht sich, seine Ökobilanz stetig zu verbessern. Vier Sorten sollen bald das Fairtrade-Siegel erhalten. Infonnation: www.daseis.eu Quelle: SUEDZEIT 2011

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

BIOKÜCHE 2/11





"Bio-Eis, erfrischende Natürlichkeit. Bis zu 80% Fruchtanteil und Bioagavendicksaft statt industriellem Zucker sind in "DasEis." der Wiesbadener Manufaktur healthy planet zu finden. Der Hersteller legt Wert auf saisonale und regionale Bio-Zutaten. Wenn zum Beispiel die Früchte in der jeweiligen Saison unbefriedigend sind, werden diese nicht verarbeitet und stattdessen andere Sorten mit Namen wie deutsche-Walnuss oder Erdbeer-Rhabarber kreiert. Serviert wird DasEis. in der Bio-Waffel oder im kompostierbaren Einwegbecher mit CO2-neutralem Löffel und ungebleichter Serviette. An ausgesuchte Gastronomie-Partner wird das atomstromfrei produzierte Bio-Eis auch servier- und verzehrfertig im Impulsbecher oder 5l-Gebinde geliefert. Zurzeit arbeitet der momentan ein Deutschland einzige Bio-eishersteller mit Fairtrade®-Zertifikat daran, die erste klimaneutrale Bio-Eisproduktion in Deutschland umzusetzen." BIOKÜCHE 2/11

2011-12-18
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: myself | Heiß auf Bio-Eis





Frankfurt: Vanille-Balsamico - das Eis des Jahres! Auch Ananas-Petersilie oder Mango-Ingwer werden aus den Bechern gelöffelt. "DasEis." gehört zur Manufaktur Healthy Planet, die auch Naturkostläden und die Gastronomie beliefert. Quelle: myself | Ausgabe August 2010

2010-09-22

Kommentare

2011-07-29 17:48:59Nic
Hey, jetzt auch in Bonn bei goldbraun. Super. Bitte viele Sorten! *freu* am Do erst entdeckt!! und geschleckt!
2011-08-13 12:59:16Rebecca
hallöchen. wollt ihr nicht auch mal ne filliale in Essen eröffnen und mich als Aushilfe einstellen...?? :)
2011-09-07 10:11:44Monika
Ich habe gestern meine erste Kugel mit Sahne gegessen. Seit ich das genieße durfte, kommt mir kein anderes Eis mehr in die Tüte. 1 Kugel mit Sahne für 2,80 ? - gesund und lecker und 1 Kugel reicht.
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Petra | Kaltes fürs Klima





Bio ist gut, "DasEis." von healthy planet noch besser: Es wird atomstromfrei und ohne Industriezucker hergestellt, CO2-neutral verpackt - und schmeckt trotzdem himmlisch! Preisverdächtig: Cocos-Hanf und Ananas-Petersilie! Quelle: Petra | Ausgabe Juli 2010

2010-09-22
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Der Feinschmecker | Vanilleeis im Test | Eiscafes





Der kleine Eckladen nahe der Kleinmarkthalle ist nicht nur Frankfurts erste Adresse in Sachen Eis, hier ist auch alles bio, was in die Tüte kommt. Frische Biomilch, Sahne und Joghurt aus regionaler Öko-Landwirtschaft sind die Basis der erstklassigen Milchspeiseeise wie Vanille, Schokolade, Cappuccino oder Banane. Die Fruchtsorten mit bis zu 80 Prozent Fruchtanteil orientieren sich am saisonalen Angebot. Das lecker Kürbis-Honig-Eis gibt es nur im Herbst, das Bratapfeleis im Winter. Eine Hommage an die Mainmetropole ist das Bio-Apfelweinsorbet, das an heißen Tagen auf der Zunge prickelt. Quelle: Der Feinschmecker | Ausgabe August 2010

2010-08-04
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: AORTICA Travelogue Frankfurt | DasEis. (Eiscafe)





Der Bio-Boom ist in der Waffel angkommen und schmilzt genüsslich auf der Zunge. Wer sich bereits die Kokos-Hanf-Kugel gegeben hat, möchte sich bitte bei der Redaktion zum Report melden. Quelle: AORTICA N°1 - THE FRANKFURT ISSUE

2010-08-04
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: food service | Nachhaltig von A bis Z





Wohl nur wenige Unternehmen leben die Nachhaltigkeits-Philosophie so konsequent wie healthy planet mit seiner Marke DasEis. Ressourcen-Schonung, Umweltschutz und tierfreundliche Produktion gehören zu den Grundpfeilern der Eismanufaktur aus Wiesbaden, die die Kühlregale in immer mehr Restaurants und Bio-Läden erobert. www.daseis.eu "Wir haben in diesem Bereich so ziemlich alles umgesetzt, was möglich ist", erklärt Florian Mayr, Marketing-Mann von healthy planet. "Von A wie 'atomstromfreie Produktion' bis Z wie 'ohne industrielle Zuckerzusätze' haben wir unsere Hausaufgaben seit 2007 konsequent gemacht!" Das Sortiment von DasEis, seit 2008 auch in einem eigenen Laden - oder besser: 'Versuchslabor' - in Frankfurt offeriert, ist zu 100% Bio-zertifiziert und orientiert sich grundsätzlich an nachhaltigen Wertmaßstäben. Neben dem bis zu 80%-igen Fruchtanteil, der so klimaschonend wie möglich als Püree mit dem Schiff transportiert wird, kommen die Volumenbestandteile wie Milch, Sahne und Joghurt von Bio-zertifizierten regionalen Bauernhöfen mit Ökologischem Landbau. Dass auch die Vollkorn-Waffel Bio-zertifiziert sind, muss da kaum noch extra erwähnt werden. "Unsere Produkte schmecken auch deshalb so gut," hebt Mayr hervor, "weil sie nur den Zucker enthalten, der naturgemäß in den Früchten enthalten ist. Wenn das nicht reicht, fügen wir noch Agavendicksaft oder Bio-zertifizierten Rohrohrzucker hinzu, die gesünder und lecker sind." Darüber hinaus sind die Haltbarkeit verlängernde Fremdfette, Weichmacher, künstliche Bindemittel und Emulgatoren bei healthy planet tabu. Das erklärte Ziel der vier Gründer von healthy planet: die Substitution schädlicher Prozesse und Produkte durch ökologische Innovationen, und zwar in der gesamten Produktionskette, von der Verpackung bis zum Transport. Alles aus der Überzeugung heraus, dass die Verantwortung für die ökonomische und ökologische Entwicklung der menschlichen Lebensräume zu 100% bei Anbietern und Konsumenten liegt. Die Zielgruppe von DasEis sind erklärtermaßen Anhänger des Lohas-Lebensstils (Lifestyle of Health and Sustainability) - Menschen, die "gerne bio und regional konsumieren, aber bitte mit Stil, Flair und Authenzität", übersetzt Mayr. Auch rund um das Produkt herum praktiziert healthy planet sein Credo von Wiederverwertbarkeit und Ressourcenschonung bis hin zu kompostierbaren Pappbechern, ungebleichten Servietten und CO2 - neutralen Löffeln. Die Webseite läuft auf einem 'green power'-Server, die Deckel der Impulseisbecher werden mit Farbe auf Pflanzenbasis bedruckt, die Reinigungsmittel sind aus biologischem Anbau. Das Eis rühmt sich außerdem, als vermutlich einziger Anbieter weltweit täglich vier frische Bio-Soft-Eis-Sorten vorzuenthalten. Und ganz neu seit 2010: Organic Frozen Yoghurt mit Früchten. Bis weitere Eis-Stores ans Netz gehen, vertreiben die Wiesbadener ihre kreativen Sorten - das Spektrum reicht von Mango-Minze über Pfeffer-Rahm-Eis bis hin zu Ananas-Petersilien-Sorbet im 125ml Impulseisbecher und, ganz neu, im 425ml Family Pack - über die Szene- und Bio-Gastronomie von Hamburg bis Tübingen. Mit Ständen, per Eisfahrrad oder Eiswagen zeigt man außerdem auf (Bio-)Messen, bei Stadt- und Straßenfesten und Ökomärkten nachhaltig Flagge. Mit 2 Euro die Kugel liegt DasEis in Frankfurt, wo Premium-Konzepte wie Häagen-Dasz, Australian Homemade und Dulce die Preis-Schmerzgrenze der Eis-Fans in den vergangenen Jahren deutlich über das 'Italiener'-Niveau gehoben haben, im guten Mittelfeld. Bleibt die Frage nach der Wirtschaftlichkeit: "Unser Wareneinsatz ist so hoch, dass einem als Betriebswirt mitunter Angst und Bange wird", stellt Mayr schmunzelnd fest. Dennoch versteht man sich als wachstumsorientiertes Unternehmen mit dem Ziel, Gewinne zu erwirtschaften, die zu 100% in die Entwicklung ökologischer Innovationen investiert wird. Für 2011 steht zum Beispiel auf der Agenda, die Wiesbadener Bio-Eis-Manufaktur in Deutschlands ersten klimaneutralen Eisproduktion zu verwandeln. Zur Finanzierung des Wachstums greift man auf Kapital von Geschäfts- und Privatleuten zurück, deren Interesse ausschließlich hoher Rendite gilt, sowie Kredite von Finanzinstituten und Organisationen, die sich der Förderung nachhaltig-ökologischer Unternehmenskonzepte verschrieben haben. "Wir haben bei Bio dort weitergemacht, wo andere aufgehört haben", resümiert Mayr. Das soll auch für das geplante 'Friendchise'-System gelten - bei dem Nachhaltigkeit und partnerschaftlicher Umgang miteinander eindeutig im Fokus stehen. "Das ist für uns wichtiger als die Frage, wer am meisten Umsatz bringt." Quelle: food service / Ausgabe 06.2010 / Special Nachhaltigkeit / S. 10

2010-07-15
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: healthy living | Für Sie eingetütet





Die Hitzewelle kann kommen. Diese neuen Eissorten kühlen köstlich ab. [...] Bio-Eis: Alle Eissorten von DasEis sind ohne Zusatzstoffe. Die Juni-Starsorte heißt "Nougat-Sahne", 125ml ca. 3 Euro, über www.daseis.eu Schmeckt, als wäre es ganz frisch zubereitet. Quelle: healthy living / Ausgabe Juni 2010

2010-07-15
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: cafefuture.net | DasEis: neues Konzept für Frankfurter Pilotstore





Die Frankfurter Bio-Eisdiele "DasEis" ist mit einem neuen Konzept in die Saison 2010 gestartet: Neben ausgefallenen Eiscreme-Sorten wie Ananas-Petersilie und Vanille-Balsamico bieten die Macher von der Wiesbadener Eismanufaktur healthy planet seit Kurzem auch Frozen Yoghurt mit Früchten und Toppings an - wie alle Produkte bei DasEis selbstverständlich in Bio-Qualität. Sämtliche Eis-Sorten werden in dem kleinen Laden in der Nähe des Frankfurter Feinschmecker-Paradieses "Kleinmarkthalle" jeden Morgen frisch zubereitet. Neben zehn Sorten Milcheis sind auch sechs Sorten Fruchtsorbet (1 Kugel: 2 EUR, 2 Kugeln 3,50 EUR, 4 Kugeln 4,50 EUR) und vier Softeis-Varianten (Yoghurt Classic, Coconut Cream, Pure Himbeere und Vanille) im Angebot. Vier Sorten Frozen Yoghurt (Größen S/M/L a 2,3 und 4 EUR) lassen sich mit exotischen oder heimischen Früchten (0,80 EUR) sowie diversen Saucen und Nüssen (0,70 EUR) kombinieren. Das Getränkespektrum umfasst neben Kaffeespezialitäten auch frisch aus dem Eis gemixte Milchshakes und Smoothies (a 4,50 EUR). Neu sind außerdem die Bio-Getränke ChariTea und LemonAid aus fairem Handel. Darüber hinaus führt DasEis natürlich auch die zahlreichen Impulseissorten, die healthy planet auch deutschlandweit in der Gastronomie vertreibt. Neu: die 425 ml-Größe. Auch hier locken kreative Sorten wie Honig-Mohn, Nougat-Trüffel oder Weiße Schokolade - alle selbstverständlich mit Bio-Siegel. In der 125 ml-Becher-Größe gibt es außerdem je eine wechselnde "Sorte des Monats". "Unsere Zielgruppe ist gern bereit, für gute Qualität und nachhaltige Produktion etwas mehr zu bezahlen", erklärt Marketingleiter Florian Mayr. "Authentizität ist dabei extrem wichtig." Besteht das neue Konzept in Frankfurt die Testphase, möchte man damit ins Franchising einsteigen. Mit Ständen, per Eisfahrrad oder Eiswagen zeigt DasEis außerdem auf (Bio-)Messen, bei Stadt- und Straßenfesten und Ökomärkten nachhaltig Flagge. Quelle: http://www.cafe-future.net/aktuell/news/pages/protected/showNewsletter.php?id=20142&utm_source=Newsletter&utm_medium=Newsletter

2010-07-15
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: cafga.de | neu: das eis. von healthy planet im cafga





Noch ein paar Tage, dann wird in beiden cafgas ein neuer Gast einziehen. Das Eis in Bio-Qualität von healthy planet. Leckerer gehts nicht. Ein Eis ohne jegliche Farbstoffe, Aromen, künstliche Stabilisatoren und den ganzen Kram. Gut für den Geschmack. Mit Liebe und Sorgfalt aber ohne Atomstrom hergestellt. Mit frischer Bio-Milch und allerbesten saisonalen Bio-Zutaten. Im kompostierbaren Einwegbecher. Ok, ok, ist ja schon gut. Ihr habt es sowieso nicht anders von uns erwartet. Es ist das beste Bio-Eis das wir finden konnten. Wir quälen euch mit der Wahl: Vanille, Schokolade, Mango (lactosefrei), Himbeer, Yoghurt, Cocos Rahm, Nougat. Quelle: http://www.cafga.de/page/2/

2010-07-15
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: cafefuture.net | DasEis: Sorte des Monats für die Gastropartner





healthy planet, die nachhaltig operierende Firma hinter dem Produkt DasEis, hat für die Eis-Saison 2010 ein ganz besonderes Schmankerl im Ärmel: jeden Monat gibt es jetzt eine exklusive neue Sorte aus der Bioeismanufaktur in der hessischen Kurstadt Wiesbaden. Nachdem die Sorten im Frankfurter Stammhaus (Hasengasse 1-3, City) ausgiebig durch die Kundschaft getestet wurden, geht der jeweilige Favorit anschließend in die Impulsbecherproduktion. Die Gastronomie-Partner von healthy planet können ihren Kunden neben den sechs Standard-Sorten auch die nötige Vielfalt bieten, um immer wieder neue Besuchsanlässe zu generieren. Wohl nur wenige Unternehmen leben die Nachhaltigkeits-Philosophie bislang so konsequent wie healthy planet mit seiner Marke DasEis. Ressourcen-Schonung, Umweltschutz und tierfreundliche Produktion gehören zu den Grundpfeilern der Eismanufaktur aus Wiesbaden, die mit ihren kreativen Sorten die Kühlregale in immer mehr Restaurants und Bio-Läden erobert. Das Sortiment von DasEis, seit 2008 auch in einem eigenen Laden - oder besser: 'Versuchslabor' - in Frankfurt offeriert, ist zu 100 % Bio-zertifiziert. Das kulinarische Spektrum reicht von Mango-Minze über Pfeffer-Rahm-Eis bis hin zu Ananas-Petersilien-Sorbet. Die Zielgruppe von DasEis sind erklärtermaßen Anhänger des Lohas-Lebensstils (Lifestyle of Health and Sustainability) - Menschen, die "gerne mal bio und regional konsumieren, aber bitte mit Stil, Flair und Authentizität", übersetzt Marketing-Leiter und Mitgründer Florian Mayr. http://www.daseis.eu/ Quelle: 05.05.2010, BM - Redaktion food-service / gv-praxis / http://www.cafe-future.net/aktuell/news/pages/protected/DasEis-Sorte-des-Monats-fuer-die-Gastropartner_20054.html

2010-07-15
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: rhein-main.business-on.de | Bio-Eismanufaktur





Rhein-Main. healthy planet, die nachhaltig operierende Firma hinter dem Produkt DasEis., hat für die Eis-Saison 2010 ein ganz besonderes Schmankerl im Ärmel: jeden Monat gibt es jetzt eine exklusive neue Sorte aus der Bio-Eismanufaktur in der hessischen Kurstadt Wiesbaden. Nachdem die Sorten im Frankfurter Stammhaus (Hasengasse 1-3, City) ausgiebig durch die Kundschaft getestet wurden, geht der jeweilige Favorit anschliessend in die Impulsbecherproduktion. Ausgewählte Gastronomie-Partner können Ihren Kunden damit etwas ganz besonderes bieten, was einen echten Wettbewerbsvorteil darstellt: neben den 6 Standard Sorten gibt es für ihre Besucher also immer einen neuen Grund, wieder zu kommen. Und das alles in der altbewährten healthy planet-Qualität, also mit bis zu 80% (!) Fruchtanteil bei den veganen Sorbets, atomstromfreier Produktion und - ebenfalls neu in 2010 - empfindlich gesenkten Bezugspreisen für den Transport. So macht es der Innovationsführer im Bereich Bioeis seinen Kunden noch leichter, auf dieses absolut zeitgemässe Produkt ein- oder umzusteigen. Kontakt: Florian Mayr, fm@healthyplanet.de, T 0611.724 93 76 Quelle: http://rhein-main.business-on.de/bio-eismanufaktur-frankfurt-wiesbaden-produkt-_id11338.html

2010-07-15
Dein Name:
Inhalt:

AKTION: Barometer | Das City-Scheck-Heft





DasEis. ***Erlesene Bio Spezialitäten*** Inmitten der Ansammlung von Hochhäusern und Straßenschluchten gibt es schon seit letztem Jahr Deutschlands erste und vermutlich einzige BioEis-Diele, in der es immer 6 wechselnde Sorten frisches BioSoftEis gibt. Die schlicht DasEis. benannte kleine Oase in der Hasengasse mit lauschigem Sommergarten hat sich seitdem zu einem kulinarischen Geheimtipp unter den LOHAS-Anhängern des Rhein-Main Gebietes entwickelt, denn: hier wird das BioEis atomstromfrei hergestellt, die Verpackungen sind überwiegend aus kompostierbaren Materialien und das Eis kommt ganz ohne Farb-, Aroma- oder sonstige Zusatzstoffe aus. Hergestellt wie früher, aber mit dem Geschmack von heute sagt Florian Mayr einer der Betreiber und meint damit innovative Geschmackserlebnisse wie Mango- Minze, Pfeffer-RahmEis oder AnanasPetersilienSorbet. Mit einem Fruchtanteil von teilweise über 80% liegt DasEis. qualitativ und geschmackskompositorisch weit über dem, was andere Anbieter offerieren. Gut für den Geschmack, gut für die Figur, wie es auf der Webseite heißt, denn das BioEis von healthy planet kommt ohne industriell raffinierten Zucker aus. Quelle: http://www.barometer-group.de/barometer_2010/Frankfurt/Gastronomie/DasEis.html

2010-07-15
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: riotcreations.com | Eiszeit! *YEAH*





Die Sonne scheint und wir rufen die Eiszeit aus! Ab jetzt wird ohne schlechtes Gewissen genascht. Denn bei "Das Eis" erwartet euch Bio-Eiscreme ohne jegliche Farbstoffe, Aromen und industrielle Zuckerzusätze. Mit viel Liebe und Sorgfalt wird "Das Eis" von healthy planet in der eigenen Bioeis-Manufaktur hergestellt - mit frischer Bio-Milch aus der benachbarten Region und den besten saisonalen Bio-Zutaten. Das Gourmet Bio Soft Sorbet oder das Bio-Milcheis erhält man in den leckersten Geschmackssorten: Mango Ingwer, Honig Mohn, Banane Holunder oder Pfirsich Riesling. Serviert werden die kreativen Variationen entweder in einer Biowaffel aus einer regionalen Waffelbäckerei oder im kompostierbaren Einwegbecher mit CO2-neutralem Löffel. Zum Schlecken gibt's "Das Eis" in Frankfurt, Hamburg, Köln, Mainz und vielen anderen Städten. Alle Geschmacksrichtungen, Standorte und Infos über das wahrlich verführerische Dessert erfahrt ihr unter www.daseis.eu. Quelle: http://www.riotcreations.com/blog/2010/03/

2010-04-09
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: :zukunfts | institut





Die LOHAS-Eisdiele in Frankfurt: Bei "DasEis." gibt es Bio-Eis in außergewöhnlichen und leckeren Geschmackskombinationen wie Ananas-Petersilie oder Honig-Mohn.

2010-02-22

Kommentare

2010-03-30 21:52:31frenzys
habt ihr auch reines hanfeis?und schickt ihr euer eis + vitrine nach österreich? bitte an office@greendreams.at
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: BIORAMA 01/2010 |Darf ich vorstellen? Mein Frankfurt.|Schön runtercoolen





Im stylishen Laden von "DasEis." bekommst du das beste Bio-Eis, das ich kenne. Warum das cool ist? Weil sie bei "DasEis." auf Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffe sowie industriell raffinierten Zucker verzichten. Stattdessen wird auf saisonale Zutaten, echten Geschmack und ein Lächeln gesetzt. Im Winter gibt's hier übrigens auch warme Speisen wie Suppe oder Snacks. Und vom Florian das ganze Jahr über heiße Party-Tipps jenseits des Mainstreams. "DasEis." Hasengasse 1-3 Quelle: BIORAMA 01/2010 | Blogger und Ihre Stadt | Frankfurt | Text: Noel Klein-Reesnik | S. 71

2010-02-22
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: ÖkoTest, Ratgeber Essen, Trinken & Genießen - DasEis. aus Wiesbaden | Konsequenter geht's nicht





Guido Jörg macht Eis, seit er zehn Jahre alt ist. Die Eismaschine, mit der er seine Karriere begann, funktioniert immer noch, obwohl Jörg inzwischen 40, studierter Innenarchitekt, und seit gut einem Jahr Unternehmer in der Eisbranche ist. Im vierköpfigen Gründungsteam der Firma Healthy Planet kümmert sich Guido Jörg um die Rezepturen für Bio-Eis, welches unter der Marke DasEis. (www.daseis.eu) verkauft wird. Das Konzept hat einen hohen Anspruch: Leckeres, gesundes und edles Eis herstellen - und zwar ohne jegliche Zusatzstoffe und Aromen, aber unter Berücksichtigung sämtlicher ökologischer Aspekte. "Unser Eis sieht so aus, wie Gott die Zutaten geschaffen hat", sagt Jörg. Dazu gehören Bio-Rohstoffe wie die Milch, die zum grossteil vom bekannten Bio-Gut Domäne Mechthildshausen kommt. Auch Bio-Früchte wie Erdbeeren, Himbeeren und Äpfel stammen aus der Region. Darum ist auch nicht immer jede Eissorte verfügbar. Kürbis-Honig-Eis etwa gibt es nur im Herbst, weil dann die Kürbisse reif sind. Winterkreationen wie das Bratapfeleis werden nur in den dunklen Jahreszeiten angerührt. Es sieht nicht nur aus, wie Gott es erschaffen hat. Das Eis schmeckt auch so: göttlich. Ob Banane-Holunder, Zitrone mit Quitte und Minze oder Vanille-Caramel, mal fruchtig, mal sahnig zergeht das Eis auf der Zunge. Mit den Kreationen Kokos-Hanf, Karotte-Caramel oder Vanille mit Aceto Balsamico und Olivenöl müssen sich Erdebeer- oder Vanilleeisgewohnte jedoch erst einmal anfreunden. Nachhaltig bis zum kleinen Löffel Der hohe Anspruch bei der Rohstoffauswahl spiegelt sich auch in anderen Bereichen wieder. Die Energieversorgung ist atomstromfrei und mit Wasserkraft. Die Speditionsunternehmen, die das Eis zu ausgewählten Partnern in ganz Deutschland transportiert, werden nach umweltverträglichen Kriterien wie zum Beispiel CO2-Neutralität ausgewählt. Zum Einsatz kommen kompostierbare Becher und Löffel sowie die ausschließliche Verwendung von Recyclingglas. "Da zieht es schon mal in der Magengrube, wenn eine Mutter fünf Löffel in einen Becher Eis steckt, damit alle Kinder naschen können", erzählt Jörg mit einem verschmitzten Lächeln auf den Lippen. "Schließlich kostet ein Löffel fünf Cent. Normale Plastiklöffel gäbe es dafür ungefähr in 100-facher Menge." Doch Jörg ist geduldig mit seinen Kunden und sucht das Gespräch mit ihnen. "Viele wollen nachhaltig handeln, wissen oft aber gar nicht genau wie. Wir zeigen und tun es", so Guido Jörg. DasEis. wird in Wiesbaden hergestellt. Neuerdings gibt es die Genüsse auch im Becher für zu hause zum Mitnehmen. Nun steht die Entscheidung an, ob und in welchem Umfang das Unternehmen wachsen will. Denn der Hohe Anspruch an Nachhaltigkeit soll unter den Expansionsplänen auf gar keinen Fall leiden. Adresse: healthy planet, Wandersmannstr. 60, 65205 Wiesbaden, Telefon 0611/7249376. Eisgeschäft: DasEis., Hasengasse 1-3, 60311 Frankfurt am Main, Telefon 069/74731409. Geöffnet: Täglich bei gutem Wetter von 11-19 Uhr. Weitere Verkaufsstellen gibt es im ganzen Bundesgebiet. Infos dazu unter www.daseis.eu Quelle: ÖkoTest | Ratgeber Essen, Trinken & Genießen | Nr. N 0911 | S. 82/83 | Hella Hansen

2010-02-22
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Prinz 2009 - Planet retten





Das Onlineportal Utopia und Münchner Studenten des Strascheg Center of Entrepreneurship haben im ersten grünen Hochschulranking die umweltfreundlichste Hochschule Deutschlands gesucht. Wie sieht es mit der Mülltrennung aus? Bietet die Mensa Biokost an? Gibt es Grünanlagen, ausreichend Fahrradstellplätze und eine gute Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln? Ist das Unigebäude nach Passivhausstandart gebaut? Es gibt gleich zwei Gewinner. Die FH Eberswalde und die Privat-Uni Witten/Herdecke. Einkaufen mit gutem Gewissen in Frankfurt hier: > Erzeuger-Markt, Konstablerwache, Do. 10-20, Sa. 8-17 Uhr, erzeugermarkt-konstablerwache.de > Wochenmarkt, Friedbergerplatz (Nordend) Fr. 10-20 Uhr > DasEis. Hasengasse 1-3, tägl. 11-19 Uhr, daseis.eu Quelle: Prinz 2009

2010-02-22
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: FRM Pocket Guide to FrankfurtRhineMain Summer 2009





// "Soft ice goes p.c." which turns all the licking into healthy enjoyment. Varieties such as Mango Chili and Frozen Stöffsche are made in Wiesbaden with fresh organic ingredients only an no artificial additives or refined sugar.// > Hasengasse 1-3 > www.daseis.eu Quelle: FRM Pocket Guide to FrankfurtRhineMain Summer 2009 | S. 21

2010-02-22
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: feinegastro.wordpress.com | DasEis. in Bio Qualität von healthy planet - biologisch, saisonal und klimakorrekt





Ohne jeglich Farbstoffe, künstlichen Stabilisatoren, Konservierungsmittel oder industriellen Zucker kommen leckere Kreationen aus der Bio-Eis Manufaktur. Gourmet Bio Sorbet Bio Milchspeiseeis Nicht nur im Frankfurter Shop, auch in gutsortierten Bio Läden und Bio Restaurants ( gesehen bei waku-waku in Hamburg - auch wirklich bemerkenswert, aber Eins nach dem Anderen ... :)) Man schmeckt den Unterschied! Wir waren begeistert und fordern: einen Store in Berlin http://daseis.eu DasEis. Hasengasse 1 - 3 60311 Frankfurt am Main Quelle: http://feinegastro.wordpress.com/2009/11/24/daseis-in-bio-qualitat-von-healthy-planet-biologisch-saisonal-und-klimakorrekt/ | 24. November 2009

2009-12-02
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: BIORAMA | Eis, frisch gezapft





Mittagspause, Sonnenschein. Und jetzt ein Eis. Am liebsten bio. Da macht es auch nichts, wenn das Vanilleeis nicht ganz so gelb ist wie das im Supermarkt. Hoffentlich ist die Lieblingssorte noch nicht vergriffen. Aber so ist das bei einer "adhoc" Manufaktur wie healthy planet in Frankfurt. Guido Jörg, Karim Teufel, Kai Cornehl und Florian Mayr (Bild) sind die Köpfe oder besser gesagt die Eismacher von healthy planet. Die Vier haben ein gemeinsames Ziel: "Einen Öko-Mischkonzern zu schaffen und zugleich schlechte durch sehr gute Qualität zu ersetzen", sagt Florian Mayr. Um dies zu erreichen, haben sie sich für ihre Produkte selbst ein Reinheitsgebot auferlegt. Bei Ihnen wird die Ganzheitlichkeit vor den Preis gestellt. Sie wollen damit erreichen, dass sich die Umwelt erholen kann und soziale Ungerechtigkeit abnimmt. Ein hoher Anspruch und kein einfaches Unterfangen. Das erklärt dann auch, warum sie nicht einfach nur Eis, sondern Bio-Eis produzieren. "Bei der Suche nach Qualität landet man automatisch bei bio", so Florian Mayr. Eis, das überzeugt und das seine Fangemeinde findet. Da macht es nichts aus, wenn das Vanilleeis nicht ganz so vanillegelb ist, wie die handelsübliche Ware im Supermarkt. Dafür ist es bio, schmeckt und ist gesund. Es ist teils nicht so süß, denn auf industrielle Zucker- und Fettzusätze wird komplett verzichtet. Weniger Zucker, weniger Kalorien. Reicht der natürliche Fruchtzucker nicht aus, wird auf Agavendicksaft oder biozertifizierten Rohrohrzucker gesetzt. Ein Heidelbeer-, Mango- oder Himbeer-Softeis wird frisch gezapft und ist sehr farbintensiv, was an einem Fruchtanteil von über 80% liegt. Entstanden ist es wie alle Eisarten bei healthy planet aus frischer Bio-Milch und saisonalen Zutaten aus biologischem Anbau. Verzichtet wird von Anfang an auf die Zusetzung von künstlichen Stabilisatoren und Aromen. Dass Konservierungsmittel, Bindemittel und Emulgatoren wie auch Eier in dem Bioeis ebenfalls nichts verloren haben, versteht sich von selbst. healthy planet sieht sich als adhoc-Manufaktur, denn Eis nach ihrem Anspruch kann nicht Tage im Voraus hergestellt werden, sondern am liebsten tagesfrisch. An sonnigen Tagen wundert es nicht, wenn nachmittags um halb sechs kein Honig-Mohn mehr gibt: leider schon vergriffen. Dann entscheidet man sich eben für eines der Sorbets, die bei DasEis. ohne Milch hergestellt werden und damit laktosefrei sind. An laktosefreiem Milcheis wird zur Zeit gearbeitet, und es dürfte ebenfalls bald erscheinen. Neu ist dieses Jahr im Programm der Frozen Yoghurt. Eine erfrischende Alternative bei heißen Temperaturen. Fragen wir Florian Mayr, wie sich die Eissorten auf der Tagskarte zusammensetzen: "Es hängt vor allem von der Verfügbarkeit der Zutaten ab. Da sind wir im Bio-Bereich einfach begrenzt. In unserem Laden in der Hasengasse probieren wir immer zuerst neue Eisideen aus, und je nach Feedback der Kunden geht die Sorte später in das Franchise und auch ins Catering." Der Pilot-Laden selbst ist einfach gehalten, nichts Überflüssiges, was letztlich der schlichte Name "DasEis." auch wiederspiegelt. Neben der Eistheke gibt es lediglich noch einen Kühlschrank mit Bio-Limonaden und -Getränken. Bio Café ist ebenfalls erhältlich. Das war es auf den ersten Blick aber auch schon - zumindest, was das überschaubare Angebot betrifft. Da steckt noch mehr dahinter Bei DasEis. handelt es sich gleichzeitig um eine energiesparende Herstellung. Atomstromfrei mittels lokaler Energie aus Wasserkraft, wie dies in Frankfurt der Fall ist. Verkauft wird das Softeis in einer Bio-Vollkornwaffel. Wer will, nimmt sich eine der ungebleichten Servietten aus deutscher Produktion dazu. Das Kugeleis gibt es im kompostierbaren Einwegbecher, gelöffelt wird es mit einem CO2-neutralen Löffel. Wenn abends um 19:00 Uhr die Läden schließen, kommen organisch verträgliche Reinigungsmittel zum Einsatz, bevor am nächsten Morgen in der Manufaktur wieder am Bio-Eis gearbeitet wird. Die Früchte dafür werden nicht eingeflogen, sondern kommen entweder aseptisch verpacktes Fruchtpüree im Fass Klima schonend per Schiff an oder saisonal direkt vom lokalen Anbieter. Obwohl für das Bio-Siegel 95% reichen würden, setzt healthy planet bei seinen Zutaten auf 100 Prozent biozertifizierten Zutaten. Ein Flug-Ananas-Sorbet sucht man demnach vergeblich. Die 100% sind für Florian Mayr zugleich ein Einstellungsmerkmal. "Wir haben bei Bio dort weitergemacht, wo andere aufgehört haben", sagt er. Stellt sich die Frage, wie die vier Gründer von healthy planet bei ihrem Franchise-System nicht nur das Reinheitsgebot, sondern auch den hohen Qualitätsstandart halten und gewährleisten? "Wir arbeiten mit unseren Partnern eher auf freundschaftlicher Basis zusammen", erklärt Florian Mayr. "Für uns ist Nachhaltigkeit wichtiger als die Frage, wer am meisten Umsatz bringt". healthy planet selbst ist auf dem besten Weg. 2010 die erste klimaneutrale Bio-Eisproduktion in Deutschland zu werden. Lassen wir sie weiter an ihrem healthy planet zu unserem Wohl arbeiten. Und sollte diesen Sommer die Sonne mal nicht scheinen, ein frisches Bio-(Soft)Eis kommt trotzdem in die Vollkorntüte, bevor es im Winter einem Senfsorbet zum veganischen Linseneintopf weicht. Eis für Körper, Geist und Seele. DasEis. An manchen tagen kommt DasEis. auch ein bisschen herum, ist auf Events und im Catering anzutreffen. Seit Kurzem gibt es DasEis. in Frankfurt am Main samstags und sonntags auch im Palmgarten. Die Entscheidung Sorbet, Soft- oder Milcheis kann seit Neustem in noch mehr deutschen Städten getroffen werden. Denn DasEis. von healthy planet überzeugt ebenso, wie das damit verbunden Franchise-Konzept, dass in diesem Fall 'Friendchise'-System heißt. Pilotshop DasEis., Hasengasse 1-3, 60311 Frankfurt am Main, www.daseis.eu

2009-10-28
Dein Name:
Inhalt:

Bericht: www.nachwachsende-rohstoffe.biz | Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen tragen zur positiven Imagebildung bei





Dass Produkte aus nachwachsenden Rohstoffe zur positiven Image- und Markenbildung beitragen können, zeigt auf beispielhafte Weise die Bio-Eis-Manufaktur "Healthy Planet". Die Firma setzt auf kompostierbare Einwegbecher und klimaneutrale Löffel. Diese Auswahl an umweltfreundlichen Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen hilft ganz sicher mit, eine nachhaltige Bio-Marke zu etablieren. Wie der hanf.org-Blog von HanfHaus/Hempro heute berichtet, liefert Healthy Planet übrigens auch ein Hanf-Eis. Dieser kleine Ausflug in den Food-Bereich sei uns hoffentlich an dieser Stelle erlaubt. Quelle:http://www.nachwachsende-rohstoffe.biz/allgemein/kompostierbare_einwegbecher/ | Geschrieben von: KM | 25.07.09

2009-10-21
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Wiesbaden-Blog.de | Hanf-Eis in Wiesbaden





Die Firma Healthy Planet produziert in der alten Strumpffabrik in Wiesbaden leckere "Bio-Eis-Spezialitäten aus der Erbenheimer Manufaktur". Es gibt wirklich aufregende Creationen wie z.B. Dattel-Zimt. Die Eismacher sind auf jeden Fall ziemlich szenemäßig unterwegs, da sie ihre Eissorten auch auf Barcamps und auf der Karmakonsum präsentieren. Eine große Zukunft hat auch das neue Hanf-Eis, das auch beim Freizeitpark im Hanffeld sicher einer großen Anzahl von Menschen gefallen wird. Quelle: http://wiesbaden-blog.de/23.06.2009/hanf-eis-in-wiesbaden/ | Di. 23.06.09

2009-10-21
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Pressestelle FFM | Frankfurt am Main: Die Farben der Natur mit allen Sinnen erfassen





Farbenfrohes und natürliches Familienfest am Sonntag im Palmengarten Frankfurt am Main. Die aktuelle Ausstellung "Farbe in der Natur" wird von der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft "GWH" unterstützt. Der Palmengarten dankt dem Unternehmen mit einem Familienfest am Sonntag, 28. Juni. Von 13 bis 19 Uhr heißt es: "?Erleben Sie einen farbenfrohen Nachmittag im Palmengarten für die ganze Familie, erkunden Sie die Farben der Natur mit allen Sinnen und lassen Sie sich von Spielen und Aktionen rund um das Thema Farbe in der Natur überraschen." Kleine und große Besucher können beim GWH-Familienfest mit Farben malen, basteln und experimentieren. Es ist möglich, mit frischen Blättern und Blüten direkt auf Papier zu malen oder Farbkreisel und bunte Spiralen zu basteln. Mit Wasserfarben und Strohhalmen entstehen Pustebilder, mit selbstgebastelten Stempeln und Farbe schöne Geschenk-Karten. Beim Kinderschminken kann man sich marienkäferrot oder schmetterlingsbunt schminken lassen. Außerdem erwartet die Kinder ein Phantasiothek-Spielepark mit einzigartigen Spielgeräten aus der Erfinderwerkstatt. Während des GWH Familienfestes gibt es einen Malwettbewerb, bei dem attraktive Preise auf ihre Gewinner warten. Kulinarisch werden die Besucher ebenfalls farbenfroh verwöhnt: Ein Händler der Frankfurter Kleinmarkthalle präsentiert farbenprächtige und geschmackvolle Früchte. Ein Reformhaus wird Gesundes und Leckeres für den kleinen Hunger anbieten und ein Eisproduzent bietet hausgemachtes Bio-Eis, Sorbets und Smoothies an. Quelle: Stadt Frankfurt am Main - Pressestelle | Pressemeldung vom 22. Juni, 2009 | http://www.pressemeldung-hessen.de/frankfurt-am-main-die-farben-der-natur-mit-allen-sinnen-erfassen-433/

2009-10-21
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: FAZ.net | Theaterstück "39 Stufen" | Donnerlittchen!





Der britische Filmregisseur Alfred Hitchcock schrieb die Krimikomödie "Die 39 Stufen" 10. November 2008 Wenn der Zuschauer das Treppenhaus der Wartburg erklimmt, darf er schon mal die nummerierten "39 Stufen" abzählen. Ein erster Hinweis, dann greift schon der Smokingträger links am Bühnenrand beherzt in die Tasten eines - leider - elektronischen Pianos, wenn das Publikum Platz nimmt. Was der "Maestro" Alexander Traxel zwei Stunden lang in schönster Barpiano-Manier zum Besten gibt, ist ein geradezu durchtrieben anspielungsreicher Ritt durch die Filmgeschichte. Am Anfang aber: dezente Einstimmung, Ruhe vor dem Sturm sozusagen. Dass es keine Sicherheitsgurte an den Sitzen gibt, wundert einen dann doch, denn die Wiesbadener "39 Stufen" sind eine rasend schnelle Fahrt durch Hitchcocks Klassiker, bei dem die Zuschauer mindestens so ordentlich in die Kurven gelegt werden wie die vier Darsteller, die geschätzte 39 Rollen spielen. Kriminalistische Hatz Die Sache ist eine Komödie, das war sie bei aller Spannung auch schon bei Hitchcock, der sich dafür einen Roman von John Buchan vorgenommen hatte. Patrick Barlow hat ein Theaterstück aus dem gemacht, was schon Simon Corble und Nobby Dimon aus Hitchcocks Film für die Bühne destilliert haben. Die Genese des Londoner Publikumserfolgs von 2006 ist also annähernd so kompliziert wie die Handlung der "39 Stufen". Caroline Stolz, seit dieser Spielzeit Leiterin der Spielstätte Wartburg des Staatstheaters, hat die Entstehungsgeschichte quasi mitinszeniert, was ihr noch mehr Freiheiten gibt, mit Bühne, Film, Ton und Musik zu spielen. Sie inszeniert auf der Bühne mit allen Mitteln des Theaters einen quietschbunten Film ganz in Schwarzweiß, der mit nostalgischen Werbefilmen für - echte - Wiesbadener Läden und - echtes - Frankfurter Bio-Eis beginnt, das gleich noch im Saal verkauft wird. Wie im wirklichen Kino dauert es ewig, bis die Hauptsache losgeht. Vielleicht aber ist der Überdruss sogar kalkuliert. Denn übermäßig, überdreht, übervoll ist alles in den zwei Stunden, aber gespielt in einer Präzision, für die man Florian Thunemann, Sebastian Muskalla, Franziska Werner und vor allem Wolfgang Böhm als rastlose Hauptfigur Richard Hannay nur bewundern kann. Der garniert seine kriminalistische Hatz mit so zauberhaft altmodischen Ausrufen wie "Donnerlittchen!" - das kann man den vieren für ihre grandiose Leistung nur zurückgeben. Quelle: http://www.faz.net/s/RubFBF93A39DCA8403FB78B7625AD0646C5/Doc~EDA19147F3CC249929A8BEC11548B9C55~ATpl~Ecommon~Scontent.html | Von Eva-Maria Magel

2009-10-21
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: cafefuture.net | Healthy Planet: BioEis-Spezialitäten für die Szene-Gastronomie





Eher still und heimlich statt laut und bunt hat die Firma healthy planet in den letzten drei Jahren ein hochwertiges Distributionsnetz für ihr exquisites handgemachtes Bioeis aufgezogen, das seinesgleichen sucht. Mit einer Sorbetlinie mit unglaublichen 100 % Fruchtanteil, laktosefrei und generell ohne Farb-, Aroma- oder sonstige Zusatzstoffe atomstromfrei hergestellt und hochwertig in einem weißen stylishen Impulsbecher hält dieses neue Produkt jetzt verstärkt in der urbanen Szenegastronomie und in der Terrassen-restauration Einzug. Von Hamburg (waku-waku) über Köln (souppresso) und Frankfurt (DieKuhDieLacht) bis München (Qivasou) kommen Kunden mit Blick für des Schöne, Leckere und Nachhaltige jetzt in den Genuss dieses hochwertigen Nahrungsmittels, das - so Marketingleiter Florian Mayr - "...Genuss und Freude zu einem zeitgemäßen Ansatz strategischen Konsums" verbindet: So ist die Produktion komplett atomstromfrei, und den Kunden wird empfohlen, den Waren-Bezug klimaneutral zu gestalten. Dass man maximalen Genuss auch mit gutem Gewissen verbinden kann, zeigt die Produktlinie von healthy planet - ganz unbescheiden DasEis. genannt - in diesem Sommer auf ebenso innovative wie ambitionierte Weise. www.healthyplanet.de 11.08.2009, BM - Redaktion food-service / gv-praxis Quelle: http://www.cafe-future.net/aktuell/news/pages/protected/Healthy-Planet-BioEis-Spezialitaeten-fuer-die-Szene-Gastronomie_18072.html

2009-09-16
Dein Name:
Inhalt:

RETROSPEKTIVE: Rainer Weiss bei DasEis. | Lesung aus 'Die Geliebte des Gelatiere'





DasEis mit Weiss - ein literarischer Gaumenschmaus: Rainer Weiss las am Sonntagabend bei "DasEis" aus Daniel Zahnos "Die Geliebte des Gelatiere" - Die bewegte Geschichte um den jungen venezianischen Gelatiere Alvise und seine ausgefallenen Kreationen wurden begleitet von einer kleinen Degustation der köstlichen Bio-Eis-Spezialitäten von DasEis. Ein Hochgenuss für Geist und Gaumen! http://weissbooks.com/buecher/Die-Geliebte-des-Gelatiere.html | http://weissbooks.com/verlag.html | Eine Bildergalerie gibt es hier: http://www.weissbooks.com/gallery2/gallery2embedded.php?g2_itemId=109 Quelle: http://www.weissbooks.com

2009-09-16

Kommentare

2012-06-20 17:17:56gelato meister
hallo, ich denke eure eis schmeckt nicht und da zu agaven dick saft hat mehr zucker anteile als glucose also voller quatsch. und noch da zu 2 euro, mama mia
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: ARD Mittagsmagazin | Sommerzeit - Eiszeit - Klimaneutrales Bioeis





Ananas-Petersilie, grüner Tee, Honig-Mohn - handgemachte, exotische und schräge Eiskreationen kommen gut an. Für ihre Rezepte haben ein Innenarchitekt, ein Internet-Spezialist und ein IT-Berater ihre bisherigen Jobs aufgegeben. Sie widmen sich nun ganz ihren neuen Ideen. Ihr Grundkonzept für ihre Eisspezialitäten: Die Herstellung muss "klimaneutral" erfolgen. Das bedeutet, sie verzichten auf Produkte, die mit dem Flugzeug kommen. Strom wird nur aus ökologisch erzeugten Quellen wie Wind und Wasser genutzt und, wenn Emissionen entstehen, unterstützen sie im Gegenzug Klimaprojekte. Und natürlich verarbeiten die Eismacher vom "Healthy Planet" nur marktfrische Bio-Zutaten. So haben die Produkte ihren Preis: Im Frankfurter Stammladen kostet eine Portion zwei Euro. Trotzdem verkauft sich das Eis gut. Rund zwei Tonnen schlecken die Kunden im Monat weg. Ihr Geschäftsmodell geht auf: Die Wiesbadener Eismacher planen schon, weitere Läden über Hessen hinaus zu eröffnen. Quelle: Sendetermin 18.08.09 http://www.br-online.de/mittagsmagazin/18_8bioeis.shtml

2009-08-26

Kommentare

2010-02-10 19:49:58Geflügelhof Brandstätter
Ich möchte endlich dieses Eis auch haben. Wo nur wo kann ich es haben. Bin in Traunstein/Obb. zu Hause. und will es in meinem Hofcafe meinen Gästen anbieten
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: FAZ | Auf die inneren Werte kommt es an - Zuckerfrei für Fortgeschrittene





Sieht aus wie am Prenzlauer Berg, liegt aber hinter der Kleinmarkthalle: Hier kann man in den Schaufenstern sitzen, das Tagesangebot wird an die Wand projiziert. Und das Eis könnte man täglich essen - ohne schlechtes Gewissen! Es besteht zu 80% aus Biofrüchten und wird ohne Zucker hergestellt. Manche Sorte wie Himbeer-RoteBete-Ingwer ist etwas für Fortgeschrittene. Quelle: FAZ Montag, 10.August 2009 | NR. 183 | SEITE 33

2009-08-26
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: HR - Das Radio war mal wieder im Hause...





...4 Männer um die 40 haben ihre Berufe aufgegeben, um in einer alten Strumpffabrik Bio-Eis zu machen. Einstige Designer, Innenarchitekten und Produktionsleiter schmelzen nun biologisch kontrollierte Kakao-Drops und organisieren möglichst energiesparende Transporte mit ununterbrochener Kühlkette. Reich werden sie damit nicht, aber trotzdemsind sie zufrieden. Andrea Bonhagen hat sie in ihrer Eis-Manufaktur healthy planet, also "gesunder Planet", in Wiesbaden-Erbenheim besucht: Wer das Bio-Eis probieren möchte, kann das zum Beispiel in Frankfurt in der Hasengasse oder am Wochenende im Palmengarten; in Wiesbaden im Olioceto und in Darmstadt im Vinocentral am Platz der deutschen Einheit. Quelle: Andrea Bonhagen | hr-Regionalkorrespondentin Rheingau-Taunus-Kreis

2009-08-07

Kommentare

2009-08-21 03:53:19Ralph
Würde ich ja gerne mal sehen, den Beitrag ... Love, R.
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: ÖKOTEST Schokoladeneis - Ganz schön cool





Viele Sorten Schokoeis im Test sind mit Aroma aufgepeppt, doch gesundheitsschädliche Stoffe stecken in keinem Produkt. Alle Eissorten schneiden mit "gut" oder "sehr gut" ab. Guido Jörg macht Eis, seit er zehn Jahre alt ist. Die Eismaschine, mit der er seine Karriere begann, funktioniert immer noch, obwohl Jörg inzwischen 40, studierter Innenarchitekt, und seit gut einem Jahr Unternehmer in der Eisbranche ist. Im vierköpfigen Gründungsteam der Firma Healthy Planet kümmert sich Jörg um die Rezepturen für Bio-Eis, welches unter der Marke DasEis (www.daseis.eu) verkauft wird. Das Konzept hat einen hohen Anspruch: Leckeres, gesundes und edles Eis herstellen - und zwar ohne jegliche Zusatzstoffe und Aromen, aber unter Berücksichtigung sämtlicher ökologischer Aspekte. Dazu gehören Bio-Rohstoffe wie Milch, Sahne und Bio-Früchte aus der Region, eine atomstromfreie Produktion mit Wasserkraft, kompostierbare Becher und Löffel sowie die ausschließliche Verwendung von Recyclingglas. "Da zieht es schon mal in der Magengrube, wenn eine Mutter fünf Löffel in einen Becher Eis steckt, damit alle Kinder naschen können", erzählt Jörg mit einem verschmitzten Lächeln auf den Lippen. "Schließlich kostet ein Löffel fünf Cent. Normale Plastiklöffel gäbe es dafür ungefähr in 100-facher Menge." Doch Jörg ist geduldig mit seinen Kunden und sucht das Gespräch mit ihnen. "Viele wollen nachhaltig handeln, wissen oft aber gar nicht genau wie. Wir zeigen und tun es", so Guido Jörg. DasEis wird in Wiesbaden gemacht, in eigenen Eisdielen, und neuerdings auch im Becher für zu Hause verkauft. In Kürze steht die Entscheidung an, ob und in welchem Umfang das Unternehmen wachsen will. Denn der hohe Anspruch an Nachhaltigkeit soll auf gar keinen Fall darunter leiden. So werden die Speditionsunternehmen, die das Eis zu ausgewählten Partnern in ganz Deutschland transportieren, jetzt schon nach umweltverträglichen Kriterien wie CO2-Neutralität ausgewählt. In der Anfangszeit hat Bio-Eisspezialist Jörg die erforderlichen Maschinen auch gebraucht gekauft und so manche Überraschung bei Kollegen erlebt. Da standen teilweise Pulver verschiedener Geschmacksrichtungen in den Regalen, auf die nur noch Wasser oder Milch aufgeschüttet wird - und fertig ist das Einheitseis. Der Kunde vorne im Verkaufsraum geht selbstverständlich von einem handwerklich hergestellten Produkt aus. [...] Immerhin: Auf den von uns getesteten Haushaltspackungen Schokoladeneis steht zumindest immer drauf, was drin ist. Auch wenn man es manchmal nicht darin vermuten würde. Wir haben aktuell zur Sommerhochsaison 19 Sorten Schokoeis, darunter drei in Bio-Qualität, von Fachlaboren auf die Zusammensetzung und auf Schadstoffe testen lassen. Auch geschmacklich mussten sich die Eissorten auf dem Gaumen professioneller Tester bewähren. Quelle: http://www.oekotest.de/cgi/ot/otgs.cgi?doc=93323

2009-08-04
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: energy-zone life | DasEis.





Im Juni eröffnete DasEis. seinen 2. Standort inmitten des idyllischen Palmengartens in Frankfurt. Wie der Name schon sagt, gibt es dort "Das" Eis! Das Besondere ist, endlich weiß man mal was genau da drin ist. Denn das ist ja heutzutage nicht oft der Fall. In der Eistheke finden sich kreative Sorten wie "Grüner Tee", "Mango-Chili" oder "Frozen Stöffsche", für einzigartigen Eis-Genuss vom Feinsten. DasEis. ist eine Bio-Eis-Manufaktur, die ohne jegliche Farbstoffe, Aromen, künstliche Stabilisatoren, Konservierungsmittel und industrielle Zuckerzusätze arbeitet. Gut für den Geschmack und gut für die Figur! Mit Liebe und Gewissenhaftigkeit wird das außerordentlich cremige und leckere Eis atomstromfrei hergestellt. Noch dazu werden frische Bio-Milch und die allerbesten saisonalen Bio-Zutaten verwendet. Selbst Becher, Löffel und Servietten sind umweltfreundlich. Zunächst hat DasEis. im Palmengarten an den Wochenenden und an Feiertagen geöffnet, bietet aber alle Eissorten, die es im Stammgeschäft in der Hasengasse auch gibt. Das Sortiment reicht vom Eis in der Waffel bis zum BioEisSmoothie, BioEisShake und BioEisKaffee. Facts Location: DasEis2, im Palmengarten nahe der Wasserspiele am Kinderspielplatz und der Minigolfanlage, 60323 Frankfurt Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag & an Feiertagen Quelle: http://www.energy-zone.com/life_1124.jsp

2009-08-04
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Hessenschau | Geschäftsidee: Bio-Eis aus Wiesbaden





Vier Männer um die 40 haben ihre Jobs hingeschmissen und machen nun Speiseeis, an dem wirklich alles Bio ist: nicht nur die Zutaten, sogar der Strom ist Öko. Die Plastiklöffel sind abbaubar, das Obst kommt aus der Region. Quelle: http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/video_archiv5300.jsp?key=standard_document_37648596&jmpage=1&type=v&r=6&rubrik=5300&t=20090731&y=2009&jm=7&mediakey=fs/hessenschau/20090731_hs_bioeis

2009-08-04

Kommentare

2009-08-19 10:47:18Micha´s Lifestyle-Business
Hallo Leute, habe euren Bericht/neue Geschäftsidee im TV gesehen,Großartig! Eine ähnliche Idee habe ich hierletzt von einem erfolgreichen Gründer auf Mallorca gesehen-habt da die Idee von,kopiert? Ist ja auch egal,Hauptsache der Laden läuft.... Ich wünsche euch damit viel,viel Erfolg! lg, Michael PS:Besucht mich doch mal auf meiner neu-aktualisierten Youtube-Seite mit toller Musik und meinen neusten Top-Links! http://www.youtube.com/user/ItsMagic1 Freue mich auf euer Feedback...
Dein Name:
Inhalt:

AKTION: Novanatur Sommerspecial 2for1





Die ersten 1000 Kunden mit dem ausgedruckten Coupon bekommen den zweiten Kaffee, Kinder die zweite Kugel Eis umsonst. http://www.mainova.de/img/content/Koupon_Bio_Eis_fin_0709.pdf

2009-08-04
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: PRINZ Szeneguide





BESCHREIBUNG: Die Location ist schlicht und dennoch mit Liebe im Detail... Hier geht es jedenfalls nicht um das drum rum, sondern viel mehr umd das EIS selbst und das ist herausragend. Drin gibt es nicht viel Sitzmöglichkeiten, aber dennoch nett mit Zeitungen ausgestattet. Draussen sinn quitschgrüne Plastikstühle mit Blumen auf dem Tisch. Die Liebe zum Detail ist hier in jedem Fall erkennbar! DER LADEN IST COOL, WEIL: Meine absolute Neuentdeckung ist "Das Eis." in der Hasengasse - Pah ist das lecker und wenn man es einmal gegessen hat braucht man kein anderes Eis mehr u.a. "Scheiß auf Hägen Dasz" Schön auch, dass die Sorten ständig wechseln, preislich etwas angehoben, aber bei dem Genuss bereut man keinen Cent. Es ist wie ein "Geschmacksorgasmus" man hat das Gefühl in eine frische Mango oder Ananas reinzubeißen... auch wenn sich "Ananas Petersilie" für viele nach ?"Bäh" anhört, ich lege es jedem ans Herz, der Ananas mag. Ich bin kein Fan, der 3 klassischen Sorten "Vanille, Erdbeere und Schokolade" doch dort werde ich sie alle probieren. Vanille hat schon mal gepunktet, nach echter Bourbon schmeckt das. Dachte mich heute verhört zu haben im Radio als "Hägen Dasz" als bestes Vanilleeis punktete? Never ever Hägen Dasz nach dieser Entdeckung! Danke Bio Eis!!! Ein Muss in diesem (und allen weiteren) Sommer!!! Quelle: http://www.prinzspecial.de/aktionen/szeneguide/index_ausgabe.php?farbe=89&filter

2009-08-04
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Frankfurter Rundschau - Erdbeer und Vanille zum Schlecken | BIO BEI 'DASEIS.'





Waffelgang: Das Bällchen ist überall rund, aber nicht überall gleich. Mit Eise befreit Der Sommer tut mal wieder so, als ob er da wäre und die FR testet Eisdielen Bevor man es kauft, bekommt man es nicht gleich zu Gesicht. Zwölf Sorten Eis liegen unter einer weißen Theke verborgen. Runde, silberne Metalldeckel schützen das Bioeis vor Bakterien. Keine künstlichen Zusatzstoffe, kein raffinierter Zucker und Sorten wie "Frozen Stöffsche" und "Mango Chili" sind im Angebot. Doch es gibt auch die Klassiker: Erdbeer und Vanille, bitte. Das Erdbeer-Eis kommt als Softeis in Becher oder Waffel. Die Geräte glänzen neu und silbern im weißen Raum. Die Bedienung ist sehr freundlich und gibt bei einem Preis von zwei Euro pro Kugel auch halbe Kugeln heraus. Das Eis ist blasser und grauer als gewohnt. Dafür schmeckt es echt. Nach echter Bourbon-Vanille, nach echten Erdbeeren. Es schmeckt frisch, gesund, köstlich. Die Atmosphäre vor dem verglasten Café ist entspannt und gemütlich. In einem Halbkreis sind weiße Holzbänke an steinernen Blumenkübeln befestigt. Ideal für Leute, die ein Eis zum Mitnehmen bestellt haben. An hellgrünen Tischen können Getränke und größere Eiskreationen genossen werden. Veilchen stehen auf den Tischen. Bäume spenden Schatten, und der Autolärm der Berliner Straße drängt nur gedämpft herüber. "DasEis." in der Hasengasse, sollte besuchen, wer sich wirklich etwas gönnen will. Nicht abschrecken lassen vom Preis: Die großen Kugeln sind ihn wert. "DasEis." in der Hasengasse 1-3, zwischen Frankfurter Dom und Zeil, Kosten: zwei Euro pro Kugel Quelle: Frankfurter Rundschau | Nr. 172 | F9 | Dienstag, 28. Juli 2009 http://www.fr-online.de/frankfurt_und_hessen/nachrichten/frankfurt/1854705_Eisdiele-6-Bio-bei-Das-Eis.html

2009-08-03
Dein Name:
Inhalt:

KARMAKONSUM KONFERENZ 2009





Der führende Think tank zum Thema Nachhaltigkeit hat vom 19.-20. Juni 2009 wieder eingeladen zur jährlichen Karmakonsum Konferenz. Und wir sind glücklich und stolz auch dieses Jahr wieder an dieser Veranstaltung als Sponsor teilgenommen zu haben.

2009-08-03
Dein Name:
Inhalt:

LITERATUR TIPP: Greenomics | Wie der grüne Lifestyle Märkte und Konsumenten verändert





[...]Verantwortung für die ökonomische und ökologische Entwicklung unserer Lebensräume liegt zu 100 Prozent bei Anbietern und Konsumenten, meinen die Masterheads der Bioeis-Manufaktur Healthy Planet. "Der Konsum intelligenter und kontrollierte nachhaltiger Produkte verbessert die Lebensqualität. Konsum, der Qualität und Ganzheitlichkeit vor den Preis stellt, trägt dazu bei, dass sich die Umwelt erholen kann und soziale Ungerechtigkeit abnimmt", sind sie sich sicher. Unter der Bioeis-Manufaktur Healthy Planet verbirgt sich die unternehmerische Umsetzung des neuen LOHAS-Lifestyle, der dabei ist, unsere Welt zu verändern und - davon sind wir überzeugt - zu verbessern. Healthy Planet versteht sich als wachstumsorientiertes Unternehmen, das soziales Engagement, fairen Handel und ökologisch verträgliche Prozesse als selbstverständliche Grundlage allen Handelns begreift. Somit legen Macher der Bioeis-Manufaktur die Zukunft unseres Planeten nicht auf Eis. Was sie produzieren, hat Gourmetniveau: Bio-Grüntee-Jasmin-Eis, Bio-Mango-Chili-Eis oder das Apfelweinsorbet "Frozen Stöffche" (www.healthyplanet.de) [...] Quelle: Greenomics | Wie der grüne Lifestyle Märkte und Konsumenten verändert | Eike Wenzel, Anja Kirig, Christian Rauch | S. 93 Food: Die neue Welle des gesunden Genießens und der Luxus des Lokalen | ISBN 978-3-636-01556-3

2009-08-03
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Hanf-Blog | Hanfeis bei Healthy Planet





Wir freuen uns an dieser Stelle auf das leckere Eis der Firma Healthy Planet hinweisen zu können. Healthy Planet ist eine kleine aber feine Bio-Eis-Manufaktur in Wiesbaden, die mit ihrem Bio-Eis - das unter der Marke DasEis verkauft wird - offensichtlich den Nerv der Zeit trifft und kräftig expandiert. Bei der Expansion helfen dürfte jetzt das leckere Hanfeis (Frischeis). Dieses wird mit geschälten Hanfsamen ganz ohne sonstige Geschmackstoffe verkauft und mit gutem Erfolg in den diversen Filialen von Planet Healty verkauft. Wie wir aus zuverlässiger Quelle erfahren wird jetzt schon an einer weiteren Variante mit geschälten und gerösteten Hanfnüssen sowie an einer Hanfnuss-Sesam-Eis-Mischung gearbeitet. Sicherlich wird die Zutat Hanfsamen der Eismanufaktur in den kommenden Wochen und Monaten noch eine PR verschaffen. Das Hanfeis ist übrigens eine Kooperation, die auf der Karma-Konsum angebandelt wurde. An dieser Stelle also einmal vielen Dank an Christoph. Schon, dass die Veranstaltung dabei hilft, die Welt ein wenig leckerer zu machen. Wir können nur empfehlen das Hanfeis einmal zu probieren. Das in den beiden eigenen Verkaufsstellen von Healthy Planet und hoffentlich bald auch in allen anderen Verkaufsstellen zu erhalten ist: DasEis. 2 Im Palmengarten D-60323 Frankfurt am Main DasEis. Hasengasse 1-3 60311 Frankfurt a.M. WakuWaku - Das Bio-Wok Restaurant Schauenburgerstr. 55-57 20095 Hamburg Mamas Liebe Fort Malakoff Park Rheinstraße 4L 55116 Mainz SOUPPRESSO KÖLN Die Café- und Suppenbar im Belgischen Viertel Lindenstr. 60 50674 Köln Freizeitpark im Hanffeld Daimlerstraße 85748 Garching Naturata Magdeburg Liebknechtstraße 39 39108 Magdeburg treemans coffee Oberanger 26 80331 München - Altstadt BÄREN-TREFF Grube 5 33098 Paderborn OlioCeto Kirchgasse 35 - 43 65183 Wiesbaden Vinocentral Platz der deutschen Einheit 21 64293 Darmstadt Der Marktladen Europaplatz 2 72072 Tübingen Bio B. BIO-DISCOUNT Naturkostmarkt Klettpassage 15 70173 Stuttgart Sollte dies Liste unvollständig sein, oder neue ?Eisdealer? dazukommen, dann können die Verkaufsstellen gern über die Kommentarfunktion ergänzt werden! Health Planet im Web: # DasEis. | Facebook # DasEis. | Twitter # DasEis. | blog # DasEis. | Händler # DasEis. | Interview # DasEis. | Kundenfeedback # DasEis. | Produktwebseite # healthy planet | Facebook Stichworte: daseis.eu Healthy Planet Quelle: http://www.hanf.org/hanf-news/hanfeis-bei-healthy-planet/

2009-07-31
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Lisa Blumen&Pflanzen | Alles Bio-EIs - oder was?





Für Sie entdeckt: Bei "DasEis." ganz sicher: keine Aromen oder industrielle Zuckerzusätze, Farb- oder Konservierungsstoffe. Dort können leckere Sorten wie z.B. AnanasPetersilie in einem schönen und recyclebaren Mehrwegglas bestellt werden... Quelle: Lisa Blumen&Pflanzen Ausgabe August 2009

2009-07-31
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: kinki magazine | Grünes Eis





Wer mit Eis nur schnoddrige Eisdielen á la 'da Giovanni' in Verbindung bringt, der wird begeistert sein von 'DasEis.'. Seines Zeichens ein kleiner, aber feiner Eckladen mitten in der Frankfurter Innenstadt, der sozusagen mit der Haute Cuisine der Eiscreme aufwartet. Selbst die konservative FAZ hat da einmal die Probe auf's Exempel gemacht und sich einen kleinen Löffel kalter Eiskristalle auf der Zunge zergehen lassen und befunden:"'DasEis.' Ist der Club unter Frankfurts Eisdielen." Das Eiscafé begeistert nicht nur mit Bio-Eiscreme der Extraklasse von 'healthy planet' und mehreren Sorten frischen Bio-Softeises. Auch die zurückhaltende Inneneinrichtung lässt dem Superstar "Ice Cream" charmant den Vortritt. Hier wird das Glace auf schlichtem Glas in einem fast schon trocken-technischen Ambiente serviert. Zur Abwechslung ist es mal ganz angenehm, nicht von Pseudo-Italia-Flair angefallen zu werden, wenn man sich gerade nur nichts ahnend ein Eis holen wollte. Und wem das Geschlemmme ein schlechtes Gewissen verursacht, weil es gerade möglicherweise ernsthaft die Bikinifigur gefährdet, der kann sich immer noch mit dem Gedanken trösten, dass 'DasEis.' vor Bio und Öko nur so strotzt (atomstromfrei, kompostierbar, ungebleicht). Und schmecken tut's sowieso. Quelle: Ausgabe nr.15 | Juni/Juli 2009 | http://issuu.com/kinkimag/docs/kinkimag-09-15

2009-07-22
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: eve Magazine | DasEis. - Edel, lecker und gesund





Das junge Unternehmen "healthy planet" achtet bei der Herstellung seines Bio-Eises streng auf Nachhaltigkeit und stellt das Naturprodukt ohne Farbstoffe, Aromen, industrielle Zuckerzusätze oder Konservierungsmittel her. Laune machen auch die ungewöhnlichen Sorten wie "Frozen Stöffsche", ein Apfel-Wein-Sorbet. Das Eis gibt es Sa., So. und an Feiertagen auch im Palmgarten in Frankfurt, sowie in Wiesbaden, Mainz, Darmstadt, Köln und Hamburg. Quelle: eve magazine Ausgabe 4 | Juli/August 2009 | http://www.eve-magazin.de/online-magazin/

2009-07-22
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: essen&trinken | Bio-Eis - soft und fruchtig





Süße Burger mit Dattel-Piment-Eis, Tomatensuppe mit Mango-Sorbet oder fruchtiges Softeis - was der Frankfurter Laden 'DasEis.' bietet, ist grandios, noch dazu biologisch, saisonal und klimakorrekt. 'DasEis.' gibt's auch in ausgewählten Bioläden. Quelle: essen&trinken Ausgabe Nr. 08/09

2009-07-22
Dein Name:
Inhalt:

AKTION: Mainova | TIPP! Der Redaktion - Eis schlecken mit gutem Gewissen





Seit Juni 2008 hat Frankfurt eine Bioeisdiele: Die Eis-Manufaktur "DasEis" nahe der Kleinmarkthalle stellt ihr Eis ohne Aroma- und Farbstoffe, Konservierungsmittel, Stabilisatoren und industrielle Zuckerzusätze her. Und das CO2-frei mit dem Mainova Naturstrom "novanatur". Geschleckt wird aus Bio-Waffeln, Recycling-Gläsern oder kompostierbaren Einwegbechern. Neben Klassikern wie Sauerkirsch-Vanille gibt es exotische Eiskreationen wie Blutorange oder Ananas-Petersilie. Wem jetzt schon das Wasser im Mund zusammenläuft: Die ersten 1.000 Mainova-Kunden, die einen Koupon für die Aktion "2-for-1" einlösen, bekommen jeden zweiten Eiscafé in der Bioeisdiele gratis. Für Kinder gibt's die zweite Kugel Eis umsonst. Das leckere Angebot gilt auch für die neue Filiale im Palmengarten, die allerdings nur am Wochenende geöffnet hat. DasEis, Hasengasse 1-3, 60311 Frankfurt am Main, Mo - Sa 11-19 Uhr, So 13-18 Uhr, http://www.daseis.eu/ DasEis: "Wir haben uns für novanatur entschieden, weil "Bio" für uns eben mehr bedeutet als Zutaten aus biologischer Erzeugung zu verwenden. Vielmehr legt DasEis großen Wert auf umfassend verantwortliches Handeln - oder "Nachhaltigkeit", um das aktuelle Schlagwort zu strapazieren: Naturstrom vom regionalen Anbieter Mainova, der Strom aus der Wasserkraft des Mains gewinnt, war deshalb für uns nahe liegend und einfach konsequent. Novanatur passt in unser Konzept: Wir produzieren soweit möglich regional, verwenden kompostierbare To-Go-Gebinden und Einweglöffeln, servieren in unserem Laden Speisen und Getränke ausshttp://daseis.eu/admin/admin.php?module_=newsadmin&wezel=5&nid=178&action=edit&grupa=&strona=chließlich auf 100% Recyclingglas, sind außerdem flugfruchtfrei, benutzen FSC-zertifizierte Papiere und Kartons und verwenden ungebleichte Servietten/Einpackpapiere sowie Recyclingkartons." Quelle: http://www.mainova.de/privatkunden/23474.jsp

2009-07-17

Kommentare

2009-07-22 04:20:41anja
wie soll den grade eis bitte öko sein? das muss doch winters wie sommers gekühlt werden. albern, sowas.
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Wiesbadener Kurier - BioEis aus der ehemaligen Strumpffabrik





Vier Freunde haben in der Erbenheimer Wandersmannstraße die Firma 'healthy planet' gegründet Erbenheim Blutorange, Himbeer, weiße Schokolade. Drei Kugeln Eis stellt Florian Mayer in einem kleinen Becher auf den Tisch. Sieht aus wie in jeder anderen Eisdiele - und ist geschmacklich doch eine ganz andere Welt. Nichts schmeckt nach künstlichen Aromen und Farbstoffen, sondern wie eine frisch vom Strauch gepflückte Himbeere. 'Hat auch 80 Prozent Fruchtanteil', erklärt der Marketingchef des Kleinunternehmens 'healthy planet', das von Erbenheim aus die Eisbranche zu revolutionieren gedenkt. Vor ungefähr drei Jahren, erzählt Mayr, saß er mit seinen drei Freunden Karim Teufel, Guido Jörg und Hennes Grossmann zusammen. Sie waren in der IT-, in der Marketing-, Film- und Innenarchitekturbranche tätig. 'Wir alle waren aber an dem Punkt angelangt, an dem uns klar wurde, dass sich etwas ändern muss.' Vor allem seine beiden kleinen Töchter, sagt Mayr, hätten ihm vor Augen geführt, dass er eigentlich den ganzen Tag vor dem Bildschirm saß und der Job zur Routine wurde - zur oft ungeliebten obendrein. Eismaschine gab's schon Eine alternative Idee war schnell gefunden, denn Guido Jörg besaß eine Eismaschine und benutzte sie schon lange dazu, neue und ungewöhnliche Rezepte zu entwickeln, sehr zur Freude seines Freundeskreises. Warum also nicht groß in die Eisproduktion einsteigen' Dann aber richtig, mit nachhaltigem Konzept, umweltfreundlich und mit Bio-Zutaten - das, was man neudeutsch als 'Lifestyle of Health and Sustainability' bezeichnet, kurz 'Lohas'. 'In der ersten Saison haben wir nur getestet', erinnert sich Florian Mayr. Zum Beispiel bei Folklore im Garten oder beim Sommer-Schein-Festival in Hofheim - noch ganz inkognito, einfach um festzustellen, was dem Publikum schmeckt, ob das Bio- und Nachhaltigkeitskonzept Interesse weckt und in welchem Preissegment man die Eissorten anbieten könnte. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten und das Quartett eröffnete in Frankfurt, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kleinmarkthalle, seinen Laden, ganz unbescheiden 'DasEis.' genannt. Parallel dazu entwickelten sie ein Konzept zur Belieferung der Gastronomie und der Präsenz mit einem Kleinbus und mobilen Theken auf Festen, Messen, Märkten und anderen Veranstaltungen. Alles Bio Und mit der umweltfreundlichen Produktion machten sie ebenso Ernst. Nicht nur, dass alle Zutaten aus Bio-Quellen stammen und somit eine entsprechende Zertifizierung möglich wurde. Man achtet auch auf die gesunde Süßung mit Agavendicksaft und Rohrzucker, verzichtet auf Stabilisatoren und Konservierungsstoffe und setze stattdessen auf Regionalität uns saisonale Produkte. Und auch bei der Herstellung wird auf Nachhaltigkeit Wert gelegt. Verpackungen sind kompostierbar, der Strom bei der Produktion ist 'atomkraftfrei' - Umweltbewusstsein bis hin zur Webseite, die auf einem 'Green Power'-Server läuft. 'Wir wollen die erste klimaneutrale Eisproduktion Deutschlands werden', sagt Florian Mayr. Und fügt hinzu: 'Jetzt macht Arbeiten auch wieder Spaß.' Denn die Inhaber der auf Wachstumskurs befindlichen Eisherstellung stehen hinter ihren Produkten - eine Arbeitsweise, die sie vorher schon fast vergessen hatten. Natürlich bedeutet das, einen langen Atem zu haben, kluge unternehmerische Entscheidungen zu treffen - und, will man seinem Prinzip treu bleiben, auch Dinge abzulehnen, wie beispielsweise eine Anfrage aus Dubai oder die Aufnahme der Eisspezialitäten in eine Bio-Supermarktkette. Eigene Geschäfte Ziel ist dennoch, in 'Metropolregionen' Deutschlands eigene Geschäfte zu eröffnen. Dort kann man die ungewöhnlichen Eiskreationen - Ananas-Petersilie zum Beispiel, Apfelweinsorbet, Mango-Chili oder Dattel-Zimt - probieren. Dazu gibt's noch Suppe mit Eis, Eisburger, Bio-Softeis- oder eben auch einfach die beliebtesten Basis-Sorten Vanille und Schokolade. 'Die machen schon die Hauptsache unseres Umsatzes im Geschäft aus', sagt Florian Mayr. In Wiesbaden findet man die Produkte bei der Vorstellung des Krimistücks '39 Stufen' in der Wartburg, in einem Feinkostgeschäft am Mauritiusplatz, bei Folklore im Garten oder anderen kleinen und großen Festen, wie beispielsweise jüngst beim Erbenheimer Höfefest. Ein wenig suchen muss man schon nach den Bechern mit dem 'DasEis.'-Logo. Aber es lohnt sich - genauso, wie sich der Umstieg für die vier Freunde gelohnt hat. 'Freude schaffen, statt immer nur die Probleme andere Leute zu lösen', beschreibt Mayr das, was er mit seiner Neuorientierung erreichen wollte. Und das kann jeder nachempfinden, der einmal den Löffel ins leckere Blutorangen-Sorbet getaucht hat, das, wie die vielen anderen Sorten, im Untergeschoss der ehemaligen Strumpffabrik in der Erbenheimer Wandersmannstraße, produziert wird. Dort, wo die vier Freunde bereits vorher ihre Firmen angesiedelt hatten. Quelle: Wiesbadener Kurier | Donnerstag, 18. Juni 2009 | Seite 12

2009-06-29
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Brigitte Balance - Lieblingsort:Leckerschlecker





Eine neue Eiszeit ist angebrochen: Bei DasEis. in Frankfurt kommen Sorten wie Schokolade mit rosa Pfeffer oder Maca-Spirit in die Waffel. Maca, eine Pflanze aus den Anden, soll das Immunsystem stärken. Fest steht: Alle Sorten sind bio, bald gibt es sie auch in weiteren Städten. Quelle: Brigitte Balance 2/2009

2009-06-29
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: DasEis. zu Gast in Karottes Kitchen





Das gefeierte Bio-Eis aus Frankfurt wird am 8. Juli in der Radioshow "Karottes Kitchen" zu Gast sein und aus dem Kühlböxchen plaudern. www.DasEis.eu Quelle: http://www.cosmopop.biz/content/e3/index_ger.html

2009-06-17
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: www.wir-ernten-was-wir-saeen.de | Bio-Eis der neuen Dimension





In der Stuttgarter Klett-Passage gibt's jetzt vor dem Bio-Supermarkt einen Eisstand der besonderen Art: Das Eis wird aus saisonalen Bio-Produkten atomstromfrei in der sogenannten Bioeis-Manufaktur hergestellt. Im Herbst gibt es beispielsweise Kürbis-Honig-Eis aus frischen Kürbissen. Sogar die Löffel werden als CO2-neutral angepriesen. Der Eisbecher kann auf den Kompost geworfen werden und die Servietten wurden nicht gebleicht, was eine Menge an Chemikalien erspart. An braune Servietten wird man sich auch gewöhnen können! Bei der Auswahl der Bio-Milch wird auf kurze Lieferstrecken geachtet. Da auf jegliche Farbstoffe verzichtet wird, kann man farbliche Unterschiede zu herkömmlichem Eis feststellen. Alles andere ist dann eine Frage des Geschmacks - ob Mango-Sanddorn, Himbeer-Holunder oder Ananas-Petersilie - das Eis dürfte mit gutem Gewissen noch besser schmecken! Quelle: http://www.wir-ernten-was-wir-saeen.de/bio-eis-der-neuen-dimensi

2009-06-15
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: 3Sat Vivo - Eis schlecken mit gutem Gewissen | Geschmackserlebnis der biologischen Art





Der Markt und die Produktvielfalt an Bionahrungsmitteln vergrößert sich ständig. Viele Verbraucher greifen immer häufiger zu diesen Lebensmitteln. Bioprodukte genießen einen guten Ruf. Sie gelten als gesünder, geschmacksintensiver und haben eine bessere Umweltbilanz als konventionelle Nahrungsmittel. Darauf setzen auch die Firmengründer von "healthy planet". Ihr innovatives Produkt: "DasEis" - Ein Speiseeis aus hochwertigen rein biologischen Zutaten mit hohem Fruchtanteil und keinerlei Zusatzstoffen. Die Idee, "DasEis" auf den Markt zu bringen hatten vier Freunde. Einer von ihnen ist Guido Jörg. Seit seiner Kindheit ist er der kühlen Leckerei verfallen und verwöhnt seinen Freundeskreis immer wieder mit selbstgemachten Eiskreationen. Diese sind so gut angekommen, dass er schließlich gemeinsam mit drei Mitstreitern das Unternehmen "healthy planet", mit Sitz im hessischen Wiesbaden gründete. Ihr Konzept klingt vielversprechend. Die Herstellung eines edlen, leckeren und gesunden Produktes unter Berücksichtigung sämtlicher ökologischer Aspekte. Rein biologische Zutaten Die Ansprüche für "DasEis" sind hoch. Alle Zutaten kommen aus zertifiziertem biologischem Anbau. Das gilt für die Früchte, die Milch, die natürlichen Süßungsmittel bis hin zu dem Vollkornmehl für das Waffelhörnchen. Dabei achten die Unternehmer darauf, regionale und saisonale Produkte zu verwenden, um die Umwelt zu schonen. Ökologisches Bewusstsein Ein weiteres Bestreben der Macher von "DasEis" ist, ihr Produkt ökokonform herzustellen und zu vermarkten. Statt Flugfrüchten (schnell verderbliches Obst, das per Flugzeug nach Deutschland kommt) wird aseptisch in Fässern verpacktes Fruchtpüree verwendet, das per Schiff transportiert wird. In den Verkaufsshops kommen ungebleichte Servietten und Einpackpapiere sowie rückstandlos kompostierbares Einweggeschirr und Recyclinggläser zum Einsatz. Gespült wird mit Reinigunsmitteln aus 100% kontrolliert biologischem Anbau. Außerdem wird "DasEis" atomstromfrei mit lokaler Energie aus Wasserkraft hergestellt. Sogar die Druckerfarbe für Etiketten ist auf Pflanzenölbasis. Ursprünglich und gesund * Keine Verwendung von indurstriellen Zuckerzusätzen, stattdessen von Agavendicksaft oder biozertifiziertem Rohrohrzucker * Frei von künstlichen Verdickungsmitteln, Konservierungs-, Farb- und sonstigen Zusatstoffen * Keine Fremdfette, Weichmacher, künstliche Bindemittel und Emulgatoren Im Rhein-Main-Gebiet wird das gesunde Eis schon in einigen Geschäften angeboten. Im Juni 2009 erobert das Bioeis den Norden Deutschlands. Schon jetzt werden zahlreiche Gastronomen von Hamburg bis München beliefert. Sogar in Übersee ist man bereits auf DasEis aufmerksam geworden. Demnächst wird der erste Container nach Saudi-Arabien verschickt. Quelle: http://www.3sat.de/dynamic/sitegen/bin/sitegen.php?tab=2&source=/vivo/134536/index.html

2009-06-08
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Frankfurter Neue Presse - 31 Grad einfach herrlich!





Der erste echte Sommertag des Jahres macht Lust auf mehr Im Biergarten am Mainufer unterhalb des Brüningparks tummeln sich nach Feierabend zahlreiche Menschen. Bei einem gespritzten Ebbelwei sitzen die beiden Studenten Jelena Elzer und Yuriy Shkolnikov im Liegestuhl am Wasser und erholen sich von ihrem Spaziergang in der Altstadt. Auf die Universität und Studium hatten sie heute keine Lust. [...] Etwas schräger geht es derweil in einem Eiscafé in der Innenstadt zu - zumindest was die Eissorten betrifft. Ananas-Petersilie und Karotte-Karamel stehen dort auf der Karte. Karim Teufel (42) und seine Geschäftspartner von der Eisdiele 'Das Eis.' an der Kleinmarkthalle haben sich für diesen Sommer solche ausgefallenen Sorten ausgedacht. Eine Portion kostet zwei Euro. Quelle: http://www.fnp.de/fnp/region/hessen/rmn01.c.5992857.de_1.htm

2009-05-28
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: RheinMain.TV - Eis-Test-Jury





Ob Stracciatella-, Erdbeer- oder Schokoladeneis, lecker sind sie ALLE! Gerade Kinder können von der kalten Süßspeise nicht genug bekommen. Doch diesmal guckten 20 ausgewählte Mitglieder des Mainova-Ignaz-Clubs bei der Wahl ihres Lieblings-Eises ganz genau hin. Sie gehören nämlich der deutschlandweit einzigen Eis-Test-Jury an. Der Mainova-Iganz-Club ist der größte Kinder- und Jugend-Club im Rhein-Main-Gebiet. Er hat stolze 13.000 Mitglieder. Sie entschieden auch, welche Eisdielen am Wettbewerb teilnehmen dürfen. Die Jungs und Mädchen zwischen vier und 15 Jahren testeten genüsslich alle Eissorten durch und vergaben danach Punkte an ihre Favoriten. Der 10-jährige Matthias ist eines der süßen-Jurymitglieder. Mit geschlossenen Augen schmeckte er seinen Gewinner heraus. Nach drei Runden Eistesten gingen die Kinder mit vollem Magen, und die Besitzer von Salon Christina aus Frankfurt-Nordend als Sieger hervor. Und der nächste Eis-Test kommt bestimmt. Also noch schnell Mitglied werden im: IGNAZ-CLUB! Quelle: http://www.rheinmaintv.de/Wetter-Eis-Test-Jury_Aktuelles-Detailansicht_706_kkdetail_view_news.html?view_news_vt=ignaz

2009-05-28
Dein Name:
Inhalt:

Ignaz-Eis-Test 2009





Finale im Ignaz-Eis-Test 2009. Aus den zahlreichen von Euch vorgeschlagenen Eisdielen hat Ignaz die Top 3 zur Finalrunde nach Bornheim in den Löwenhof eingeladen: Eiscafé Lido aus Frankfurt-Eschersheim, Eisdiele Christina aus dem Frankfurter Nordend und Das Eis aus der Frankfurter City sind damit bereits die wahren Gewinner in unserem jährlichen Wettbewerb und die Leckerschmecker-Empfehlungen der Clubbies. Im Finale ging es dann, unter den Augen von Presse und Fernsehen, um die Verteilung der Plätze. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Eiskübel mit den leckeren Mitbringseln geöffnet und die handverlesene Ignaz-Jury konnte sich ihrer leckeren Aufgabe widmen. 1. Runde Kategorie Schokoladen-Eis: 1. Lido 2. Christina 3. Das Eis 2. Runde Kategorie Erdbeer-Eis: 1. Christina 2. Lido 3. Das Eis 3. Runde Kategorie Spezial-Haussorte: 1. Lido (Sahneeis mit Nutella marmoriert) 2. Christina (Joghurt-Erdbeer-Schokosplit) 3. Das Eis (Veganes Mango-Fruchtsorbet, 80% Frucht) Damit konnte das Eiscafé Lido zwar zwei Runden für sich entscheiden, doch beim Zusammenzählen erreichte die Eisdiele Christina die höchste Gesamtpunktzahl und schnappte dem Lido die Titelverteidigung vor der Ziellinie weg. Knapper gehts nicht! Die Eisdiele Christina darf sich in diesem Sommer mit dem Titel Ignaz-Eisdiele des Jahres 2009 schmücken und freut sich, ebenso wie das Eiscafé Lido und Das Eis, auf Euren Besuch. Quelle: http://www.mainova-ignaz.de/www/public/news/News_Galerie.jsp

2009-05-28
Dein Name:
Inhalt:

EVENT: DasEis. beim Stijl 09 Lagerverkauf in Mainz





Unser leckeres BioEis bei der Stijl 09. Der erste Lagerverkauf mit Schau für Streetfashion, Skate & Snow im Rhein-Main-Gebiet. Natürlich darf da unser Eismobil nicht fehlen. Am 25./26. April 2009 könnt Ihr in der Alten Waggonfabrik/Phönixhalle, Mainz, nette krasse Deals für Streetwear, Sneaker, Snow- und Skatekram machen und dabei ordentlich Eis schlecken. Quelle: http://stijl-mainz.de

2009-05-25
Dein Name:
Inhalt:

RMV 2for1 ERLEBNISCARD bei DasEis.





DasEis. nun bei der RMV Erlebniscard 2009 Und so funktioniert's: Bei der Bestellung die Karte vorlegen und schon kann mam den RMV-ERLEBNISCARD Vorteil 2 for 1 nutzen. Unser Angebot garantiert den zweiten Cappuccino / Espresso / Kaffee gratis. Für Kinder ist die zweite Kugel Eis gratis. präsentiert von 2 for 1 RheinMain Quelle: http://www.rmv-erlebniscard.de/rmv/rmv-erlebniscard/so-funktionierts-1

2009-05-25
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: RADIO FFH Eis mal ganz anders in Wiesbaden





Was bei diesem Wetter gut ist: eine Tüte Eis. Vanille, Schokolade, Erdbeere - nichts gegen die Klassiker! Aber es geht auch ausgefallener. Wie wär's mit Ananas-Petersilie? Pfefferrahm-Eis? ...oder einem Himmeersorbet mit Kresse? ...oder gar Schokolade-Spargel? In der Wiesbadener Eismanufaktur Healthy Planet werden solche Eis-Exoten ausgedacht, komponiert und hergestellt. Und alles in BIO-Qualität. Alle Infos zum Eisgenuss aus Wiesbaden gibt's auf healthyplanet.de. Oder probieren sie es selbst mal aus. Eine kleine Eismaschine kostet nicht die Welt, die Grundrezepturen sind ganz einfach - und Ihrer geschmacklichen Fantasie bei der Komposition ihrer eigenen Sorte sind keine Grenzen gesetzt. Quelle: http://www.ffh.de/programm/archiv.php?day=20090519

2009-05-25

Kommentare

2016-09-24 18:46:28Anthony Colin
Very good post. Thank for share with us http://venmano.livejournal.com/ http://bulkingpills2017.yolasite.com/ http://maximummuscle.jimdo.com/ http://josyjames.livejournal.com http://bulkingpillscrazybulk.blogspot.com https://www.tumblr.com/blog/ourlivtylerblog
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: BILD Jetzt kommt Pfeffer ins Eis





Sebastian Rieder (24) weiß was schmeckt. Bis 20 Grad solls kommende Woche geben - perfekter Start in die Eis-Saison. Da gibt's diesmal schräge Sorten, die Eismacher von "DasEis." an der Kleinmarkthalle waren in Oma's Kräutergarten unterwegs. Sebastian Rieder (24) empfiehlt: "Neu in dieser Saison sind AnanasPetersilie, MangoBasilikum und PefferSauerrahm. Schmecken alle super." BILD hat's getestet: AnanasPetersilie klingt widerlich, schmeckt aber total frisch.

2009-04-24
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: FEINSCHMECKERBLOG Bioeis aus Wiesbaden - Das Eis von Healthy Planet





Ja,es wird auch mal wieder Sommer! Echt jetzt, denken Sie schon mal über Ihren nächsten Eiskonsum nach. Soll ja nicht nur lecker schmecken, sondern auch im Kopf gut tun. Deshalb empfehlen wir unbedingt die Produkte von Das Eis. Haben wir nämlich schon probiert. Die Macher haben uns diesen famosen Text geschickt, denn wir Ihen nicht vorenthalten wollen? "Warum gibt es so ein leckeres Eis eigentlich nirgendwo zu kaufen?" war immer wieder die Frage an Guido Jörg, den sympathischen Enddreißiger, der schon einige verwegene Sachen in seinem Leben gemacht hatte: erfolgreicher IT-Unternehmer in jungen Jahren, danach Weltbesegler, schliesslich Eismacher - wobei die Liebe zum Speiseeis seit annähernd 30 Jahren anhält, als er von seinen Eltern eine hellblaue Carpigiani Eismaschine geschenkt bekam. Diese Frage aus dem Bekanntenkreis und der immer stärker werdende Wunsch nach Nachhaltigkeit im Wollen und Wirken führte dann 2006 zur Gründung der Firma healthy planet in der hessischen Kur- und Landeshauptstadt Wiesbaden durch vier junge Männer mit Willen zur grundlegenden Veränderung. Idyllisch gelegen zwischen Rheingau, Taunus und Rheinhessen lässt es sich hier wunderbar rumtüfteln und entwickeln und auch die Versorgung mit lokalen Zutaten, sei es vom Grosshändler aus dem Odenwald oder direkt von der in unmittelbarer Nähe gelegenen Domäne Mechtildshausen, ist dank der guten Verkehrsinfrastruktur im Rhein-Main-Gebiet unkompliziert zu bewerkstelligen. Ein Biotop im Ballungsraum sozusagen. Die Besuche auf dem Bauernhof zu Anfangszeiten des Produktionsaufbaus waren das tägliche highlight für Marketingchef Florian Mayr: "Mit den Kindern auf den Bauernhof zu fahren und dort direkt aus der Molkerei die Milch für unser Eis zu holen, das war immer ein ganz besonderer Moment, von dem ich schon früher immer geträumt habe, ohne dass ich es wusste". Das Gefühl, wirklich zu wissen, woher die Produkte kommen, ermöglicht eine ganz andere Liebe zum eigenen Produkt, wie er sagt. Dass man nebenbei noch über diesen Vorzeigebetrieb des Landes Hessen schlendert, sich im Hofladen einen Käsekringel holt und den Charolais-Rindern beim Grasen zuschaut, macht jeden Besuch zu einem Mikroerholungsurlaub mit Zusatznutzen. Zwischenzeitlich ist die Zutatenmenge, die für die Bioeis-Produktion benötigt wird, so groß geworden, dass die Eismanufaktur aus Erbenheim von einem anderen Lieferanten direkt beliefert wird und nur noch sporadisch, bei Produktionsspitzen, einer der Betreiber selber rüberfährt, um ein paar Eimer Yoghurt oder Sahne zu holen. "Schade eigentlich, aber mittlerweile sind meine Töchter so groß, dass sie sich ohnehin eher für die Pferde auf dem Hof als für die Kühe interessieren", sagt Florian Mayr schmunzelnd. Die Käsekringel müssen es aber immer noch sein... Falls Sie an Lactose-Insuffizienz leiden, müssen Sie nun nicht enttäuscht die Augen schliessen. Denn nicht nur die Rahmeise von healthy planet sind von bestechender Qualität, auch die Fruchtsorbets überzeugen mit aussergewöhnlicher Trennschärfe im Geschmack. "Das liegt zum einen am Fruchtanteil von annähernd 82 Prozent bei unseren Premium Sorbets wie Himbeer oder Mango", erläutert der gebürtige Schwabe Karim Teufel, im Eisbetrieb zuständig für Produktion und Innovation. "Zum anderen aber auch an der händischen Zubereitung, denn wir kochen noch die Vanilleschoten im Topf auf, kratzen Sie anschliessend von Hand aus, und Aromen, Farbstoffe oder industriell raffinierten Zucker sucht man bei uns ohnehin vergebens." Dürfte man zwar in Bioqualität, wird aber bewusst drauf verzichtet, auch das ein Qualitätsversprechen. Gesüsst wird überwiegend mit Agavendicksaft, der wiederum aus Mexiko kommt. "Klar würden wir lieber regionalen Saft bevorzugen, aber die Agaven wachsen nun mal nicht im Vogelsberg und die Mangos - noch nicht - im Spessart." Dafür wird ansonsten darauf geachtet, keine Flugfrüchte zu verarbeiten, sondern mit aseptisch verpackte Fruchtpürees, die wenn aus Übersee dann mit dem Schiff nach Europa gelangen. Das ist immer noch die vertretbarste Transportmöglichkeit, ansonsten orientieren sich die Entwickler stark an heimischen und saisonalen Zutaten und schrecken auch vor der Kreation von Sorten wie FROZEN STÖFFSCHE (Apfelweinsorbet aus heimischen Streuobstbioäpfeln), PFEFFER-EIS (mit Chili und Piment) oder COCOS SESAM HANF nicht zurück. Verkauft werden die Bioeis Kreationen vorwiegend im eigenen Ladengeschäft DasEis. in der Frankfurter Innenstadt direkt neben dem Eldorado der neuen Geniesser, der Kleinmarkthalle, die immer mehr zu einem Anziehungspunkt für qualitätsbewusste Verbraucher, Hobby-Köche und Vertreter der sogenannten LOHAS-Zielgruppe wird. "Lifestyle of healthy and sustanability, also ein sowohl nachhaltiger als auch bewusst lebenslustiger Lebensstil", wie Florian Mayr erläutert: "Wir reden hier von strategischem Konsum. Geil ist ja nie geil gewesen, sondern für den Gläubigen eine Todsünde und für den Atheisten eine Unart. Wir haben uns mit unseren hochwertigen, genussorientierten Produkten ganz klar dagegen positioniert, jeder kann grosszügig alle Sorten probieren und wem's nicht schmeckt, der muss auch nicht bezahlen." Das sei noch nie vorgekommen, so hört man. Ganz im Gegenteil mausert sich der Laden in der Hasengasse immer mehr zum offenen Geheimtipp in den einschlägigen Internet-communities und selbst die Arthotek Frankfurt hat DasEis. in ihre touristische Stadtführung zum Thema "jung und mutig" aufgenommen. Hier werden, auch in Kooperation mit Produzenten aus der Kleinamrkthalle, immer neue Bio Innovationen geboren: Suppe mit Eis statt Schmand oder der Eisburger, ein extra für healthy planet von einem umliegenden Bio Bäcker hergestelltes Brioche, das mit dem hauseigenen Bionougataufstrich, Biobanane und Bioeis zur Biosensation wird; kaum in die eigene Maschine zum backen gelegt, kommt es 30 Sekunden später auf den Tisch: innen Eis, aussen heiss. Damit haben es die vier Jungs sogar schon in's Fernsehen geschafft, wie sie schmunzeld bemerken. "Für uns ist der erste eigene Laden in Frankfurt auch ein Testfeld für neue Ideen, Sorten und Produkte, und unsere Kunden möchten wir auf diesem Weg gerne mitnehmen", erläutert Karim Teufel die "work-in-progress"-Gastronomie-Strategie, und so können sich die Kunden zum Frühsommer wieder auf die vermutlich weltweit einzige Auswahl an je 8 frischen Biosofteis-Sorten frisch aus der Maschine erfreuen. Ja, Biosofteis. Aber in so unglaublich geschmackssicherer Qualität, dass mittlerweile fast die Hälfte des gesamten Warenumsatzes mit dieser Produktgattung gemacht wird. "Natürlich haben wir in diesem Bereich eine aussergewöhnliche Kompetenz und es kommen immer mehr vereinzelte Anfragen für Franchise-Kooperationen u.ä.; aber auch aus der Industrie, die ja gerade jetzt das dringend benötigt, was wir haben: ein glaubwürdiges deutsches Premium Bio Produkt mit Herkunft und Haltung und dem bestmöglichen Geschmack dank bestmöglicher Zutaten", wie Produktionsleiter Teufel ergänzt. Das bedeutet beispielsweise bei der Sorte INDIAN MANGO den Einsatz der teuersten Sorte Alphonso. "Das schmecken vielleicht 3 Prozent der Kunden", so Teufel. Erklärt aber den Qualitätsanspruch und eröffnet auch für die angrenzenden Produktfamilien Smoothies und Shakes unglaubliche Geschmackswelten, ein MANGO-CREMANT im Glas ist ein unvergessliches Genussserlebnis. Und für die Antialkoholiker: ein Smoothie aus ANANAS-PETERSILIEN SORBET, optisch eine Sensation und vermutlich so gesund, dass Frau Gesundheitsministerin Schmidt eigentlich jedes Getränk bezuschussen müsste. Wo soll, wo werden sich healthy planet und DasEis. hinentwickeln? "Wir beliefern mittlerweile die gehobene Gastronomie von Hamburg bis Stuttgart mit unserem Eis im Mehrweg-Glas oder im togo-Becher für laufstarke Lagen, nächste Saison kommen noch weitere Städte wie Düsseldorf, Freiburg und München dazu; ausserdem freuen wir uns immer wieder über Anfragen aus dem Bereich der Eventagenturen, wenn es um die Umsetzung von nachhaltig ökoinnovativen Ideen geht.", so Marketingfachmann Mayr. Die Eröffnung der IAA zum Thema green mobility war zum Beispiel so eine Herzensangelegenheit. Weitere werden hoffentlich folgen. Zur Zeit - in der Nebensaison - arbeitet das Team an der Weiterentwicklung der eigenen Ökobilanz; mit atomstromfreier Produktion, kompostierbaren Verpackungen, 100% Recycling Geschirr, green power Servern und wasserlöslichen Biolacken ist schon viel passiert, aber eben noch nicht alles erreicht. "Ein Wunschziel wäre die klimaneutrale Produktion in 2010″, sagt Florian Mayr. Und plötzlich funkelt es in seinen Augen.

2009-03-11

Kommentare

2009-04-02 16:53:04Claire
^^ genial und absolut richtig. Und in 10 Jahren hat diese Haltung bereits auf über 50% aller -zumindest mal deutschen- Firmen abgefärbt, ja? Bittebittebitteee! -Naja, ich glaub ja an die "kritische Menge" - und dann geht der Rest mit. Nur dann darüber nicht das wichtigste Detail vergessen: der inneren Begeisterung folgen! Deswegen: Ich find Euch tollll!
2009-04-27 16:17:02matthias
meiner meinung nach ist hälfte gelogen!
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Frankfurt Fashion visits DAS EIS





Spring is already coming. A good time to test some refreshing icecream in Frankfurt. So, Frankfurt Fashion tested Das Eis (Hasengasse 1-3, next to Kleinmarkthalle). To say it first: Everything from A to Z is organic! Even the fruits for the icecream travel with a ship and not with an airplane because of our environment. What we tested: Hot chili-pepper soup with a cold scoop of pepper-cream icecream, raspberry icecream smoothie and really all sorts of icecream. After 2 hours eating, drinking and testing icecream we decided to love it! Eating healthy in an nice, relaxed environment, modern basic interior, mixed visitors and a nice crew. Here you find some more pictures of our icecream testing.

2009-03-10
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: ZEITjUNG.de





Leckeres Eis vom Bio-Bauern Für unsere Leser tut Zeitjung fast alles - heute wird in Frankfurt Bioeis getestet Was Stefan Raab für "Raab in Gefahr" kann, können Zeitjung Redakteure schon lange. Am Wochenende habe ich den Frankfurter Bio-Eisladen "Das Eis" in der Hasengasse für unsere Leser aufgesucht und einen Nachmittag dort verbracht - mit der Gefahr auf Bauchschmerzen von zuviel Eisgenuss. Meine Erlebnisse dieses Nachmittags nun hier: Gut, es gibt ja schon beinahe alles aus Biorohstoffen. Biokäse, Biokosmetik, Biomöbel, Bioklamotten - kurz: Die Liste wäre unendlich lange. Und zu dieser kommt jetzt auch noch ein weiterer Trend hinzu: Das Bioeis. Aber nicht irgendwelches aus der Tiefkühltruhe eines Alnatura Supermarktes, nein, gleich eine ganze Bioeisdiele mitten in der Frankfurter Innenstadt. Nachdem mich einer der vier Besitzer, Florian, freundlich begrüßt hat und mich in die Herstellung von Bioeis einwies ging es an die Verköstigung. Hier wird wirklich biologisch gearbeitet, von der Verwendung von Ökostrom über die Verwendung von in der Region produzierter Ressourcen bis hin zu keinen Zusatzstoffen Auf die Frage hin, ob ich nicht erstmal eine leckere Suppe probieren möchte, muss ich wohl wie ein Auto geschaut haben. Suppe? Halt, bin ich nicht in eine Eisladen? Aber, was tut ein mutiger Zeitjung Redakteur nicht für seine Leser? Richtig! Es wird getestet. Und so traue ich mich an eine Chilli Paprika Suppe (sehr warm) mit einer Locke Pfeffer Rahmeis (sehr kalt) ran. Ein wenig skeptisch begutachte ich noch die langsam schmelzende Kugel Eis in meiner Suppe, dieses Gefühl vergeht aber beim ersten Löffel. Die scharfe, fruchtige Suppe wird cremig und noch würziger durch die Kugel Eis. Und während ich vor mich hin esse, beobachte ich die zahlreichen Besucher in dem Laden. Eine 4-köpfige italienische Familie greift zu klassischen Sorten wie Schokolade und Vanille - bemerkenswert ist, dass sich das ca. 3 jährige Kind gleich zwei große Kugeln bestellt, um dann mit seinem Löffel noch in das Eis des Vaters zu langen und dort mitzuessen. Mir fehlen die Worte. Selbstverständlich ordern hier die Besucher Suppe mit Eis und tragen auch Eiskugeln in der Waffel bei 5 Grad Außentemperatur aus dem Laden. Das Publikum ist bunt gemischt - vom Studenten über Pärchen und ältere Damen, alles ist vertreten. Bioeis scheint Generations- und gesellschaftsübergreifend zu sein. Da ich mich ja in einem Eisladen befinde, muss ich mich noch durch die einzelnen Sorten probieren. Dafür bringt mir Florian einen Teller mit Eis, auf dem sich alle zur Zeit angebotenen Sorten befinden. Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung! Sich nicht entscheiden müssen bei der Wahl der Eissorte! Meine drei Lieblingssorten: Himbeer-Sorbet (aus 100 % Früchten!), Vanille (der Klassiker - hier schmeckt man die echte Vanille raus) und Mango Sorbet (hergestellt aus der besten auf dem Markt erhältlichen Mangosorte - importiert per Schiff). Aber auch alle anderen Sorten waren wirklich lecker - selbst Pfeffer-Rahm Eis ist ein Test wert! Und während ich beobachte wie eine Berufsschulklasse inklusive Lehrern sich mit Eis versorgen lässt, schlürfe ich an meinem Himbeer-Sorbet Smoothie (Himbeer Sorbet Eis gemischt mit Fruchtsäften, eiskalt serviert). Über die zugenommenen Kalorien mache ich mir erstmal keine Sorgen - das gute Gefühl, biologisch geschlemmt zu haben, überwiegt. Fazit: Das Eis in Frankfurt ist ein Besuch wert! Und wer nicht in den Genuss kommen kann, die Eisdiele selber zu besuchen, sollte einen genaueren Blick in die Kühltheken des örtlichen Beachclubs oder Strandbar werfen: Das Eis wird in ganz Deutschland an ausgewählten Orten in kleinen Gläsern verkauft. Und unter www.healthyplanet.de könnt ihr euch auf dem Laufenden halten, ob es Das Eis auch in eurer Nähe gibt.

2009-03-10
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: ZDF sonntags





Kann Konsum die Welt verändern? Die Ökobewegung streitet um die richtige Zukunftsstrategie von Jan Frerichs Die neuen Ökos, Leute, die von Marketingstrategen gerne LOHAS (Lifestyle of Health and Sustainability) genannt werden, setzen auf strategischen Konsum. Anstelle von Askese wollen sie mit ethisch korrekten Kaufentscheidungen genießend die Welt verbessern. Alt-Ökos unterstellen da gerne Ichbezogenheit und Politikträgheit. Karim Teufel war einmal erfolgreich als Innenarchitekt tätig. Jetzt macht er Eis. 2007 hat er mit drei Kollegen eine Firma gegründet und stellt ein biozertifiziertes Ökoeis her. Ein Qualitätsexperiment, könnte man sagen, denn das Ziel ist die Erfüllung höchster Ansprüche: "Der Geschmack steht dabei an erster Stelle", sagt Karim Teufel, "aber zur Qualität gehört auch Nachhaltigkeit und das wollten wir an einem einfachen Produkt wie Eis einmal durchdeklinieren." Deshalb ist auch unter anderem der Eislöffel kompostierbar und die gesamte Produktion atomstromfrei, selbst die Internetseite ist auf Green-Power-Servern, die auf Ökostrom basieren, gespeichert. LOHAS - ein Megatrend LOHAS, die Abkürzung von "Lifestyle of Health and Sustainability", ist der Begriff, mit dem Marketingstrategen das wachsende Interesse am "grünen" Lifestyle zu fassen versuchen. Das Ökoeis passt perfekt in dieses Konzept: Alle Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau, Milch, Sahne und Joghurt vom Bauernhof um die Ecke, und die exotischen Fruchtsorbets sind flugfruchtfrei (das heißt die Früchte wurden nicht mit dem Flugzeug transportiert). Ein Öko-Luxus-Produkt für den Konsumenten, der auf Qualität, Authentizität und gesunden Genuss wert legt. Eike Wenzel, Chefredakteur des Zukunftsinstituts in Kelkheim, sieht mit LOHAS eine neue Ära aufziehen: "Die neuen Ökos sind keine grimmig dreinschauenden Weltverbesserer. Es ist ein zukunftsoffenes, lebensbejahendes Drittel unserer Gesellschaft, das in den nächsten Jahren aller Wahrscheinlichkeit nach die Mehrheit unserer Gesellschaft ausmachen wird", heißt es in einer Studie des Instituts. Weltweit wird die Kaufkraft der LOHAS auf bis zu 500 Milliarden Dollar geschätzt. Zwischen Mythos und Wirklichkeit "Bio und Öko für alle" lautet die neue Devise. Die Bio-Einkäufe in Supermärkten sind seit 2005 um bis zu 80 Prozent gestiegen. Die Nachfrage wächst und Discounter reagieren mit dem entsprechenden Angebot. LOHAS-Anhänger feiern das als Erfolg des strategischen Konsums, aber es gibt auch kritische Stimmen. Unter dem Titel "Lohas - Mythos und Wirklichkeit" zeichnet eine Stratum-Studie im Auftrag der Deutschen Bundesstiftung Umwelt ein anderes Bild der Neo-Ökos: Die Masse sei konservativ, naturromantisch, unpolitisch, harmoniebetont, ichbezogen, das Interesse an Nachhaltigkeit sei in Wirklichkeit gering: "Die LOHAS-affinen Milieus beschäftigen sich weniger mit dem, was Unternehmen im Rahmen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung tatsächlich tun", lautet ein Fazit der Studie. Für Boykott-Kampagnen oder Protestkarten an Politiker ließen sich die LOHASianer demnach nicht mehr erwärmen. Das Sauberimage der Konzerne Gerade die schöne neue Welt der LOHAS ist also besonders anfällig für Unternehmen und Konzerne, die vom neuen Trend profitieren wollen und sich mittels fragwürdiger Methoden ein Sauberimage verschaffen. "Da werden Zahlen verdreht und kleine ökologische Modellprojekte hochgejubelt, während das alte dreckige Kerngeschäft weiter läuft", schreibt Ulrich Müller von dem Verein "lobbycontrol" in Köln. Vor allem Energieversorger und Ölkonzerne versuchen, sich ein grünes Image zu verschaffen, um den politischen Druck für schärfere Klimaschutzmaßnahmen zu reduzieren, stellt lobbycontrol fest. Und so wird auf LOHAS-Plattformen wie utopia.de mittlerweile auch heftig darüber diskutiert, wo die Zukunftsreise hingeht: Viele Utopisten kehren der Plattform sogar den Rücken, weil ihnen das ganze Szenario zu kommerziell ist und sie ahnen, dass auch utopia.de als Aktiengesellschaft letztlich einmal Geld verdienen will mit ihrem Idealismus. Alte und neue Ökos Die Öko- oder Umweltbewegung mit ihren Anfängen in den 70er und 80er Jahren setzt vor allem auf politische Veränderung, bei LOHAS geht es in erster Linie um den Markt. "Wir bei 'Healthy Planet' kommen zu Bio nicht über die Ideologie, sondern über die Qualität", sagt Ökoeis-Hersteller Karim Teufel, "und mir macht es Freude, mit dem, was ich kaufe oder nutze, niemandem zu schaden. Das ist ein besseres Gefühl als zu wissen, dass dafür jemand Unsägliches tun muss." Das gilt auch für sein Unternehmen, wobei Teufel und seine Kollegen selbst an Grenzen stoßen: Der Versuch zum Beispiel, unser Eis klimaneutral zu produzieren, scheitert daran, dass es kein Insitut gibt, das den Produktionsprozess vollständig analysiert und beispielsweise berechnet, ob Pfandgläser ökologisch besser sind als Einwegverpackungen. Aber Teufel ist überzeugt, dass die Nachfrage letztlich über kurz oder lang für das richtige Angebot sorgt: "Wir schaffen selbst die Nachfrage. Es ist ein Prozess, ein Weg, ein Pfad und das Ziel ist, die Nachhaltigkeit zu verbessern". Quelle: http://sonntags.zdf.de/ZDFde/inhalt/27/0,1872,7522235,00.html

2009-02-24
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: RHEIN MAIN KRISENKÄMPFER





BUSINESS-ON.DE IM GESPRÄCH Heiß auf Bio-Eis - Mit Bio-Eis gegen die Wirtschaftskrise Rhein-Main. Der Marketing-Leiter Florian Mayr und das Team von healthy planet haben für 2009 große Expansionspläne im Großraum Frankfurt: "Wir können überhaupt nicht von einer Krise sprechen. Wir haben mehr denn je zu tun", so Mayr. Die Bio Eis Produkte werden verstärkt bei regionalen Festivals angeboten. Gleichzeitig ist die Nachfrage auch bei Event- und Catering-Agenturen nach den süßen Spezialitäten gestiegen. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr. Healthy Planet setzt bei der Herstellung seiner Speiseeisprodukte bereits seit zwei Jahren auf nachhaltige Produktionsstrukturen. Mit der Entwicklung der ersten klimaneutralen Eisproduktion in Deutschland will das Unternehmen seinen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz ausbauen. Hintergrund healthy planet Die healthy planet qoobee GmbH mit Sitz in Wiesbaden produziert seit 2006 Premium Bio Eis und hat seitdem diverse Bio Produktinnovationen auf den Markt gebracht: Bio Softeis, Bio Eisburger, Bio EisSmoothies und Bio Suppe mit Eis. Mehr Informationen unter www.healthyplanet.de und http://www.DasEis.eu Optimismus und Sicherheit sind derzeit gefragte Werte. War die Finanzkrise zunächst eine abstrakte Situation, die sich fernab an den amerikanischen Börsen abspielte, sind nun auch viele Menschen in Deutschland beunruhigt. Die allgemeine Krisenstimmung hinterlässt Spuren: Negative Berichterstattungen nähren einen Pessimismus, der bei vielen Deutschen in Mutlosigkeit und Zukunftsangst mündet. Das Wirtschaftsportal www.business-on.de/rhein-main schafft mit zuversichtlicher Berichterstattung einen Gegenpol: Es startet die Kampagne "Der Rhein-Main-Krisenkämpfer". "Die Initiative soll in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wieder Mut machen und zu mehr Optimismus anregen", erklärt Chefredakteur Steffen Ball. "Dass die Wirtschaftskrise in Deutschland angekommen ist, lässt sich nicht leugnen. Es hilft aber nicht, wenn uns tagtäglich nur Hiobsbotschaften und Negativschlagzeilen erreichen." Business-on.de möchte diesem Negativ-Trend mit positiver Berichterstattung entgegenwirken. Entscheidungsträger sollen berichten, wie sie der Krise entgegentreten und welche positiven Aktionen trotz dieser schwierigen Zeit möglich gemacht wurden oder möglich sind.

2009-02-17
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT FOOD SERVICE





Food Service - Wirtschaftfachzeitschrift für professionelle Gastronomie / Ausgabe: 02.2009 Frisch aus dem Eislabor Hausgemacht, ohne Zusatzstoffe, zum Teil in Bio-Qualität - eine neue Generation (postindustrieller) Eiskonzepte macht derzeit auf sich aufmerksam. Mit echter Handarbeit und ausgefallenen Sorten setzen sie sich vom italienischen Gelaterias und internationaler Premium-Ketten ab. Und heizen mit kreativen Alternativ- Sortimenten den Umsatz in der kalten Jahreszeit an. 100% nachhaltig - vom Bio Eis über kompostierbare Becher bis zur ungebleichten Serviette - das ist das Konzept von DasEis, dessen Pilotstore seit Mai 2008 in Frankfurt am Main steht. "Wobei wir in erster Linie Premium sein wollen und in zweiter Linie erst Bio", stellt Florian Mayr klar, einer der vier Köpfe hinter dem Unternehmen `Healthy Planet´ aus Wiesbaden. Gemeinsam mit drei Freunden produziert er in der Wiesbadener Manufaktur Bio- Eis - in den bisher besten Wochen 2 t. Ca. 30 kreative Sorten hat man im Programm, darunter so delikate Kompositionen wie Honig- Mohn, Ananas- Petersilie und Vanille- Balsamico. "Wir richten uns mit unserem Angebot nach der saisonalen Verfügbarkeit der Zutaten", erklärt Mayr. Außerdem legt man Wert auf Regionalität und eine ausgeglichene Klimabilanz, verzichtet komplett auf Atomstrom. Alle Rezepte werden regelmäßig von der Gesellschaft für Ressourcenschutz überprüft. `DasEis` enthält keine industriellen Zuckerzusätze außer Fruchtzucker, der naturgemäß in Früchten vorhanden ist. "Wenn das nicht reicht, fügen wir noch Agavendicksaft oder biozertifizierten Rohrzucker hinzu, die gesünder und lecker sind. Künstliche Zuckeraustauschstoffe sind natürlich tabu", betonen die Macher. Verkauft wird `DasEis` auch in Feinkostgeschäften und trendigen Gastronomie in ganz Deutschland - in umweltfreundlichen Pfand-Einweckgläsern, die per TK-Spedition schon im Spülkorb angeliefert und wieder abgeholt werden. Der eigene Markenshowroom direkt am Frankfurter Feinkosttempel Kleinmarkthalle bietet im täglichen Wechsel acht Sorten (1 Kugel á 80g 2EUR, 2 Kugeln 3,50EUR, 3 Kugeln 4,50EUR). Der Renner während der Sommermonate (50% vom Eisumsatz) waren die acht Sorten Softeis, ab März sind sie wieder im Programm. Zu den Signature-Produkten gehört der Eisburger - Vanille- oder Dattel/Piment- Eis im Bio-Brioche- Brötchen, garniert mit Äpfeln, Bananen und Bio- Schokocreme, `gebraten` auf einem Spezialgrill. Das insgesamt sehr schlanke Sortiment ergänzen hausgemachte Kuchen, Espresso (auch mit Eis), Cappuccino, Trinkschokolade, Saft, Shakes und Smoothies. Im Winter stehen jeweils vier von etwa zehn Suppen für 20-50% der Umsätze - serviert mit Eis! (Mittlere Portion 4EUR, große Portion 6EUR) So landet in der Kartoffelsuppe ein großer Klecks Madagascar- Vanille, zur Orangen- Fenchel Suppe gibt´s Pfeffereis, zum Bohneneintopf Senf Sorbet, die Rote- Bete- Ingwer- Suppe verfeinert ein Himbeersorbet. "Den Großteil des Eis- Umsatzes machen wir über die Standards: Die ausgefallenen Sorten gehen überwiegend als `Beilageneis`", sagt Mayr. "Aber wer möchte, kann bei uns alles probieren und bestellen was ihm schmeckt. Grundsätzlich gilt: Alle unsere Produkte sind mehr oder weniger vom Produkt Eis hergeleitet." Nur so gelingt der Spagat, die Tatsache zu kommunizieren, dass in einem Laden namens `DasEis` auch `DieSuppe` verkauft wird. Alle Produkte gibt er auch zum Mitnehmen, der kleine Laden zählt gerade einmal acht Sitzplätze plus Fensterbank. 1-2 Mitarbeiter reichen aus, um den Ansturm der Gäste auch an starken Tagen zu bewältigen. Als weiteres Standbein ist Healthy Planet im Catering- Geschäft aktiv, betreibt überdies Stände auf dem Frankfurter Museumsuferfest. "Im Gegensatz zum Laden dürfen wir dann auch mit Eis und Alkohol, z. B. Cremant mit Pfirsichsorbet, experimentieren", freut sich Florian Mayr. Im Sommer starten die Macher ein weiteres Standbein im Frankfurter Palmengarten im Rahmen der Ausstellung `Farbe der Natur`. Mittelfristig soll es dann `DasEis` in allen deutschen Metropolregionen geben. "Wir wollen jeweils ein Flagshipstore und eine Produktionsstätte in einer Region eröffnen und darüber Kunden in Gastronomie und Feinkosthandel erreichen", erläutert Mayr die Vision. Wobei die Eis- Läden keine reine Marketingmaßnahme, sondern als Profitcenter konzipiert sind. Derzeit arbeitet man an einer Lizenzpartnerschaft für Hamburg. Gastronomen, die `DasEis` auf ihre Karte setzen oder bei einem Event servieren möchten, müssen eine gewisse Vorlaufzeit einkalkulieren: "Da wir alles frisch machen und auf die Verfügbarkeit der Zutaten angewiesen sind, dauert es schon einmal zwei Wochen, bis wir einen Auftrag erfüllen können."

2009-02-17
Dein Name:
Inhalt:

... und immer mit einem freundlichen Lächeln ...





... so steht es ja auf unserer Startseite. Und, ich muss sagen: wir haben Glück gehabt, denn all unsere Eisperlen sind mit einem überaus freundlichen Wesen gesegnet, denen das Lächeln aber sowas von leicht fällt, das man sich manchmal fragt, wie geht denn das nach einem harten Tag Arbeit - denn auch Eisverkaufen ist harte Arbeit und manche/r hat sich schon gefragt, ob es neben dem Tennisarm auch den Eisarm gibt, nachdem man den ganzen Tag leckere Eisportionen gekugelt hat. Also: Respekt!, wenn dann immer noch ein entzückendes Lächeln über die Lippen huscht!

2009-02-10
Dein Name:
Inhalt:

Auslöseverzögerung im Ebbelwoi Express





Neulich im Ebbelwoi Express. (für Nicht-Frankfurter, das ist so eine Bimmelbahn, in die man einsteigen kann zum Zwecke des Apfelweingenusses, eine Institution). Wir fahren in der Braubachstrasse mit Einblick in die Hasengasse an DasEis. vorbei, doch aufgrund der allgemeinen Schlechtwetterlage löst das Bilod erst aus, als wir uns auf Höhe der Paulskirche befinden; nunja, von einem Produkt der Marke NIKON Coolpix hatte ich mir eigentlich ein bischen mehr Performance erwartet. Sei's drum, denn: Ebbelwoi geht immer noi.

2009-02-09
Dein Name:
Inhalt:

LISTINO PREZZI ...





Aus Italien kennt man sie von jeder Bar, in Deutschland sind sie zunehmend unbekannt: Listino die Prezzi, auch als RILLENTAFEL bekannt. We love listino! Nur blöd, dass bei den original Preistafeln aus Italien kein 'K' dabei ist und auch die Versorgung mit Ersatzbuchstaben mittlerweile ein Problem darstellt, weil der Hersteller nicht mehr produziert... es muss, wird eine Lösung zur neuen Saison geben. Ti amo rillentafel!

2009-02-09
Dein Name:
Inhalt:

SUPPE MIT EIS ...





Nun am Ende der Wintersaison lässt sich sagen: das Konzept SUPPE MIT EIS kommt an, insbesondere bei der Zielgruppe, die hochwertige Mittagsverpflegung im urbanen Raum zu schätzen weiss. Wir konnten damit den Umsatz auf dem geplanten Mindestniveau halten, unseren Stammkunden konstante Öffnungszeiten bieten und uns ein weiteres Catering-Feld erschliessen. Unterm Strich also nur Pluspunkte und von nun an keine Angst mehr vor dem nächsten Eis-Winter!

2009-02-09
Dein Name:
Inhalt:

INTERVIEW auf www.bio-siegel.de





bio-siegel.de: Seit wann sind Sie in der Öko-Branche tätig bzw. seit wann vertreiben Sie Öko-Produkte? Florian Mayr: Wir als junges Unternehmen wurden vor zwei Jahren zum ersten mal mit unserer Bioeis-Produktion in Wiesbaden zertifiziert. Da wir in unserem Eisfachgeschäft in Frankfurt am Main teilweise eine frische Veredelung der Grundsubstanzen vornehmen, wurde dieser Betrieb ebenfalls mit eigener Öko-Kontrollnummer zertifiziert. Jetzt sehen wir die Prüfer doppelt so oft. Das freut uns, denn wir arbeiten prima zusammen und sind für jeden Hinweis zur Optimierung von Seiten der Kontrollstellen dankbar. bio-siegel.de: Wie ist Ihr Unternehmen dazu gekommen, Öko-Produkte auf den Markt zu bringen? Florian Mayr: Einer unserer Gründer macht seit nunmehr 30 Jahren Eis, allerdings nie mit dem Hintergrund einer professionellen Produktions- und Vertriebsstruktur. Da das positive Feedback im Bekanntenkreis aber immer lauter wurde, haben wir uns vor zwei Jahren dazu entschlossen, dem ganzen den angemessenen Rahmen zu geben. Seitdem machen wir ohne Unterlass nichts anderes, haben dabei Bio-Innovationen wie europaweit das erste Bio Soft Eis, den Eisburger und zuletzt Suppe mit Eis entwickelt - alles 100 Prozent Bio, vegetarisch, die Fruchtsorbets sogar vegan. Zurzeit bereiten wir die neue Saison vor und bauen den Gastronomievertrieb (bislang beliefern wir die Szenegastronomie von Hamburg bis Stuttgart) weiter aus. bio-siegel.de: Welche Bedeutung haben Öko-Produkte am Gesamt-Umsatz Ihres Unternehmens? Florian Mayr: 100 Prozent, wir haben keine konventionellen Produkte - was Lagerhaltung und Kontrollvorgänge extrem erleichtert. Ich würde auf alle Fälle wieder dazu raten. bio-siegel.de: Was ist der Schlüssel zum Erfolg Ihres Unternehmens? Florian Mayr: Vermutlich der richtige Mix aus Qualitätsanspruch, Innovation, Attitüde und Leistungsbereitschaft. Am Ende zählt aber immer das zufriedene Gesicht des Kunden, deshalb ist Eis so ein tolles, weil 'einfaches' und bidirektional kommunizierendes Produkt. Wenn es nicht schmeckt, ist das Feedback sofort da und wir können die Produktion optimieren. Hier haben wir als kleine Bio-Eis-Manufaktur einen strategischen Wettbewerbsvorteil, denn wir produzieren jeden Auftrag immer frisch, nie 'auf Halde'. Deshalb gibt es uns auch nicht im klassischen Lebensmitteleinzelhandel, denn der will ein Mindesthaltbarkeitsdatum vom einem Jahr. Frische ist also ein zentrales Element für unsere Kunden und unkonventionelle Aufträge zu nachhaltigen Themen, wie zum Beispiel das Eröffnungs-Catering der letzten 'grünen' IAA, machen wir besonders gerne, denn da stimmt dann endlich mal alles. bio-siegel.de: Welche Unternehmensphilosophie zeichnet Sie aus? Florian Mayr: Nachhaltigkeit ist zurzeit in aller Munde. Für uns als junges, eigenkapitalfinanziertes Unternehmen ebensowichtig ist aber auch das 'Upcycling', also das Umnutzen vorhandener Dinge zu neuen Strukturen. Darüber hinaus sind wir unseres Wissens auch die Einzigen, die im Bereich Food ein komplettes LOHAS-Konzept umgesetzt haben: Wir produzieren soweit möglich regional (Joghurt und Sahne vom Bauernhof um die Ecke und anderes), atomstromfrei mit Wasserkraft von der Staustufe und verwenden kompostierbare Togo-Gebinde sowie kompostierbare Einweglöffel. Wir servieren in unserem Laden Speisen und Getränke ausschließlich auf 100 Prozent Reyclingglas. Außerdem sind wir flugfruchtfrei, benutzen FSC-zertifizierte Papiere und Kartons und lassen diese mit wasserlöslichen Biolacken bedrucken. Wir verwenden ungebleichte Servietten, Einpackpapiere und Recyclingkartons und hosten unsere Websites auf modernen Green-Power Servern. Wir kommunizieren mit den vorhandenen Ressourcen so eindeutig und transparent wie möglich. Deshalb laden wir unsere Kunden immer wieder ein, mit uns in Dialog zu treten, denn nur durch deren Rückantwort sind wir in der Lage, einen steten Qualitätsprozess weiter zu optimieren ? sei es beim Vieraugen-Gespräch im Laden oder durch die vielfältigen digitalen Kanäle (Web, blog, mail, newsletter etc). bio-siegel.de: In welchen Bereichen planen Sie Investitionen bzw. wollen Sie das Unternehmen weiter entwickeln? Florian Mayr: Zurzeit planen wir den Relaunch unseres ersten Eisfachgeschäftes in Frankfurt am Main. Die steten Innovationen zwingen uns immer wieder zu Optimierungsmaßnahmen, aber das machen wir auch gerne. 'work in progress' ist das Motto und jeder ist herzlich eingeladen, bei diesem Prozess dabei zu sein. bio-siegel.de: Wie sichern Sie die Qualität Ihrer Öko-Produkte? Florian Mayr: Wareneingangs- und Ausgangskontrolle mit umfassender Dokumentation, ständige Kontrollen durch Lebensmittelhygiene, die Kontrollstelle Gesellschaft für Ressourcenschutz (GfRS) und unabhängige Labore, dazu gesunder Menschenverstand im Umgang mit Premium Bio Lebensmitteln. Dazu kommt natürlich das Feedback unserer Kunden aus Gastronomie, Handel und eigenen Shops. bio-siegel.de: Wie stellen Sie sich die Zukunft des Ökolandbaus und des Öko-Handels vor? Florian Mayr: Bisher haben wir ausnahmslos nette Menschen in dieser Branche kennen gelernt. Ich hoffe, das bleibt so! bio-siegel.de: Wie beurteilen Sie den Markt für Öko-Produkte jetzt und in Zukunft? Florian Mayr: Da sich auch die konventionellen Anbieter (Discounter und andere) der 'Bio-Marge' nicht entziehen wollen, bleibt immer nur die 'Flucht' nach oben in Richtung maximale Produkt-Qualität. Deswegen war uns von Anfang an wichtig, uns erstens als Premium-Anbieter und nachgelagert als Bio-Anbieter zu positionieren ? sozusagen als Selbstverständlichkeit, was bei unserem überschaubaren Portfolio aber langfristig auch leistbar ist. Mit unseren anderen Produkten haben wir noch zu wenig verwertbare Erfahrungen, merken aber, dass den Menschen draußen oft eine Entscheidungshilfe zwischen "bio-discount" und "bio-premium" fehlt. Spätestens nach einem ersten Bio-Skandal wird man hier branchenweit noch einmal drüber nachdenken müssen. bio-siegel.de: Was hat Sie dazu bewogen, das Bio-Siegel zu verwenden? Florian Mayr: Wir sind vier Gründer und waren uns zu anfangs auch nicht einig, was die Nutzung des Bio Siegels betraf. Es stand fünfzig zu fünfzig, wobei ich jetzt sehr froh bin, dass wir uns letztendlich doch dafür entschieden haben. Es kann heute keinen anderen Weg mehr geben, wenn man mit einem neuen Produkt, einer neuen Marke auf dem Markt Erfolg haben will. bio-siegel.de: Was versprechen Sie sich für die Zukunft davon? Florian Mayr: Sicherheit für die Produktentwicklung. Wir entwickeln beständig neue Sorten, Produkte und Services, da ist die ausschließliche Verwendung zertifizierter Bio-Rohstoffe ein Garant für beste Produktqualität. Man schläft auch besser... bio-siegel.de: Hat die Nutzung des Siegels Auswirkungen auf Ihr Unternehmen bzw. Ihre Produkte? Florian Mayr: Natürlich, es macht die Sortenentwicklung nicht gerade leicht, erschwert zudem die kurzfristige Entwicklung, wenn wir Anfragen aus dem Bereich Events, Catering oder Messe bekommen. Manche Sachen sind - insbesondere kurzfristig - gerade nicht oder nicht in der richtigen Menge lieferbar. Da ist dann Kreativität gefragt! Aber die Vorteile überwiegen bei Weitem. bio-siegel.de: Welchen Beitrag kann das Bio-Siegel Ihrer Meinung nach für die Zukunft Ihres Unternehmens und des Bio-Marktes allgemein leisten? Florian Mayr: Es positioniert uns für die Verbraucherinnen und Verbraucher als nachhaltig operierendes Unternehmen. Für den Qualitätsanspruch, den wir von uns und unseren Produkten erwarten, sorgt dann die Produktionsqualität unserer Manufaktur und die richtige Marketing-Kommunikation. bio-siegel.de: Welche Veränderungen in Politik und Gesellschaft würden Sie sich wünschen? Florian Mayr: Oooch, das ist ein weites Feld. Ich wäre schon zufrieden, wenn Kinder umsonst Museen, Busse und Schwimmbäder benutzen könnten, wirklich Kranke krank sein dürften und irgendjemand den alten Menschen die Taschen nach oben trägt. Es sind abseits der großen infrastrukturellen und konjunkturpolitischen Themen die kleinen Dinge des Alltags, die unser Land, unsere Gesellschaft in den Augen der ausländischen Gäste so untolerant, unlocker, oft ungastlich erscheinen lassen. Für das andere, nämlich Genuss mit Verantwortung langfristig sinnvoll zu verknüpfen, sind wir von healthy planet in unserem Wirkungskreis schon mal an den Start gegangen. bio-siegel.de: Was würden Sie anders machen, wenn Sie noch einmal von vorn anfangen könnten? Florian Mayr: Physik studieren und Astronaut werden. Die Stille da draussen und der Abstand zu den Dingen, das muss herrlich sein!

2009-02-09
Dein Name:
Inhalt:

Nur im Winter: BLANKETSTORE





Neu bei uns und nur im Winter: der blanketstore von Nathalie Grey zu Gast bei DasEis. in der Hasengasse in Frankfurt. Nathalie bereist virle Länder und bringt immer ausgefallene und hochwertige Decken mit, die sie im Internet unter www.blanketstore.de kompiliert und physisch bei uns im Laden zeigt und zum Verkauf anbietet. Das ist toll, denn bei uns kann man die Decken probesitzen, probefalten und probebestaunen. Wir finden, das ist eine tolle Alternative zu den üblichen unethischen Pelzofferten anderer Eisdielen und freuen uns schon auf die nächste Deckenkollektion im neuen Jahr.

2009-02-09
Dein Name:
Inhalt:

KUCHEN





Immer lecker, samstags frisch aus Barbaras Kuchenmanufaktur: unsere Biokonditoreispezialitäten, hier Baumkuchen und Käsekuchen. Zunehmend beliebt auch als Mitnahme- und Mitbringobjekt, formschön eingepackt in unser braunes Kraftpapier. Guten Appetit!

2009-02-09
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: ZDF dreht Zukunftsfeature





Hello again ZDF; auch in diesem Jahr freuen wir uns über die Kollegen vom Zweiten, mit dem man ja bekanntlich besser sieht. Im Rahmen eines neuen Formats zum Thema Zukunft fungieren wir als Pilotprojekt zum Thema Nachhaltigkeit. Gerne doch, vor allem wenn der Redakteur so zupackend zur Sache geht (s. Bild). Der Jens darf gerne im Sommer noch mal kommen, wenn bei uns Hochsaison ist und dann wieder mit anpacken. Wir sind gespannt auf den Trailer und freuen uns schon auf unsere halb-doofen Antworten zu den Themen Wertemarketing, Paradigmenwechsel und 'neogreen ist das neue neoliberal'.

2009-01-30
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Eve-Magazin





Frankfurt. Auch in der MAinmetropole nimmt man sich ZEit für ökologischen Genuss - egal, wie die Kurse an der Börse stehen. Wir stellen Ihnen individuelle Bio-Oasen vor, die für einen Moment die Hektik der fünftgrössten Stadt Deutschlands zur Nebensache werden lassen. DasEis. - Edel, lecker und gesund. Die Frankfurter sind sich einig: DasEis. ist die erste Adresse, wenn es um gesunden Genuss und ausgefallene Eiskreationen geht. Ob Suppe mit Eis oder der Eis-Burger: diese Geschmackserlebnisse sind nicht nur etwas für heisse Sommertage. Alle Eissorten sind ohne jegliche Farbstoffe, Aromen und künstliche Stabilisatoren, Konservierunsstoffe oder industrielle Zuckerzusätze hergestellt. Öffnungszeiten täglich 11-19 Uhr.

2009-01-29
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: IVY-Magazin





Hier haben wir noch was aus dem letzten Jahr gefunden, was der Ordnung halber noch rein muss: ein Bericht aus der mittlerweile wieder eingestellten IVY. Wir sagen zum Abschied leise 'servus' und freuen uns auf den Nachfolger. DER EISMANN Florian Mayr, 38, wagt mit 3 Freunden die Bioeis-Revolution nun also auch noch Eis. Die Bio-Revolution macht vor nichts Halt. Bioeis am Stiel gibt es zwar schon in einschlägigen Supermärkten, auch reisen immer wieder freundliche Missionare mit gewöhnungsbedürftigem Soja-Eis durchs Land, aber so richtiges Gourmet-Eis mit Geschmacksrichtungen wie "Mango Chili", "Apfelweinsorbet" (Die Firme sitzt in Hessen?) oder "Dattel-Zimt", alles aus biozertifizierten Rohstoffen, Zutaten aus fairem Handel, regional produziert, kurz: die ethisch-korrekte Sünde an sich, so etwas ist dann dich was Neues. Florian Mayr liebt "Dattel-Zimt" und als sein Freund und Geschäftspartner Guido Jörg, 38, vor ein paar Monaten mal wieder alle mit seinem Eis Marke Eigenproduktion hingerissen hatte, entstand die Idee, Guidos Fähigkeiten im ganz großen Stil zu vermarkten. Karim Teufel, 41, und Hennes Grossmann, 44, machten auch mit, weil jeder der vier "in einem persönlichen Veränderungsprozess" war, den Florian Mayr folgendermassen beschreibt: "Irgendwann reicht es einem nicht mehr aus, was man tut. Man möchte Spuren hinterlassen, hin zu mehr Nachhaltigkeit." Mit Beginn der nächsten Eissaison will healthy planet in Frankfurt und Leipzig eigene Eisläden eröffnen und Biogeschäfte beliefern, möglichst mit regional produziertem Eis nach der geheimen healthy-planet-Formel. www.healthyplanet.de

2009-01-29
Dein Name:
Inhalt:

LIEFERANTENTEST: VERSCHIEDENE FRISCHE BIO-WAFFELN





Neue Saison, neue Waffeln: um unseren Kunden die optimalen Biowaffeln anbieten zu könenn, haben wir uns diese Woche bemustern lassen mit dem neuesten, was aus der Waffelproduktion zu beziehen ist. Das ist im Biobereich ja nicht allzu viel - entscheidend sind mehrere Faktoren, darunter Geschmack, Bruchsicherheit, Preis, Farbe und ein ganz subjektiver: die Grösse des Waffelkaros. Auch bei den Waffeln unterliegen wir derzeit den vorgegebenen Produktionsrhythmen und müssen unsere Bestellungen so staffeln, dass wir auch auf den erwarteten Mehrbedarf für die Saison 2009 entsprechend regieren können. Das nennt man dann scheduled order. Letztes Jahr hatten wir 3 Wochen lang eine Unterdeckung, das sollte dieses Jahr nicht mehr passieren. Und eins kann man sagen:; die Waffeln sind aussergewöhnlich lecker, eigentlich eher als Keks zu werten denn als Trockenwaffel. Wir hoffen, unsere Kunden sehen das ähnlich.

2009-01-29
Dein Name:
Inhalt:

Der CO2-neutrale Briefträger





Hier haben wir was tolles gefunden, eine echt nahhaltige Meldung: Der CO2-neutrale Briefträger Kooperation mit der Deutschen Post als Beitrag ... Als erster Kreis deutschlandweit hat der Rhein-Sieg-Kreis jetzt einen Vertrag mit der Deutschen Post für den CO2-neutralen Versand aller Briefsendungen geschlossen und ist ab sofort offizieller Partner des Umweltprogramms "GOGREEN", das durch diverse Projekte und Aktionen aktiv zum Klimaschutz beitragen möchte. Der Rhein-Sieg-Kreis versendet im Rahmen dieser Kooperation ab sofort seine Post "CO2-neutral", gekennzeichnet durch das "GOGREEN"-Logo. Das bedeutet, dass der Kreis die Deutsche Post mit einem zusätzlichen Betrag von 60 Cent pro 1000 verschickter Briefsendungen und 42 Cent pro 1000 verschickter Infobriefe bei diversen Klima-Projekten unterstützt. Das Geld fließt in voller Höhe beispielsweise in den Bau einer Wasserkraftanlage in Brasilien oder eines Biomassekraftwerkes in Indien oder in die Wiederaufforstung des Regenwaldes in Costa Rica, um ausgestoßenes Kohlendioxid zu binden. Innerhalb Deutschlands gibt es zurzeit noch keine vergleichbaren Projekte. "Es ist vielleicht nur ein kleiner Beitrag, aber der Rhein-Sieg-Kreis kommt mit dieser Kooperation ein Stück weit seinem Auftrag und seiner Verpflichtung zum Schutz der Umwelt nach", sagte die Leiterin der Abteilung für Allgemeine Dienste und Zentrale Vergabestelle des Rhein-Sieg-Kreises, Tanja Merx, "der Kreis möchte so ein Zeichen setzen und einen Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung leisten". Quelle: www.rhein-sieg-kreis.de | http://www.rhein-sieg-tv.de/act_64-news_1142-urid_.html Tolle Idee, das! Wir haben daraufhin direkt die zuständigen Ämter in Wiesbaden und Frankfurt angeschrieben und darum gebeten, diesem vorbildlichen Beispiel zu folgen. Man kann gespannt sein auf die Reaktion(en) und wir werden zu gegebenem Zeitpunkt darüber berichten. - - - - - Nachtrag 29.01.2009 Bislang hat sich keine der kontaktierten Ämter hinsichtlich unserer Anfrage gemeldet. Schade eigentlich, zumindest bei der adressierten Pressestelle sollte man sich doch angesprochen fühlen.

2008-12-09
Dein Name:
Inhalt:

AB 1.1.2009 KÖNNEN UNSERE KUNDEN IHRE SODEXO RESTAURANTSCHECKS AUCH BEI UNS EINLÖSEN





Ab dem neuen Jahr nehmen wir die beliebten Sodexo Restaurant Schecks an. Mit dem Sodexo Restaurant Pass gewähren Arbeitgeber ihren Mitarbeitern jeden Tag einen bargeldlosen Essenzuschuss. Entweder zusätzlich zum Gehalt, als Prämie, Anreiz oder als Ausgleich zur Kantine. Übernimmt der Arbeitgeber die Versteuerung, erhält der Arbeitnehmer den Zuschuss brutto für netto, d. h. der Mitarbeiter zahlt dafür weder Steuern noch Sozialabgaben, der Arbeitgeber spart die sonst anfallenden Lohnnebenkosten. Weiter Infos unter http://de.sodexo.com/dede/

2008-12-08
Dein Name:
Inhalt:

NIKOLAUS GEWINNSPIEL VOM FRANKFURT FASHION BLOG





Das quirlige Frankfurt Fashion blog hat uns gebeten, bei einem Nikolaus Gewinnspiel mitzumachen. Klardoch, gerne! Rund um das Thema Fashion, Trend und Design in der Metropole Frankfurt gibt es noch folgendes zu gewinnen: // eine Nacht im Designhotel 25HOURS // Handbags von AFFENTOR // Cocktail & Suppen Gutschein von SOUPER // DESIGN HOTELS YEAR BOOK // und 5 x 1 Gutschein für das weltleckerste Bio Eis von DASEIS. Und ran an die Wurst! Hier geht's lang: http://frankfurtfashion.blogspot.com/ Viel Glück!

2008-12-08
Dein Name:
Inhalt:

INTERVIEW: EINFACH NACHHALTIG BLOG





Bioeis - Das Interview ON NOVEMBER 18, 2008 / BY WOLFRAM / IN INTERVIEW / REPLY Wie letzte Woche bereits angekündigt, habe ich ein E-Mail-Interview mit einem der Gründer hinter Healthyplanet / DasEis geführt. Im Folgenden die Fragen & Antworten. Viel Spass beim Lesen! Hallo Florian! Stelle Dich und Dein Unternehmen unseren Lesern vor. Beschreibe dazu in fünf Sätzen wer Du bist und was Du machst. Florian Mayr: Hallo, mein Name ist Florian Mayr & ich bin einer der Gründer von healthy planet. Im Bereich food entwickeln wir Bio Feinkost Spezialitäten und haben mit unserer Produktgruppe "DasEis." und dem dazugehörigen Laden in der Frankfurter Innenstadt dieses Jahr für einige Aufmerksamkeit gesorgt. Bio Innovationen wie das europaweit erste Bio Soft Eis, Bio Eisburger und jetzt saisonal Bio Suppe mit einer Kugel Bio Eis erfreuen uns und unsere Gäste immer wieder. Cateringaufträge und Gastronomiebelieferungen von Hamburg bis München runden das Portfolio ab. Für uns entscheidend ist allerdings die strenge Ausrichtung nach Öko-/Lohas-Kriterien: wir produzieren atomstromfrei, verwenden kompostierbare Einweglöffel, ungebleichte Servietten, PLA-Becher, Recyclingskartons etc pp - alles was zur zeit eben irgendwie möglich und darstellbar ist. Wie kommt man auf die Idee ein Bioeis herstellen zu wollen? Einerseits haben alle vier von uns habe früher andere Sachen gemacht, ich z.B. bin Mediendesigner, hatte meine eigene Agentur, war Dozent & Referent etc pp und irgendwann total genervt von der Virtualität & ihrer Vergänglichkeit & Oberflächlichkeit. Werte & Prozesse waren allesamt unbefriedigend. Andererseits hat einer von uns, der Guido, schon seit 30 Jahren immer mal wieder im privaten Rahmen Eis gemacht & alle haben immer gefragt, warum man so etwas leckeres und gesundes nicht irgendwo kaufen kann. Nach einer durchgefeierten Nacht saßen wir dann nachmittags beim Frühstück in Frankfurt und hatten die leise Idee einer Zukunft in einem Eismobil zum Rumfahren. Zwischendurch haben wir dann die Firma healthy planet gegründet, einen Laden aufgemacht, ein Portfolio entwickelt und jetzt sogar wirklich ein eismobil am Start - einen uralten Bedford Blitz mit Panoramaglasscheibe!! Oberlässig! Freue mich schon wieder auf die Sommersaison! Was ist an konventionellem Eis besonders schlecht? Wo seid Ihr besser? Schmeckt das Bioeis auch besser? Niemand wird jemals von uns schlecht gemacht werden, es sei denn die Industrie. Im Ernst: unsere Produktqualität lebt davon, was nicht drin ist. Wir benutzen noch nicht mal Bio Aromen oder Bio Farbstoffe, was wir ja laut Biodeklaration eigentlich dürften. Wollen wir aber nicht. Industriell raffinierter Zucker? Wollen wir auch nicht. Atomstrom? Fehlanzeige. Alles wichtig, alles mit viel Arbeit verbunden. Am Ende steht ein Premium Produkt auf dem Tisch und das muss schmecken. Tut es! Wer kauft bei Euch ein? Ist Eure Zielgruppe die so genannte LOHAS-Gruppe? Ja und nein, wir haben unterschiedlliches Klientel. Die Gastronomiekunden kommen aus dem mittleren Segment, weiter oben spielt Bio wiederum keine Rolle mehr, weil die ohnehin auf die Weide gehen, um dem Vieh beim Wiederkäuen zuzuschauen. Was den Laden betrifft sind wir aufgrund der Nähe zur Kleinmarkthalle, dem sog. Eldorado der neuen Geniesser (O-Ton Zukunftsinstitut), sowieso eher dem selektiv-hochwertigen Publikum ausgesetzt, die dann auch verstehen, was wir da eigentlich machen. Am schönsten ist es, wenn Kinder reinkommen und völlig selbstverständlich ein Ananas Petersilien Sorbet bestellen. Dann weiss man, dass man irgendwas geschafft, irgendwas bewegt hat. Und dieses Momentum hatte ich bei der Medienarbeit von früher eigentlich nie. Insofern war die Entscheidung und der Weg auf alle Fälle richtig. Jetzt müssen wir nur noch die kalkulatorische Tragfähigkeit des Konzeptes belegen und brauchen dafür Kunden, Kunden, Kunden ? Das Stichwort "Kunden finden" paßt auch zur nächsten Frage: Auf welche Strategien und Aktionen setzt Ihr bei der Vermarktung Eures Produkts? Hochwertige Events und Sponsorings: Eröffnung der IAA zum Thema Nachhaltigkeit, barcamps, Biomeile beim Frankfurter Marathon etc pp. medial: keine bezahlte Werbung, statt dessen maximale Authentizität. Blogs, PR, Empfehlungsmarketing. Wir freuen uns immer über Links, Berichte u.ä. Ist zwar viel Arbeit & braucht Zeit, adressiert aber die "info-seekers". Alleine der Artikel im Stern, zufällig über einen Gastronomiekunden in Mannheim entstanden (Danke, Heiko!), hat über Nacht den Webtraffic verachtfacht. Persönlich im Laden über viel, viel und noch mehr viel Produktinformation in Gesprächen mit den Kunden, sodass aus diesen Impulskunden Multiplikatoren werden. Kooperationen da wo sinnvolll & ethisch/produktphilosophisch passend. Hast Du Tipps für uns und unsere Leser auf was man bei der Vermarktung eines nachhaltigen Produkts besonders achten sollte? Authentizität - Persönlichkeit - Stringenz in Design & Kommunikation - einfach, deutlich & raus aus der Öko-Ecke. Aber am wichtigsten ist die Glaubwürdigkeit, das Thema greenwashing kommt ja gerade erst auf die Radare auch der Kunden. Für uns heisst das: immer ganz transparent zu kommunizieren. Wir berichten ganz offen über den Stand unserer Tätigkeiten & wenn jemand etwas besseres dazu einfällt, v.a. auch was Verpackungsthematiken, Versand und ähnliches betrifft, immer her mit! Zu Deinem privaten Konsum: Achtest Du bei allen Deinen Einkaufsentscheidungen auf nachhaltige Produkte? In welchen Bereichen würdest Du Dir wünschen, dass es mehr nachhaltige Alternativen gebe? Ach was, ich bin ja auch voll die Impuls-Schlampe. Gerade wer viel arbeitet muss sich auch irgendwie komsumptorisch belohnen & viele Bio-Cotton Sachen sehen einfach Scheisse aus, sehr wenige sind obergeil. Generell würde ich das Thema gerne undogmatisch betrachten, also viel toleranter als mir das z.B. beim Thema Rauchen gelingt als Exraucher. Ich für meinen Teil glaube auch, dass Nachhaltigkeit im Sinne von Verantwortung auch bedeutet, sich kulturell dem industrialisierten Sterben zu entziehen, also nicht den ganzen US Kram zu gucken, der einem tagtägliche medial (Kino, TV) um die Ohren gehauen wird. Auch einfach mal die Ausgsburger Puppenkiste glotzen, voll geil oldschool. Wo informierst Du Dich über nachhaltige Produkte und wo kaufst Du diese ein? Oooch, das Netz verschlingt mich ja jeden Tag auf's neue, hier mal ein paar links: http://www.treehugger.com/ http://www.genusshandwerker.de http://www.flickr.com/photos/uniqueco-designs/sets/72157604084043112/ Welche Kriterien sind für Dich bei der Auswahl nachhaltiger Produkte wichtig (Gütesiegel, Testergebnisse etc.)? Ehrlich gesagt verlasse ich mich da auf mein Gefühl und auf meine Medienkompetenz. Es muss ja nicht immer nachhaltig sein. Es sollte aber nie schädlich sein, weder gegenüber der Natur noch uns Menschen, den Tieren o.ä. Was sind Deine TOP-10 der besten nachhaltigen Produkte? Mmmh, ich würde da auf utopia.de verweisen, dort gibt es eine Menge Anregungen zum Thema. Ansonsten auf karmakonsum.de nachsurfen. Ich kaufe im Allgemeinen sehr wenig & wenn dann entweder im Internet oder auf Reisen. Restaurans etc checke ich erstmal via qype.com und entscheide dann, ob es passt. Es sei denn man ist auf Tour und fällt da rein, wo es am lautesten rausruft. Aber dabei bitte immer den Spaß nicht vergessen & eine Stadionwurst ist eine Stadionwurst ist eine Stadionwurst, das ist auch klar.

2008-11-18

Kommentare

2009-01-10 18:34:47unicorn
Wann können wir Bioeis in Berlin geniessen, oder noch besser in Potsdam-Babelsberg?
Dein Name:
Inhalt:

Exkursion auf die NUTEC: 1. int. Nachhaltigkeitsmesse in Frankfurt/M.





Nutec-Premiere endet erfolgreich: Frankfurt begeistert Cradle to Cradle-Pioniere Mit rund 1.200 Teilnehmern aus 25 Nationen hat am Freitag, 14. November 2008, die erste Nutec auf dem Frankfurter Messegelände, die Erwartungen des Veranstalters übertroffen. Der Auslandsanteil von mehr als 50 Prozent belegte, dass Cradle to Cradle international auf dem Vormarsch ist. Drei Tage informierten 100 Experten im Rahmen des hochkarätigen Kongresses über das revolutionäre Cradle to Cradle-Konzept. Im Fokus standen zukunftweisende Materialien und Produktionswege, die eine Rohstoff-Nutzung in geschlossenen Kreisläufen erlauben. Zudem demonstrierten rund 60 Aussteller, wie attraktiv die Umsetzung des intelligenten Produkt-Designs in der Praxis aussieht. Veranstalter des Innovations-Forums ist die Messe Frankfurt Exhibition GmbH in enger Zusammenarbeit mit EPEA Internationale Umweltforschung GmbH (Environmental Protection and Encouragement Agency), Hamburg. Im branchenübergreifenden Nutec-Kongress zeigten Unternehmen, wie die industrieweite Zusammenarbeit gefördert und dadurch Nährstoff-Kreisläufe optimiert werden können. Zum breitgefächerten Programm zählten Best Practice-Beispiele, die von Chemie, Architektur und Kosmetik bis zu Textilien, Haushalt, Bildung und Konsum reichten. Den Abschluss bildete der Kongress "Energy 2020", auf dem aussichtsreiche technische Neuentwicklungen im Mittelpunkt standen. Dabei zählten der Eröffnungsvortrag des Nutec-Initiators Prof. Dr. Michael Braungart von EPEA ("Cradle to Cradle und Innovationen in der Wirtschaft") sowie die Präsentation der Niederlande als Cradle to Cradle-Vorreiter zu den größten Highlights. Die Niederländer wollen bis 2012 die gesamte öffentliche Beschaffung mit einem Volumen von ca. 40 Milliarden Euro auf das neue Konzept ausrichten. "Konzeption eines Intelligenten Material-Managements", "Strategische Partnerschaften", "Ganzheitliches Design" und allem voran "Produkte im Haushalt" sind weitere Beispiele für Publikumsmagneten im Rahmen des Nutec-Kongresses. "Die Nutec hat eine Initialzündung innerhalb der Cradle to Cradle-Gemeinschaft ausgelöst und viele Anhänger und Interessenten für dieses revolutionäre Prinzip zusammengebracht", kommentiert Michael von Zitzewitz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt, die erfolgreiche Auftaktveranstaltung. Jetzt gelte es, so von Zitzewitz weiter, die geschaffene Basis für die Zukunft der Veranstaltung auszubauen. "Das internationale Frankfurt ist zum Treffpunkt für Pioniere avanciert, die sich von Rohstoffabhängigkeiten lösen und ihren ökonomischen Erfolg auf der Basis von Material- und Produktionsumstellung zu Gunsten der Umweltverträglichkeit forcieren wollen", lautet das Fazit von Prof. Dr. Michael Braungart. Auf Ausstellerseite gab es zum Messeschluss ebenfalls zufriedene Stimmen. "Uns hat insbesondere die Besucherqualität und Besucherfrequenz überrascht", freut sich Reinhard Backhausen, President Backhausen interior textiles. "Auf der Nutec hatten wir die Chance, neue branchenübergreifende Kontakte für Netzwerkbildung und Partnerschaften mit Lieferanten, Kunden und Konsumenten zu knüpfen. Außerdem haben wir die ausgezeichnete Veranstaltungs-Atmosphäre sehr genossen", hebt Backhausen weiter hervor. Quelle: www.nutec.de Grafik: Living Planet Report 2006, WWF and Global Footprint Network

2008-11-17
Dein Name:
Inhalt:

Besuch bei BIOSK in Freiburg





Tief, ganz tief im Süden der Republik steht er, der wohl erste Bio Kiosk Deutschlands, und falls er nicht der erste sein sollte, ist er wohl mit Sicherheit der netteste. Tolle Location neben der neuen Uni-Bibliothek, gut strukturiertes Warensortiment & 2 Betreiber, die ganz klar & konsequent ihr Ziel vor Augen den Biosk immer wieder neu positionieren. Ausserdem ein sauleckerer Cappucciono, man munkelt, es sei der zweitbeste in ganz Freiburg. Zumindest der beste, den ich an diesem Wochenende getrunken habe! Die Jung spositionieren sich also ähnlich wie wir: erstens Premium, zweitens Bio (sozusagen als qualitätive Seöbstverständlichkeit). Klar, dass Strom etc auch alles öko, die Verpackung kompostierbar und die Anreise per pedes bzw per pedales. Weiter so & viel Glück bei der weiteren Standortsuche!

2008-11-17
Dein Name:
Inhalt:

DasEis. Kinospot ist fertig!





Vielen Dank an Beni & die ganze Crew, denn jetzt ist unser erster Kinospot fertig. Mal schauen, wo wir den platzieren können ? 

2008-11-14

Kommentare

2016-09-27 13:20:53Claire Ellison
Muscletronic Review | Muscle Building Fat Burner Supplement? Muscletronic is an ideal formula for muscles growth and has the capacity to .... Musletronic Reviews contains 150mg of this extract per serving. muscletronic
Dein Name:
Inhalt:

DasEis. im Staatstheater Wiesbaden





Seit dieser Spielzeit gibt es DasEis. jetzt auch im Staatstheater Wiesbaden in der Spielstätte Wartburg. Infos zum Theater: Das Hessische Staatstheater Wiesbaden ist ein Fünf Sparten Haus mit rund 600 Beschäftigten. Mehr als 20 Neuinszenierungen in Oper, Schauspiel und Ballett bieten zusammen mit den vielfältigen Aufführungen des Repertoires in jeder Spielzeit ein großes kulturelles Angebot, das sowohl klassische Werke als auch modernes Musiktheater und Stücke der dramatischen Gegenwartsliteratur umfasst. Da alle drei Bühnen des Hessischen Staatstheaters parallel bespielt werden können, finden an manchen Tagen bis zu vier Vorstellungen statt. Auch viele zusätzliche interessante Programme tragen zur Bereicherung des Spielplans bei, so z.B. die Veranstaltungen der ?musik-theater-werkstatt?, die Liederabende im festlichen Foyer des Großen Hauses, Lesungen und literarische Veranstaltungsreihen im Kleinen Haus und Studio. Aber auch eine Vielzahl von Theateraufführungen, Probenbesuchen, Diskussionen und Einführungsveranstaltungen mit Regisseuren, Solisten und Dramaturgen.

2008-11-14
Dein Name:
Inhalt:

Kulturothek: Aufnahme von DasEis. in die Stadtführung Frankfurt





Die KULTUROTHEK Frankfurt unterhält diverse Stadtführungen in Frankfurt zu speziellen Themen, z.B. 'Kunst im Untergrund ? Frankfurter U-Bahnhöfe' oder 'Du lieber Gott! Ich und reisen! ?  Goethes Mutter und ihr Frankfurt'. Seit dieser Saison gibt es einen neue Tour: JUNG UND MUTIG: "Jung und mutig sind sie, die neuen GeschäftsgründerInnen in unmittelbarer Nähe der Zeil und des Liebfrauenberges. Auch die Nachbarschaft zum Dom scheuen sie nicht. Mit ihren Geschäftsideen und ihrem unternehmerischen Enthusiasmus sind sie wie schillernde Pailletten in der Innenstadt verteilt: Kleine Läden mit originellen Verkaufsideen und individueller Präsenz. Wie besuchen sie, die Bio-Softeis-Diele, das Affentor mit seiner Taschenproduktion, die Innenarchitektin, die hinter dem Schaufenster arbeitet oder das erste Schokoladenspezialgeschäft seiner Art. Auch jenseits des Mains, in Sachsenhausen, ist unternehmerische LEbendigkeit zu beobachten. Designerläden in neuer Verfassung laden ein, die alten Konsumtrampelpfade zu verlassen. Auch die Stadt Frankfurt unterstützt das kreative Potential, das sich hier mit Risikobereitschaft und urbaner Vitalität verbindet. Wir sprechen mit einigen GründerInnen, präsentieren innovative Ideen und fragen auch bei ein paar 'alteingesessenen' Läden nach ihrem Erfolgsrezept.

2008-11-14
Dein Name:
Inhalt:

DasEis. auf der Biomeile beim Frankfurter Marathon





Die Biomeile ist eine konzertierte Aktion rund um den Frankfurter Marathon. Hier bauen einige Sponsoren Bewirtungsstände auf dem Operplatz auf, da gibts dann Bio-Bratwurst und Bio-Weizenbier für die Zuschauer und das mit 227 Läufern zweitstärkste Staffel Team: die Biorunner! Wir hatten SUPPE MIT EIS und unsere HOT CHOCOLATE (mit und ohne Schuss) am Start & kamen damit auch gut in's Ziel!

2008-10-27

Kommentare

2008-11-11 15:39:04Siegfried Suda
hallo ihr eismacher! alles klingt super! wo bekomme ich das schleckerzeug, wenn ich in wiesbaden wohne (in erbenheim-wandersmannstraße?)? habs übrigens bei der premiäre von "39 stufen" in der wartburg gekostet! s.suda
2008-11-11 15:40:33Siegfried Suda
na ja - vergessen meine emil ist sigi.suda@t-online.de
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Hessenschau vom 11. Oktober 2009





Die Hessenschau widmet uns und dem EISBURGER einen kleinen Bericht. Mal schauen, wie schnell dieser Begriff die Welt erobert. Der junge Mann auf dem Bild heisst übrigens Roggenbuck und nicht Roggenburg ? Sie wissen schon, der von Feinkost R.

2008-10-27
Dein Name:
Inhalt:

PRODUKTINNOVATION: der Bio Eisburger





Neues aus der Entwicklungsabteilung: der Bioeisburger ist da. Mit lecker Nussnougataufstrich aus eigener Herstellung, dazu Obstscheiben und ein leckeres Bio Brioche Brötchen. Alles wohlfeil geschichtet und ab in die Eisburgermschine. Das Ergebnis ist eine Symphonie aus heiss (aussen) und kalt (innen). Aber bitte nicht zu lange bestaunen, denn sonst schmilzt innen das Eis. Dieses Produkt bieten wir seit neuestem in unserem Laden in der Hasengasse 1-3 in Frankfurt an und auch als Event Modul für Firmenfeiern und ähnlich Anlässe.

2008-10-27
Dein Name:
Inhalt:

DasEis. auf der Kulinart in Frankfurt/M. 11.-12. Oktober 2009





Kulinarik zum Schwelgen: kulinart lebt vom direkten Erfahrungsaustausch und der Verkostung vor Ort. Das Geheimnis der Genussmesse liegt in der Liebe der Aussteller zu ihren Produkten und den vielen Geschichten, die sich um die handverlesenen Köstlichkeiten ranken. Jeweils an zwei Tagen präsentieren in Frankfurt Direktvermarkter, kleine bis mittelständische Erzeugerbetriebe, exklusive Einzelhändler, spezialisierte Genussplattformen aus dem Internet, Premium-Marken und Vertreter der feinen Gastronomie und Hotellerie ihr Bestes. Wer genau hinschaut, entdeckt Bekanntes und Neues: Wein und Geist aus verschiedenen Regionen, über den Globus zusammengetragene Leckerbissen, unzählige Varianten von Pasteten und Pasten, Brot-, Käse- und Bierspezialitäten, edle Öle und Kaffees, Markt- und Biokost, die Frischeprodukte regionaler Erzeuger und Slowfood. Wir hatten unsere komplette Premium Bio Produktpalette am Start: Mango-Cremant, Eisburger, Suppe mit Eis und natürlich leckerste Bio Eis Spezialitäten.

2008-10-27
Dein Name:
Inhalt:

LUSTIGES SUCHMASCHINEN-LATEIN





Google Analytics ist ein schönes tool, um genau rauszufinden, was wie warum woher auf unseren Seiten passiert. Allein, man muss die Zahlen & Verweise richtig zu deuten wissen, schliesslich ist Suchmaschinenoptimierung (SEO) eine kleine Wissenschaft & v.a. auch Wirtschaft für sich. Schön: unsere Besucher kommen dank der bundesweiten Wahrnehmung unserer Produktqualität von überall her, die meisten aus Frankfurt, Berlin und Düsseldorf; 12% kommen sogar mehrmals. Unsere Besucher verbringen im Schnitt 3 Minuten auf unserer Webseite und betrachten dabei 6,5 Seiten. 20% der Besucher finden uns via Suchbegriff mit Google, 60% geben die richtige Webadresse direkt in den Browser ein - wohlweisslich, weil sie die URL irgendwo gelesen haben, z.B. im letzten stern Magazin - und 6% der Besucher kommen aus dem englischsprachigen Ausland. Amüsant sind so manche Keywords, über die Suchende bei uns gelandet sind: 'Alter Eiswagen', 'Rote Beete Kugeln Anbau' und, auf Platz 32: 'Ingwer libido'. Und freuen kann man sich auch über Platz 6 der meistgeklickten Subseiten, nämlich die zum Thema 'Freundliches Lächeln'. Das gibt's bei uns gratis.

2008-10-06
Dein Name:
Inhalt:

DasEis. beim barcamp Stuttgart 29. September 2009





Ein Barcamp ist eine Ad-hoc-Nicht-Konferenz (engl. Un-Conference), die aus dem Bedürfnis heraus entstanden ist, dass sich Menschen in einer offenen Umgebung austauschen und voneinander lernen können. Es ist eine intensive Veranstaltung mit Diskussionen, Präsentationen, und Interaktion der Teilnehmer untereinander. Barcamp Stuttgart war sehr schön, lehrreich & unterhaltsam. Wir waren als Sponsor dabei und versorgten an die 200 A-blogger & IT-experts mit Bio Eis in den Sorten Mango-Chili und Petersilie-Ananas. Dazu der Spruch des Tages: "Ananas-Petersilie ? das muss ich gleich mal twittern." Die Interessierten aus dem Stuttgarter Raum konnte man gleich mal zu Bio B in der Klettpassage verweisen, wo es seit neuestem unser Frisch-Eis zu kaufen gibt. Der junge Mann auf dem Foto ist übrigens Jan Thoefel, Gourmet & Mit-Initiator des diesjährigen barcamps. Während ich mich verquatscht habe, hat er kurz mal ausgeholfen. Danke, Jan!

2008-09-29
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: stern 40/2008





"Die Superstreber der Eisbranche sind Guido Jörg und Florian Mayr. Ihr Bioeis heisst: Das Eis. Und wird vorbildlich hergestellt: ohne Farbstoffe, Aromen oder künstliche Stabilisatoren. und dann dies Leidenschaft: Seit 29 Jahren erfindet Jörg Sorten wie Himbeer-RoteBeete-Ingwer, 120ml ab 3,70 Euro, www.daseis.eu, Tel.: 0611/724 93 76" Quelle: stern 40/2008

2008-09-29
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: Sat1 weck-up bei DasEis.





Nichts für Spätaufsteher: das Magazin weck-up! zu Besuch bei uns in der Hasengasse. Sendetermin: sonntags um 7.50h. Wie der Name schon sagt: "Die Morningshow in Sat.1" Für ganz Ausgeschlafene!!

2008-09-26
Dein Name:
Inhalt:

BERICHT: hr-Info Gastrotipp





Gastrotipp vom 31.07.2008 Das Eis Hier kommen Eisliebhaber auf ihre Kosten. Es lässt sich schon seit längerem beobachten. Die großen Innovationen im Speiseeis-Geschäft kommen nicht mehr aus Italien. Die italienischen Eisdielen sind zwar im Rhein-Main-Gebiet nach wie vor zahlenmäßig weit im Vorteil, aber die kühnen Ideen haben andere. In Frankfurt gibt es dafür ein neues Beispiel. Frankfurt, direkt neben der Kleinmarkthalle gelegen. Wenn man es nicht weiß, schlendert man glatt an dem einfachen, in weiß gehaltenen Ladengeschäft vorbei, über dem in silbergrauen Designer-Lettern "Das Eis" steht. Von hier geht die Softeis-Revolution aus, wie Mitinhaber Florian Mayr meint. Ja, genau, hier gibt es wieder Softeis, jene Eisform, die in Deutschland wegen Salmonellen-Angst fast weg-hysterisiert worden ist. "Spaßeshalber begegnen wir dieser Angst mit dem Stichwort "Biosalmonellen". Aber das ist natürlich Blödsinn. Nein, wir arbeiten hier hoch hygienisch. Wir arbeiten mit Handschuhen, wir haben Schürzen an, wir reinigen die Maschinen täglich. Die Maschinen pasteurisieren sich selber. Das sind alles Sachen, die entwickelt wurden, um die Mütter zu beruhigen, die Angst haben, ihren Kindern Softeis zu geben." Sagt Florian Mayr mit selbstbewusster Stimme und großem Stolz auf andere progressive Aspekte, die diesen Eis-Salon kennzeichnen, denn hier basiert nicht nur die Eisproduktion auf Biosiegel-Niveau: "Wir haben da zum Beispiel das Glas, aus dem man hier sein Eis schleckt. Das ist ein 100% Recycling-Glas. Normalerweise ist der Anteil bei 70 Prozent - womit wir uns aber nicht zufrieden gegeben haben. Das geht weiter bei den Plastiklöffeln ? das sind kompostierbare Einweglöffel. Diese Becher, die Einwegbecher, das sind kompostierbare Becher, weil sie aus Milchschaum gemacht sind und nicht aus Polyethylen"... und so geht es weiter bis hin zum nicht gebleichten Papier, in das die Becher eingewickelt werden. Und der Eisliebhaber darf frohlocken, natürlich nicht nur wegen der Umweltaspekte. Sondern auch wegen der geschmacklichen Höhenflüge, die hier zu erleben sind. Denn alle Sorten haben eine klare aromatische Identität, ob Grüner Tee-Softeis oder Apfelwein-Softeis, ob Kugeln ? die gibt es natürlich auch - mit Mango-, Himbeer- oder Rote- Beete-Eis. Selbst wenn sich die Geschmäcker im Mund vermengen, bleiben sie trennscharf, ein klares Gütezeichen und ein guter Grund, ausnahmsweise mal nicht schockiert darüber zu sein, dass eine Kugel zwei Euro und zwei Kugeln 3 Euro 50 kosten: "Die Biosachen sind ja zum Teil bis zu Faktor 20 teuerer. Das ist das eine. Das andere ist, dass wir keine industriellen Zuckerzusätze verwenden, sondern ausschließlich mit Dicksäften arbeiten und Fruchtsäfte verwenden. So ist natürlich in dem Eis vielmehr drin. In dem Mangoeis ist weit über 90% Mangomark enthalten. Einfacher wäre es natürlich Zucker und Sahne reinzuschütten, denn das kostet natürlich weniger. Und dann sinkt natürlich auch der Herstellungspreis." "Das Eis" ? der Name wird hier tatsächlich Programm. Auch weil das Angebot immer neue Überraschungen bietet: "Natürlich laufen die Klassiker: Schoko, Vanille, Mango ganzjährig. Aber sonst schauen wir schon, was der Saisonkalender hergibt. Als nächstes kommen dann Waldbeeren und Kirschen. Im Herbst gibt es dann Dattel- und Kürbis-Eis, so dass wir immer saisonnah sind." Und selbst wer Eis will, im Moment aber nicht kann, weil voller Einkaufstüten oder in großer Eile befindlich, bekommt hier die Möglichkeit sozusagen "Eis für später" zu kaufen: die große Kugel Eis, wohl temperiert in Weckglas zum Mitnehmen: "Also dieses Einmachglas hat natürlich einen thermischen Vorteil. Es hält, wenn man alles gut einpackt, ca. 1 Stunde. Man kann es schön mitnehmen, auch als Geschenk oder wenn man Gäste hat." Das Eis Hasengasse 1- 3 60311 Frankfurt Quelle: http://www.hr-online.de/website/radio/hr-info/index.jsp?rubrik=26554&key=standard_document_34848966

2008-09-26
Dein Name:
Inhalt:

PRESSECLIPPING: FRANKFURTER NEUE PRESSE 23.08.2008





Das kommt jetzt in die Tüte- Apfelwein zum Schlecken und Erdnuss eiskalt Es ist Eiszeit. Immer mehr Läden drängen in diesem Sommer auf den Markt der kalten Süßigkeit. Neben amerikanischem Creme-Eis und klassischem italienischen Eis setzen einige Anbieter auf den Bio-Boom. Das Wiesbadener Unternehmen "Healthy Planet" hat nun auch seinen ersten Salon "Das Eis" in der Hasengasse nahe der Kleinmarkthalle eröffnet und bietet in extrem korrekter Bio-Manier seine Produkte an - ohne Farbstoffe, künstliche Aromen und Stabilisatoren, Konservierungsmittel oder industrielle Zuckerzusätze. Verwendet werden nach Selbstauskunft saisonale Bio-Zutaten und frische Bio-Milch. Damit auch die härtesten Ökos das Eis guten Gewissens genießen können, wird alles ?atomstromfrei? hergestellt. Bei den Sorten zeigt man sich sehr kreativ: Kokos-Sesam-Hanf, Senf, Pfirsich mit Riesling, Vanille mit Balsamico und Olivenöl, Ananas und Petersilie, Dattel-Piment. Die Sorten wechseln und sind nicht immer alle zu haben. Wer gerne Power in der Waffel hat, dem wird eine Fruchtbombe wie Mango Alphonso gefallen, die bei der Chili-Variante ein wenig aufgefrischt wird. Das "Frozen Stöffche" ist Apfelwein zum Schlecken. {...} Autor: Ludwig Fienhold

2008-09-15
Dein Name:
Inhalt:

PRESSECLIPPING: RHEIN-MAIN.NET





Essen: Vom Eis bis zum Espresso ist im kleinen Eislädchen ?DasEis? in der Frankfurter Innenstadt garantiert alles bio. "Das bedeutet auch, dass man nicht mal eben zum Supermarkt laufen kann, um Milch zu kaufen", erzählt Guido Jörg, einer der Besitzer. Ein alter Eiswagen dient im Moment noch als Theke, über die dann die verschiedenen Sorten Softeis gereicht werden. {...} Besonderheiten: Auch hier gibt es das Frankfurter Kultgetränk - allerdings in gefrorener Form: Das "Frozen Stöffsche" besteht aus 80 Prozent Apfelwein und dürfte nicht nur echte Frankfurter überzeugen.

2008-09-15
Dein Name:
Inhalt:

DasEis. bei der NACHT DER LEGENDEN 2008 in Hamburg





Wir waren dieses mal zum ersten mal eingeladen zu Reinhold Beckmann's NACHT DER LEGENDEN in Schmidt's Tivoli auf der Reeperbahn - welch glorreiches Ambiente für unser weltleckerstes Bio Eis. Geschmeckt hat's offensichtlich auch Felix Magath, denn der kam gleich 2 mal, um sich eine Riesenportion Premium Bio Eis abzuholen. Auf der Rückfahrst haben wir mal versucht zu zählen, wen wir sonst noch so alles gesichtet haben: Sarah Wiener, Peter Lohmeyer, Claudia & Stefan Effenberg samt seinem Vater (absolut unverwechselbare Ähnlichkeit!!), Mehmet Scholl, Jan Delay, Söhne Mannheims, Kaya Yanar, Lotto King Karl, Sergej Barbarez, Bernd Hoffmann, Corny Littmann (klar, Hausherr!), Jan Fedder, Andi Brehme, Tim Mälzer (immer am Telefon), usw usf etc pp ... 

2008-09-10
Dein Name:
Inhalt:

PRESSECLIPPING: ZUKUNFTSLETTER





"LOHAS-FOOD: Gesundheit genussvoll verspeisen Noch nie haben die Deutschen so viele Bio-Waren gekauft wie heute. Die neue undogmatische Lebenseinstellung der Konsumer verändert den Food-Markt nachdrücklich. "DasEis" ist eine Bio-Eisdiele in Frankfurt, die LOHAS-konform ihr ökologisches und gesundes Speiseeis selber herstellt und zwar ohne Farbstoffe, Aromen, künstliche Stabilisatoren oder Konservierungsmittel. "Mit Liebe und Sorgfalt atomstromfrei hergestellt in unserer BioEis-Manufaktur", damit wirbt das Kleinunternehmen auf seiner Website (http://daseis.eu). Die Einwegbecher sind hier kompostierbar, die Löffel CO2-neutral und das Geschirr besteht zu 100% aus Recyclingglas." Quelle: Zukunftsletter 08/08

2008-09-05
Dein Name:
Inhalt:

DasEis. auf dem MUSEUMSUFERFEST FRANKFURT 2008





Das Museumsufer Frankfurt als Aushängeschild der Kulturstadt Frankfurt ist eine große touristische Attraktion, die jährlich viele Besucher aus aller Welt in unsere Stadt zieht. Und für die Frankfurterinnen und Frankfurter ist das Museumsufer ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil des vielseitigen, kulturellen Angebots. Der Main und seine Ufer sind von den Bewohnern dieser Stadt in den letzten Jahren als Freizeit- und Erholungsort entdeckt worden. Durch die Museen erstreckt sich hier eine einmalige Kulturmeile. Mit dem Museumsuferfest feiern wir diese Kulturmeile einmal im Jahr. Es ist eine Würdigung der Kultureinrichtungen und Kulturschaffenden unserer Stadt und hat auch das Ziel, bei vielen Menschen das Interesse an den Museen zu wecken. Auserlesene Kultur und populäre Bühnenproduktionen verschmelzen zu einem fröhlichen Sommerfest. Mit zahlreichen Führungen, Workshops, Sonderausstellungen und interaktiven Angebote machen die Museen Lust auf die intensivere Auseinandersetzung mit ihren Exponaten. Das Museumsuferfest ist eines der größten europäischen Kulturfestivals. Eine einzigartige Mischung aus Kultur, Musik, Kleinkunst, Kunsthandwerk und Spezialitäten aus aller Welt. International sind die Angebote des Festes, ebenso wie die Besucherinnen und Besucher. Tauchen Sie mit uns ein in diese facettenreiche Welt, feiern Sie mit und erleben und genießen Sie ein einzigartiges Kulturspektakel.

2008-09-03
Dein Name:
Inhalt:

DASEIS. auf dem FOLKLORE IM GARTEN FESTIVAL WIESBADEN 2008





Liebe Gäste, die Feuertaufe ist überstanden, der Schock, den der Umzug vom Schlosspark Freudenberg in den Kulturpark am Schlachthof-Gelände für euch und - trotz aller Unvermeidbarkeit ? auch für uns bedeutet hat, hat sich gelegt. Das neue Gelände trägt Folklore, und zwar gut. Soviel ist beim letztjährigen Fest, dem ersten nach dem Umzug, deutlich geworden. Und so freuen wir uns, zum zweiten Male Folklore, Folklore 008 um genauer zu sein, bei uns auf heimischem Gelände auszurichten. Aus Anfängerfehlern des letzten Jahres haben wir gelernt und ein Programm zusammengestellt, das sicherlich zu den ambitioniertesten in der langen Geschichte von Folklore zählt. Euch erwarten Highlights in allen Bereichen. Musikalisch, aber auch, was das Comedyprogramm angeht. Von tollen Partys (nicht nur) in den verschiedenen Räumen des Schlachthofs, dem bereits legendären kulinarischen Rundgang um die ganze Welt an den diversen Essensständen, dem bunten Straßenfest- und Kinderprogramm, Geländeinszenierungen und all den schönen Verkaufsständen ganz zu schweigen. Mehr zum Programm auf den kommenden Seiten. Alles andere vor Ort. Seid willkommen. Uns bleibt nur, euch ein wunderschönes Folklore 008 zu wünschen, wollen an dieser Stelle aber auch an die Opfer der Deportation der Wiesbadener Juden erinnern, die sich am Festival-Samstag jährt, und die genau hier vor Ort stattgefunden hat. http://www.folklore-wiesbaden.de

2008-09-03
Dein Name:
Inhalt:

PRESSECLIPPING: F.A.Z. FRANKFURTER ALLGEMEINE SONNTAGSZEITUNG





Natur tiefgekühlt Der Bio-Boom erfasst nun auch die Eistheken Rhein-Main. Projektionen von lachenden Kindern und frischen Früchten gleiten über die Wände, untermalt von seichten Jazz-Klängen. Dazwischen zischt eine der Softeismaschinen und verbreitet den süßen Duft von Kokosnuss. Passenderweise im "Eis": "Das Eis" ist der Club unter den Frankfurter Eisdielen, und - so sagt zumindest Geschäftsführer Karim Teufel - der erste Laden in Europa, der Bio-Softeis anbietet. Teufel und die drei anderen Gründer des Wiesbadener Unternehmens Healthy Planet, für das "Eis" an der Frankfurter Hasengasse so etwas wie der Flaggschiff-Salon ist, tragen damit in die Eiswaffeln, was für viele Konsumenten bei anderen Lebensmitteln seit Jahren gilt: je Bio, desto besser. Um 51 Prozent sei der Umsatz mit Öko-Lebensmitteln in den vergangenen drei Jahren in Deutschland trotz stagnierender Netto-Einkommen der Privathaushalte gestiegen, sagt Ulrich Hamm, der an der Universität Kassel den Fachbereich Lebensmittelmarketing leitet. Kein Wunder, dass nun auch an der Eistheke das Bio-Siegel die Lust an der Erfrischung steigern soll. Fast gleichzeitig mit "Das Eis" öffnete mit "Tio Angelo" im April an der Leipziger Straße ein weiterer Bio-Eisladen seine Tore. Beide werben damit, dass all ihre Zutaten aus biologischem Anbau kommen, Healthy Planet garantiert sogar noch die regionale Herkunft. Die Milch komme von der Domäne. Und die ausgeprägte Naturliebe hört nicht bei den Zutaten auf. Healthy Planet bietet Öko-Genuss für Fortgeschrittene: Das Eis wird ohne Atomstrom produziert, die Becher sind kompostierbar, die Espressotassen aus wiederverwertetem Glas und sogar die Löffel CO?-neutral hergestellt, ganz zu schweigen von den ungebleichten Servietten. So kann die klimawandel-erschrockene Bionade-Gesellschaft nun auch beim Eisschlecken ihren lieben Frieden machen. Und das nicht nur in der Hasengasse. Auch diverse Beach-Clubs und Restaurants in Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt und Mainz bieten die Produkte von Healthy Planet an. In einer großen Gefriertruhe in der Eisdiele stehen zudem alle Sorten auch zum Mitnehmen bereit - im umweltfreundlichen Mehrwegglas versteht sich. Wenn es nach Geschäftsführer Teufel geht, kommen bald auch noch neue "Das Eis"-Filialen dazu. Über ein Franchise-System versuchen die vier Wiesbadener ihr Konzept auch in andere große Städte zu tragen. Doch wie soll in Serie gehen, was insbesondere von seiner Individualität lebt und von seiner Regionalität? "Die Verstarbuckung der Fußgängerzonen wollen wir nicht vorantreiben", sagt Teufel vorbeugend. Die Vermehrung der "Das Eis"-Filialen soll nicht dazu führen, dass in jeder Großstadt die gleichen Eisdielen vorzufinden sind, und natürlich auch nicht dazu, dass das Naturfreunde-Eis mit energieverschlingenden Tiefkühltransportern quer durch Deutschland chauffiert wird. Partner, die sich an der Kette in spe beteiligen wollen, müssen deshalb, wie Teufel sagt, auch dafür sorgen, dass sie das Eis möglichst direkt im Laden und mit Zutaten aus der Region herstellen können. In Hamburg seien die Verhandlungen mit einem Partner schon sehr weit gediehen, es mangele nur noch an einer geeigneten Lokalität, sagt Teufel. In dieser Saison werde es wohl nichts mehr. Auch in Wiesbaden würden die Healthy-Planet-Betreiber gerne noch einen Laden eröffnen, sind aber noch auf der Suche nach dem rechten Fleck. Quelle: FAZ Frankfurter Allgemeine 06. August 2008

2008-08-27
Dein Name:
Inhalt:

FEATURE: UTOPIA OUTDOOR GUIDE FRANKFURT





Atomstromfreies Bio-Eis von healthyplanet: Pfirsich Riesling, Mango-Ingwer, Karotte-Karamel, neben Milchspeise-Eis gibt?s sogar Soft-Eis in Bio-Qualität. Aus Bio-Milch aus der Region hergestellt, frei von Farbstoffen, Aromen und industriellen Zuckerzusätzen. In der City, Hasengasse 1-3 www.utopia.de

2008-08-27
Dein Name:
Inhalt:

FESTIVALREPORT: ROTLINTSTRASSENFEST FRANKFURT A.M.





25. ROTLINTSTRASSENFEST Als die Anwohner der Rotlintstraße 1984 unter freiem Himmel feierten, hätte wohl kaum jemand gedacht, dass dieses Ereignis einmal zum größten Stadtteilfest des Nordends werden würde. Seit 25 Jahren veranstalten die GRÜNEN jeden Sommer eine Feier, die Jung und Alt gleichermaßen anzieht. Am heutigen Samstag ist es wieder so weit: Ab 14 Uhr wird die Rotlintstraße im Abschnitt zwischen Egenolffstraße und dem Friedberger Platz kräftig aufgemischt. An Ständen mit Speisen und Getränken darf geschlemmt, an Flohmarktbuden und Büchertischen gestöbert werden. Wie immer wird es eine Tombola mit reizvollen Gewinnen geben. Und für Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt, etwa mit dem Kinderprogramm des Theaters Landungsbrücken, das ?Best of Ritter Rost? zeigen wird, sowie mit viel Musik, unter anderem von ?Flowarea? (Funk) und ?Lilly feat. the Nordend Allstars? (Soul). Quelle: www.journalportal.de

2008-08-27
Dein Name:
Inhalt:

PRESSECLIPPING: BILD





Hessisch und deftig Alles Softeis, alles Bio! Die neue Kette "Das Eis" setzt auf Bio-Zutaten. Selbst Sorten wie "Grüner Tee", "Mango-Chili" oder "Frozen Stöffsche" kommen ohne künstliche Zusatzstoffe, raffinierten Zucker und noch dazu atomstromfei in die Öko-Waffel. Eis-Fan Elvira übers Apfelwein-Eis: "Schön frisch. Typisch Frankfurt eben." Portion: 2 Euro Quelle: BILD Frankfurt 10. Juli 2008

2008-08-27
Dein Name:
Inhalt:

PRESSECLIPPING: F.A.Z. FRANKFURTER ALLGEMEINE SONNTAGSZEITUNG





Das Eis Die Designer Himbeer/Rote Beete/Ingwer, Riesling/Pfirsich und sogar Apfelwein kommen hier aus Softeis-Maschinen. Die Geschäftsführer des kleinen Eisladens "Das Eis" sind gelernte Designer. Das merkt man nicht nur den einfallsreichen Eiskompositionen, sondern auch dem Laden selbst an. Ein alter Eiswagen dient als Tresen, zu Jazz und House werden Kindergesichter und frisches Obst an die Wände projiziert. Die Lage zwischen Museum für Moderne Kunst und Kleinmarkthalle scheint perfekt. "Das Eis" liefert seine selbst aus Bio-Zutaten produzierten Kompositionen auch an Beachclubs und Restaurants in der Umgebung. Wer nicht nur auf den poppig -grünen Plastikstühlen naschen will, kann die Lieblingssorte auch in Liter-Packungen mit nach Hause nehmen. Und Eis ist nicht nur Dessert, findet Geschäftsführer Karim Teufel. Mango-Chili passe zu Seeteufel, Hanf-Senf-Eis zur Weißwurst. Das Eis, Hasengasse 1 Preis pro Portion: 2 Euro Eiskaffee: 4 Euro Spaghetti-Eis: gibt es nicht Plätze draußen: ca. 20 Quelle: FAZ Frankfurter Allgemeine Zeitung 24. Juli 2008

2008-08-27
Dein Name:
Inhalt:

WILLKOMMEN IN DER FAMILIE: UNSER EISMOBIL





Der erste Funktionstest durch Guido.

2008-08-27
Dein Name:
Inhalt:

PRESSECLIPPING: FRIZZ FRANKFURT/RHEIN-MAIN





ICE ICE Baby Sommer, Sonne und ganz viel Eis. Gelati gehören zur heißen Jahreszeit wie Hänsel zu Gretel. Die Redaktion von FRIZZ Das Magazin verrät ihre ganz persönlichen Lieblings-Eiscafés... Sabine Prasch, Literaturredaktion So soft - so bio Magnum, Bananensplit und Langnese lassen mich kalt. Ich stehe auf Softeis. Was für ein Glück, dass in der Frankfurter Innenstadt jetzt der erste Bio-Softeisladen aufgemacht hat. Mit High-Tech-Maschinen aus Japan zaubern Kai, Flo, Guido und Karim traumhafte Eissorten, die je nach Saison wechseln. Vanille-Madagaskar, Cr?me-Caramel, Erdbeer-Joghurt oder Mango schmelzen zart auf der Zunge und garantieren eine erfrischende Geschmacksexplosion. Die Portion gibt es schon ab 2 Euro. Ihre "weltbesten Eisrezepte" erfinden die vier Kreativen täglich neu. Fertigpulver sind verpönt, alles ist 100 Prozent bio, selbst püriert, gemixt und geeist. Der kleine Laden hat auch im Design wenig mit der klassischen Eisdiele gemein. Das puristische, weiße Ambiente ist die perfekte Kulisse für pinkes Himbeereis, bunte Fruchtcocktails, Smoothies und Shakes. Auf der Straße laden grüne Tisch-Ensembles zum Verweilen ein. Und: Alle Eissorten können auch im Weckglas mitgenommen werden und halten sich im heimischen Gefrierschrank monatelang. DAS EIS: Hasengasse 1-3 (Innenstadt), Mo-So 11-10 Uhr Quelle: FRIZZ Frankfurt Juli 2008

2008-08-27

Kommentare

2016-07-11 14:53:50zhuojian
[url=http://www.coach-outletonline.eu.com][b]coach factory outlet[/b][/url] [url=http://www.converseshoes.in.net][b]white converse[/b][/url] coach outlet louboutin

coach outlet

hugo boss outlet

http://www.levisjeans.name http://www.louisvuittonoutletonlines.us.com fitflops sale reebok shoes zhuo

Dein Name:
Inhalt:

PRESSECLIPPING: PRINZ FRANKFURT/RHEIN-MAIN





Das Eis Bio-Softeis für fitnessbewusste Schleckermäuler Ab sofort wird ohne Reue geschleckt - denn das cremige Eis der neuen Bio-Softeiskette besteht ausschließlich aus frischen Zutaten aus Bio-Anbau. Kreative Sorten wie "Grüner Tee", "Mango-Chili" oder "Frozen-Stöffsche" kommen ohne künstliche Zusatzstoffe, raffinierten Zucker und noch dazu atomstromfrei in die Waffel oder den Öko-Becher. City, Hasengasse 1-3 (an der Kleinmarkthalle), tägl. 11-19Uhr www.daseis.eu www.healthyplanet.de Quelle: PRINZ Frankfurt Rhein Main, JULI-Ausgabe 2008

2008-08-27
Dein Name:
Inhalt:

PRESSECLIPPING: MAIN ECHO ASCHAFFENBURG





Eis - aber bitte bio! Neuer Trend mit viel Geschmack: Bioeis aus natürlichen Zutaten Vanille, Erdbeere oder doch Schokolade? Der Sommer ist da - und damit die Zeit der Schleckermäuler. Eisdielen haben wieder Hochsaison. Und ab sofort muss man beim eiskalten Genuss fast gar kein schlechtes Gewissen mehr haben. Denn der Trend zu Bioprodukten ist inzwischen auch bei den Eisproduzenten angekommen. Bioeisdielen boomen - und machen Lust auf mehr. Wer einmal ein Erdbeereis ohne künstliche Aromen probiert hat, will nichts anderes mehr. Sahnig, frisch und fruchtig zergeht es auf der Zunge. Und es schmeckt - ja, nach frischen Erdbeeren! Detlev Barthel hat in Frankfurt vor wenigen Wochen seine Bioeisdiele "Tio Angelo" eröffnet. Er hat auf die künstlichen Aromen im Eis immer mit allergischen Hautreaktionen reagiert - und macht sein Eis jetzt einfach selbst. Auch das Team von "Das Eis", das vor kurzem einen Bio-Softeis-Laden in Frankfurt eröffnet hat und außerdem Gastronomiebetriebe im ganzen Rhein-Main-Gebiet beliefert, sieht im Bioeis einen Zukunftstrend. "Warum soll ich künstliches Eis essen, wenn meine Ernährung sonst total auf Bio umgestellt ist", sagt Guido Jörg von "Das Eis". Er steht jeden Morgen in seinem Wiesbadener "Labor" und macht Eis - ganz ohne Chemie. Auf künstliche Zusatzstoffe, die Geschmack, Farbe und Konsistenz beeinflussen, wird völlig verzichtet. Statt dessen werden ausschließlich frische Früchte, Rohrzucker, Milch, Sahne und Eier verwendet, die von Biolieferanten stammen. "Viele Eisdielen stellen ihr Eis nur mit einer Grundmasse und verschiedenen Pülverchen her", so Jörg. Um das Biosiegel zu erhalten, müssen sich die Eisdielen immer wieder Prüfungen unterziehen. "Alle unsere Zulieferer sind zertifiziert. Unser Eis ist also zu 100 Prozent Bio", sagt Guido Jörg, der zwar studierter Innenarchitekt ist, seine Liebe zum Eis aber schon mit 10 Jahren entdeckt hat. Da experimentierte er bereits zuhause mit der Eismaschine und kreierte immer neue Sorten. Der Forscherdrang kommt heute seinen Kunden zugute. Neben Creme Caramel-Eis gibt es ein erfrischendes Apfelwein-Eis und ein Mango-Eis, das nach nichts anderem schmeckt als purer Frucht. Sicher ist: Der Biotrend ist kein kurzfristiges Phänomen. Er wird im Gegenteil noch viel weitere Kreise ziehen. Beim Eis ist er jetzt angekommen. Und die Kunden? Die können sich freuen: Über Eis, das natürlich lecker schmeckt. Dafür sind sie sicher auch bereit, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Quelle: Main-Echo Freizeit- und TV-Magazin 7 Plus Nr. 25 - Juni 2008

2008-08-27
Dein Name:
Inhalt:

RADIO BEITRAG AUF HR1





Unser Lieblingssender hat einen netten kleinen Beitrag über uns & das Thema Bio Eis, Bio Softeis, Lohas, Nachhaltigkeit gemacht. Drei Minuten mit original Athmo aus unserem Laden. Merci!
HR1_DasEis.mp3 (1.13 MB)



2008-08-05
Dein Name:
Inhalt:

Neu: BioEis-im-Glas XL





Das wird viele freuen, die sich gerne ein weltleckerstes Bioeis im großen Gebinde nach Hause mitnehmen wollen oder ein leckeres Geschenk suchen: diverse Sorten gibt es jetzt auch im 1l-Weckglas. Vorerst nur in unserem Shop in Frankfurt/M in der Hasengasse 1-3.

2008-07-26
Dein Name:
Inhalt:

Wir begrüßen: SASCHA, unser neuer Spezialitäten-Koch





Mitte; links Guido, rechts Andy. PS: braucht man einen Koch zum Eismachen? Ja, wir schon. Denn wir karamelisieren unser Karameleis selber statt Karamelsirup zu verwenden, wir kochen unsere Vanilleschoten selber auf und kratzen sie aus statt Vanille-Aroma zu verwenden, etc pp ? genug Arbeit für Sascha & Co.

2008-07-26

Kommentare

2008-08-14 21:55:40Anita
Klasse Eis Idee..weiter so und viel Erfolg...habe heute euer Eis zum erstenmal gegessen echt geil und bestimmt gesund...kann und werde ich gerne weiter empfehlen. Mfg. Anita aus Karben
Dein Name:
Inhalt:

Jetzt neu: BIO EIS TO GO





Frisch gezapft, kurz schockgefrostet, fertig ist der Bio GEnuss: unser weltleckerstes Premium Eis gibt es jetzt an ausgesuchten Verkaufsstellen (zB Bahnhöfe) auch in einer to-go Variante. Das Schöne daran: durch die intelligente Verpackung kann man das Produkt und seine natürliche Farbgebung direkt sehen. Eine gelungene Umsetzung unseres allseits beliebten Eis-im-Glas.

2008-07-26
Dein Name:
Inhalt:

Dauerregen im Sommergarten





Der Juli ist wettermässig bislang äusserst bescheiden. Wir hoffen auf Besserung & freuen uns über unsere Stammkunden, die auch bei mässiger Witterung auf ein leckeres Bio Eis, einen leckeren Bio Cappuccino und eine Bio Cola vorbei kommen - nicht alle in Gummistiefeln wie diese junge Dame hier ...

2008-07-21
Dein Name:
Inhalt:

Parallelbestückung





Im Ernst Ludwig Café in Darmstadt am Hauptbahnhof gibt es jetzt auch unser Eis. Wir haben die Truhe jetzt wechselseitig bestückt sowohl für den Innen- als auch Aussenbereich: links im Glas für die Indoor-Restauration, rechts im to-go Becher für draussen im Tresenverkauf. Alle sind gespannt, welches Verhältnis sich langfristig ergeben wird. http://www.ernstludwig.net/

2008-07-21
Dein Name:
Inhalt:

Kühlschränke





jaja und so sehen unsere neuen Kühlschränke aus, die wir unseren Gastro-Partnern liefern können: Frontloader mit Glastür bei -22 Grad. Braucht einen Unterschrank oder eben auf die Theke. Die Dinger sind cool.

2008-07-02
Dein Name:
Inhalt:

Samstags Team





wow! Wenn das kein dream Team ist: (v.l.n.r.) Danie, Christl, Andi

2008-07-02
Dein Name:
Inhalt:

NEU: Gutscheine ...





Seit neuestem gibt es bei uns auch Gutscheine zu kaufen. Wenn man mal jemand eine ganz besonders wohlschmeckende Freude bereiten will ...

2008-07-02
Dein Name:
Inhalt:

Neuer Gastronomie-Partner





Wir begrüssen als neuen Gastronomie-Partner: das HAFENSTRAND in Mannheim. Tolle Location mitten im umtriebigen Hafengebiet mit viel Platz für viele Gäste und dem Herz an der richtigen Stelle. Die Küche im HAFENGARTEN schaltet gerade einen Gang hoch auf Bio Burger und da kommen wir mit unserem Bio Eis gerade recht ...

2008-07-02
Dein Name:
Inhalt:

Verköstigung





Wir haben mal wieder nichts besseres zu tun als unser Eis zu verschenken. Das machen wir manchmal, um den Menschen und uns eine Freude zu bereiten. Geschenkt bekommt man ja viel, aber Premium Bio Eis? Mmmmhjummilckerschneck ... Watch out for neue termine!

2008-07-02
Dein Name:
Inhalt:

Parade der Kulturen





Die alljährlich stattfindende Parade der Kulturen, das Frankfurter Pendant zum Berliner Karneval der Weltkulturen, hat dieses mal seine Route geändert und zieht direkt durch die Hasengasse bei DasEis. vorbei. Viele Tausend Passanten erfreuen sich am farbenfrohen Spektakel bei wechselhafter Witterung.

2008-07-02
Dein Name:
Inhalt:

TK-THEKEN





Unsere Gastronomie-Theken sind endlich fertig & finden großen Anklang, nicht nur bei den Kleinen ...

2008-07-02
Dein Name:
Inhalt:

PRESSEBERICHT: JOURNAL FRANKFURT





Toll: das JOURNAL FRANKFURT hat im Rahmen einer Reportage bei uns in der Produktion die Linse draufgehalten und in der Juni Ausgabe darüber berichtet. Hier ein kleiner Auszug aus dem Bericht: "Über ein Bio-Siegel kann sich ausserdem das Betreiber-Quartett einer Location in der Hasengasse freuen. DasEis nennen die Jungs ihr Café mit Sommergarten, in dem neben Frucht-, Milch- und Softeis auch Kaffee, Limo und Cocktails ohne künstliche Inhaltsstoffe serviert werden. Echte Frankfurter bestellen hier 'Frozen Stöffche', ein erfrischendes Sorbet aus Bio-Apfelwein. Dattel-Piment und Kürbis-Honig sind ebenfalls zu haben." Danke, das hätten wir selber nicht besser schreiben können!

2008-06-09
Dein Name:
Inhalt:

ZDF dreht Beitrag über Bioeis bei DasEis. in Frankfurt





Heute war den ganzen Tag das Fernsehen bei uns zu Gast. Das Endergebnis gibt es dann am 15.06. um 13:15h zu sehen in der Sendung zdf.umwelt Das Thema ist natürlich nicht healthy planet, sondern Bio Eis - sonst wäre es ja auch keine Dokumentation, sondern Business TV. ;-) healthy planet ist natürlich stolz & gespannt auf das footage. http://umwelt.zdf.de/ZDFde/inhalt/30/0,1872,1020478_idDispatch:7720969,00.html

2008-06-09
Dein Name:
Inhalt:

UTOPIA ON TOUR - healthy planet in Hamburg auf dem Podium





Utopia.de ist nicht aufs Internet beschränkt ? wir wollen unserer täglich wachsenden Community die Möglichkeiten geben, sich noch besser kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen, Netzwerke zu spannen. Das alles in entspannter Atmosphäre in den drei größten Städten Deutschlands. Die Utopia-Tourdaten am 30. Mai um 18 Uhr in der Hamburger Botschaft (Schanzenviertel) in Hamburg. An allen Abenden werden sich Initiativen aus den jeweiligen Städten vorstellen, und es gibt eine Podiumsdiskussion zur Frage, ob Konsum die Welt retten kann. Der Rest des Abends ist für Smalltalk und gute Musik reserviert. Dann ist auch Gelegenheit, mit dem Utopia-Team ins Gespräch zu kommen. Wir waren mit unserem Premium Bio Eis mit dabei auf dem Podium. Herzlichen Dank für die Einladung an www.utopia.de

2008-06-09

Kommentare

2016-08-25 15:37:31Dianabol for sale
Looking for proven, effective Dianabol for Sale without side effects? Discover premium Dbal-Max Pills currently helping guys build mass safely. http://www.dbalmax-reviews.com/
2016-09-27 21:20:22Caro lyn
The PhenQ manufacturers also warn that you should consult your doctor before taking this supplement http://www.phenq-pills.com/
2016-10-02 14:04:10Diana Burgess
crazybulk dbal pills review. Review of: D-Bal By CrazyBulk. ​Use: For rapid muscle gains, increased strength and kick-starting bulking cycles http://www.dbal-reviews.com/
Dein Name:
Inhalt:

2. LOHAS KONFERENZ IN FRANKFURT





Die Karmakonsum Konferenz in Frankfurt/M. war auch dieses mal wieder die (für uns kurze) Reise wert. Es bewahrheitet sich immer wieder: mal trifft in dieser Branche einfach nur nette Leute. Alles war so unheimlich nett, fast schon zum kuscheln. Statt kuscheln meditieren. Inhaltlich relevant waren viele Referate im Greencamp am zweiten Tag und auch die Themenabstimmung der kurzfristig anberaumten Ersatzpanels verlief prima & professionell. Tolle Kontakte, viele gute neue Ideen. Wir kommen auf jeden Fall nächstes mal wieder! Foto: Christoph Harrach, karmakonsum; Florian Mayr/Tobias Fischer, healthy planet Wiesbaden/Hamburg

2008-05-30

Kommentare

2016-09-20 08:07:37crazy bulk
This is cool! Your website is great Hey! Your information is astounding!! I will recommend it to my brother and anybody that could be attracted to this topic. http://www.crazybulks-store.com/
2016-09-23 14:15:50Trenorol
Interesting post. I Have Been wondering about this issue, so thanks for posting. extreme-nutritions.com
2016-09-29 00:06:41Brierly Holly
Get the desired results from your rigorous workout sessions with the intake of 100% legal steroids, offered by Crazy Bulk Reviews http://www.buycrazybulks.com/
2016-09-29 17:04:29Brierly Holly
Get the desired results from your rigorous workout sessions with the intake of 100% legal steroids, offered by Crazy Bulk Reviews crazy bulk usa
2016-10-03 18:31:16healthy diet pills
This is cool! Your website is great Hey! Your information is astounding!! I will recommend it to my brother and anybody that could be attracted to this topic. http://www.dietpills-reviews.com/
2016-10-24 15:14:30Breast Actives
Breast Actives is a 3 step all natural solution for breast enlargement, combining breast pills, cream and a breast exercise and massage program. http://www.breastactivesbuy.com/
Dein Name:
Inhalt:
Kontakt

DasEis.
eine Marke der Qoobee GmbH division healthy planet

Wandersmannstr. 60
D-65205 Wiesbaden

T.: +49.611.580 47 20
E.: info@DasEis.eu
W.: www.healthyplanet.de
Newsletter

DE EN
Weitere informationen
DasEis. on Facebook